Karamell-Nussecken mit Mandeln - lecker, lecker, lecker !!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 03.12.09.

  1. 03.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Hier habe ich euch das Karamell-Nussecken-Rezept meiner Schwiegermutter in Spe mal TM-tauglich umgeschrieben. Es ist das beste, das es auf dieser Welt gibt !! :rolleyes:



    Karamell-Nussecken mit Mandeln

    (ergibt 1 Blech)


    Zubereitungszeit:
    10 min. Karamell herstellen
    60 min. Karamell abkühlen
    5 min. Teig zubereiten
    20-30 min. im Ofen backen
    180 min. auskühlen lassen
    20 min. in Kuvertüre tauchen



    Zubereitung:
    200 g Mandeln ................. in 4-5 kurzen Turbo-Intervallen grob hacken, eventuell noch ganze Mandeln aussortieren und die zerkleinerten Mandeln in eine Schüssel füllen. Erneut
    200 g Mandeln .................. (und die ganzen Mandeln aus dem Mixgang vorher) im Mixtopf 10 sek. / Turbo ganz fein mahlen. Die gemahlenen Mandeln zu den anderen füllen und beiseite stellen.


    Karamell-Belag:
    200 g Butter
    200 g Zucker
    15 g Vanillezucker
    5 EL Wasser ...................... im Mixtopf 7 min. / Varoma / Stufe 2 aufkochen lassen.


    [​IMG][​IMG]


    Die gemahlenen und gehackten Mandeln einige Sekunden / Linkslauf / Stufe 2 unterrühren, umfüllen und 60 min.
    abkühlen lassen, immer mal wieder umrühren.


    [​IMG][​IMG]


    Topf nicht ausspülen !!

    Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen!


    Teig:
    120 g Margarine
    110 g Zucker
    15 g Vanillezucker ........... im Mixtopf 35 sek. / Stufe 4-5
    2 ganze Eier .................... nacheinander zugeben, jedes Ei 30 sek. / Stufe 3-4 unterrühren.
    300 g Mehl
    1 TL Backpulver ............... miteinander vermengen und esslöffelweise auf Stufe 2 zu der Butter-Zucker-Ei Masse geben. Wenn alles Mehl zugegeben wurde, nochmal 3-4 sek. / Stufe 5
    verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier oder Backfolie ausgelegtes Backblech geben, mit Mehl bestäuben und zu einem Viereck von 35 cm Länge x 28 cm Breite drücken. (Keine Sorge, der Boden geht noch auf und am Ende ist das ganze Blech voll).


    [​IMG][​IMG]


    250 g Johannisbeergelee .. darauf bestreichen, dabei einen ca. 5 mm breiten Rand lassen !!
    Die abgekühlte Nuss-Karamell-Masse auf dem Teig verteilen. Ebenfalls einen feinen Rand lassen, sonst brennt nachher die ganze Masse am Blech an !!


    [​IMG][​IMG]


    Das Blech ca. 25 min. im Ofen backen, bis der Rand goldgelb wird.


    [​IMG][​IMG]


    Das Blech ca. 1,5 h abkühlen lassen. Es kann sein, dass an wenigen Stellen die Masse doch an dem Blech angebacken ist. Dies mit einem stumpfen Messer VORSICHTIG ablösen. Dann mit einem Pfannenwender das Backpapier oder die Backfolie vom Blechboden lösen und alles vom Blech ziehen. Das Gebäck mit einem Messer in Dreiecke schneiden – dies geht meiner Meinung nach wirklich am besten, wenn die Nussmasse noch nicht ganz abgekühlt ist. (!! Achtung !! bei einer Backfolie kein scharfes Messer nehmen, sonst kann es sein, dass man Schlitze in die Folie schneidet.)
    Die beiden Spitzen der Dreiecke wahlweise in
    Zartbitter-Kuvertüre oder
    Vollmilchkuvertüre tauchen und fest werden lassen.

    [​IMG]



    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 03.12.09
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Shjaris

    Super spitzen Klasse sehen die
    Plätzchen aus. Sag mal bist Du
    Konditorin??? Deine Rezepte sind
    nur toll. Danke dafür.
     
    #2
  3. 03.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Gelihexe !! :wave:

    Vielen Dank für dein Lob. =D
    Aber nein, ich bin wirklich keine Konditorin. Ich backe nur für mein Leben gern. :rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 19.12.09
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Shjaris

    habe Deine "Mandelecken" grad im Ofen. War supereinfach.
    Danke dir fürs einstellen.
     
    #4
  5. 19.12.09
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    wenn die nicht so viele Kalorien hätten.........:rolleyes:
     
    #5
  6. 30.12.09
    Amal
    Offline

    Amal Inaktiv

    Liebe Shjaris,

    kann ich dieses absolut verführerische Rezept auch mit dem James zubereiten? Viele Grüße
    Amal
     
    #6
  7. 30.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Amal !! :wave:

    Das weiß ich nicht, ich habe nur den TM 31 und es insofern nie ausprobiert. Aber ich denke, prinzipiell schon.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #7
  8. 11.02.10
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Shjaris,

    also Nusseckenrezepte kann man auch nie genug haben. Danke!
     
    #8
  9. 03.06.10
    nepomuk67
    Offline

    nepomuk67 nepomuk67

    Hallo Shjaris,

    deine Karamell Nussecken schmecken super, ich brauchte noch nicht mal die Ecken in Kuvertüre zu tauchen, die Nussecken sind sofort vom Blech gegessen worden. Ich habe sie auch mit selbstgemachtem Johannisbeergelee gebacken. Von uns deshalb 5 Sterne.
     
    #9
  10. 03.06.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Nepomuk67!! :wave:

    Schön, dass sie dir schmecken. Ich tauche sie meist auch nur in Schokolade, wenn ich sie für Besuch mache. Denn nur dann überleben sie so lange. ;)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #10
  11. 04.09.10
    gucci-dogui
    Offline

    gucci-dogui

    Hallo Shjaris
    Ich habe gerade Deine Nussecken im Ofen!
    Riecht schon total lecker!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Ich melde mich noch mal wenn Sie fertig sind.
     
    #11
  12. 04.09.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Gucci-dogui !! :wave:

    Ich hoffe doch, sie schmecken MINDESTENS so gut, wie sie riechen. ;)
    Danke übrigens fürs Hochschubsen, ich glaub, ich mach mich auch gleich mal in die Küche auf und werd noch eine Ladung davon zubereiten. Dann wird mein Paps sich freuen, wenn er heimkommt und morgen frische Nussecken zum Frühstück genießen kann - bzw. mein Freund noch heute Nacht. :rolleyes::wink:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12

Diese Seite empfehlen