Kann man Kuchenteig vorrichten?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von brigitte01, 19.03.05.

  1. 19.03.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo!

    Kann man eigentlich Kuchenteig (Marmorkuchen)vorrichten, in die Form füllen und am nächsten Tag backen? Oder wird dann die Teigmasse zäh?

    Sorry falscher Bereich! Bin verrutscht (ich stille gerade noch nebenher). Bitte verschieben!
     
    #1
  2. 20.03.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Brigitte,

    ich glaube, dass das nicht geht. Der Teig würde, wie du schon sagst, zäh werden. Ich habe es irgendwann mal gelesen, weiß aber nicht mehr warum.
    Vielleicht weiß noch eine der zahlreichen Hexen bescheid?

    Gruss Regina
     
    #2
  3. 20.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich denke, daß das nicht geht, da das Backpulver relativ schnell reagiert. Deshalb soll man ja auch Backpulverteige schnellstmöglich verbacken. :wink:

    Aber irgendwie hat es ja die chemische Industrie hingekriegt, neuerdings Rührteige in flüssiger Form in die Lebensmittelgeschäfte zu schicken, die auch nach Tagen noch nicht von alleine reagieren.... :roll:

    Keine Ahnung, wie die das gemacht haben..... :-?
     
    #3
  4. 20.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Petra,

    ein Grund so etwas nicht zu kaufen!!! Was da wohl alles so drin ist :roll:

    Habe das mit Kuchenteig noch nicht ausprobiert nur mit Keksteig, da geht es ja sehr gut. Ich friere ja Keksteig auch ein, vielleicht sollte ich mal einen Kuchenform voll Teig einfrieren?? :rolleyes:
     
    #4
  5. 20.03.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Brigitte,

    ich würds an deiner Stelle einfach mal ausprobieren. Ich kann dir dazu ne kleine Geschichte von meiner Tante berichten, die hatte vor vielen Jahren (dürfte bestimmt schon 40 Jahre oder länger her sein) einen Kuchen gerade eben ins Rohr geschoben als ihrem Mann "spontan" beschloß einen mehrtägigen Familienbesuch zu machen. Sie wollte gerne noch den Kuchen fertig backen, was meine Onkel aber nicht zuließ und sofort fahren wollte (Ich muß vielleicht dazusagen, daß er kurz darauf in eine Irrenanstalt kam und dort den Rest seines Lebens wegen einer Gehirnerkrankung verbrachte, ich hab ihn übrigens nie kennengelernt). Kurzum, sie hat also den Ofen ausgeschaltet und den Kuchen gezwungenermaßen Kuchen sein lassen. Als sie nach drei Tagen wieder nach Hause kam, hat sie den Kuchen fertig gebacken und er war trotz allem recht gut gelungen.

    Meine Tante, die leider auch schon längerversorben ist, hat mir diese Geschichte öfters erzählt und war jedesmal wieder erstaunt, daß der Kuchen noch was geworden ist.

    Im übrigen gibt es ja auch fertige Kuchenteige in der Kühltheke zu kaufen, die sind zwar sicherlich voller Chemie, aber ich könnte mir schon vorstellen, daß es klappen könnte.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
    die immer froh war, daß der Onkel nur angeheiratet war und in der Familienlienie keine Geisteskrankheiten vorgekommen sind :p
     
    #5
  6. 20.03.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Brigitte,

    das passt aber :rolleyes: . Ich habe Freitag nachmittag einen Schokoladenkuchenteig vorbereitet, den ich abends auf einer Tupperparty vorführen wollte. Der Teig war nach knapp 3 Stunden eigentlich nur noch eine zähe Masse, mit einem cremigen Kuchenteig hatte das nichts mehr zu tun :oops: . Ich habe den dann aus der Schüssel gekratzt und wir haben ihn trotzdem gebacken. Allerdings war er nach 45min. außen schon ziemlich dunkel, aber geschmeckt hat er trotzdem :wink:
     
    #6
  7. 21.03.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Brigitte,


    du könntest den Kuchen ja auch fertig backen und einfrieren oder als Kuchen im Glas machen, dafür ist der Teig doch ideal.

    Ich denke wenn du die Eier schön schaumig aufgeschlagen hast und der Teig dann lange steht fällt das doch zusammen und die ganze Arbeit war für die Katz.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #7
  8. 21.03.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Oki, danke!
     
    #8

Diese Seite empfehlen