Karibisches Dessert

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Joyce, 14.08.07.

  1. 14.08.07
    Joyce
    Offline

    Joyce

    Ihr Lieben,
    wir sind am Freitag zum Karibischen Abend eingeladen. Da Alle was mitbringen, habe ich mich für ein karibisches Dessert gemeldet.
    Weiß Eine von euch Könnerinnen einen guten Nachtisch, kann ruhig und gerne mit Alkohol sein.

    Liebe Grüße
    Joyce
     
    #1
  2. 14.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Karibisches Dessert

    Hallo Joyce,

    das ultimative Dessert habe ich auch nicht parat. Vielleicht hilft Dir meine spontane Idee ein wenig:

    Wie wäre es mit einem Obst-Salat:

    verschiedene Melonen, frische Ananas, Papaya, Karambole, Mango, Litschi (aus der Dose, gibt momentan keine frische), Kiwi, Orangen-Filet.....

    Die Melonen könntest Du mit einem Kugelausstecher ausstechen. Sieht schön aus.

    Die Soße würde ich aus Naturjoghurt, Milch, braunem Zucker und Rum machen, wenn Du keine frische Ananas und Kiwi verwendest.

    Mit Kiwi und Ananas würde ich die Soße nur mit braunem Zucker, Rum und Fruchtsaft machen.

    Den Obstsalat selbst könntest Du in der ausgehölten Melone mitbringen.
     
    #2
  3. 14.08.07
    Joyce
    Offline

    Joyce

    AW: Karibisches Dessert

    Liebe Martina, das hört sich total lecker an.
    Ich hatte eigentlich eher so Richtung Batida oder so gedacht, aber das ist auch eine Idee.

    Vielen Dank.
    Liebe Gruesse
    Joyce
     
    #3
  4. 14.08.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Karibisches Dessert

    Hallo Joyce,

    wie wäre es mit einem Pina Colada-Tiramisu?? Ich mach es nach diesem Rezept mit folgenden Abwandlungen: Die Löffelbiskuits mit Batida de Coco tränken und statt den Erdbeeren nimmst einfach Ananas. Statt der Schokolade oben drauf nehm ich geröstete Kokosraspel.

    Falls es antialkoholisch sein sollte, kannst ja mal versuchen mit Kokosmilch zu tränken, hab ich noch nie ausprobiert, aber wäre einen Versuch wert.

    Liebe Grüße
     
    #4
  5. 14.08.07
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Karibisches Dessert

    Ui Astrid, das ist eine tolle Idee, ich habe hier noch eine angebroche Flasche Batid* de C*co stehen. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Bärchen
     
    #5
  6. 14.08.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Karibisches Dessert

    Hallo Bärchen,

    freut mich, dass Dir die Idee gefällt, hab ich aber leider auch nicht selbst erfunden, sondern irgendwo (vielleicht sogar in den Finessen:confused:) gelesen. Ist aber echt lecker=D

    Liebe Grüße
     
    #6
  7. 14.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Karibisches Dessert

    Hallöchen,

    @Joyce
    Meine Idee war auch so ganz spontan aus dem Ärmel geschüttelt.

    Ich würde echt das Tiramisu von Astrid bevorzugen =D.

    @Astrid

    Das Rezept habe ich noch gar nicht entdeckt. Danke fürs Verlinken.

    Dazu würde ich diesen Bisquit auf dem Blech http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/26787-sansis-schneller-bisquit.html als Grundlage backen (geht auch schon einen Tag vorher). Und dann wie bei Dir weitermachen....

    Stell ich mir echt lecker vor. Rezept ist gespeichert und wird bald probiert ;).
     
    #7
  8. 14.08.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Karibisches Dessert

    Hallo Martina,

    Danke für den Tipp mit dem Biskuit, den werd ich bald ausprobieren. Meine Schwiegereltern kommen samt meinen 2 Schwägerinnen am WE, da hab ich die idealen Versuchskaninchen. Rezept ist gerade ausgedruckt=D

    Liebe Grüße
     
    #8
  9. 14.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #9
  10. 15.08.07
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    #10
  11. 15.08.07
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Karibisches Dessert

    Hi Joyce, hatte am Wochenende zu einer Überraschungsparty ein Ananas-Triffle gemacht, allerdings nicht viel aus dem TM.
    • Biskuitzungen ( Beutel mit 200g - gibts bei Edek*)
    • in eine Schale nebeneinander gelegt
    • mit Batida de Coco ( geht auch Orangenlikör) beträufelt
    • große Dose Ananas in Stücke darüber verteilt ( ohne Saft)
    • 2 Becher Exquisa mit Mango darüber
    • 400 gr. Sahne geschlagen, 2 gehäufte EL Joghurt mit rein und Vanillezucker
    • darüber streichen
    • obenauf kommt Kakao
    • gerösteten Kokos zum Schluß, kann aber auch weg gelassen werden
    Ist ja ähnlich der Vorschläge aus den anderen Beiträgen. Es hat allen super gut geschmeckt und die große Schüssel war komplett leer.
    Wünsche dir gutes Gelingen und ein schönes Fest.
     
    #11
  12. 15.08.07
    Joyce
    Offline

    Joyce

    AW: Karibisches Dessert

    Ihr Lieben,
    danke danke und was mache ich jetzt?
    Wer die Wahl hat, hat die Qual, oder?
    Selbstgemachter Batid* hört sich natürlich genial an und Tira mi su liebe ich.
    Aber auch die anderen tollen Sachen...

    ????
    Am liebsten würde ich ja alles machen, aber das wäre ein bisschen zu viel des Guten.
    Ich war lange nicht hier. Wo sind meine heißgeliebten Smilies zum Dazwischenstellen?
    Denkt euch einfach einen grinsenden, okay?

    Liebe Dankesgrüße
    Joyce
     
    #12
  13. 15.08.07
    Joyce
    Offline

    Joyce

    AW: Karibisches Dessert

    Ich habs wieder gefunden- puh!

    Ich denke, dass ich das Ananas-Tira mi su mit viel Batid`* selbstgemacht (hicks **gg**) machen werde. Anschließend werde ich dann berichten.
    Falls die Zeit knapp wird, entscheide ich mich für den schnellen Trifle.

    Vielen lieben Dank
    Joyce
     
    #13
  14. 18.08.07
    Joyce
    Offline

    Joyce

    AW: Karibisches Dessert

    So, ihr Lieben,
    ich habe mich dann gestern für Astrids Pina-Colada-Tira mi su entschieden mit dem selbstgemachten Batid*, der einfach nur genial ist.

    Ich habe es folgendermassen gemacht.


    Eine Form mit gezuckerten (!) Löffelbisquits auslegen,
    mit dem selbstgem. Batid* tränken,
    dann eine Mischung aus Vanillejoghurt (1kg Eimer) (Ich fand Vanillejoghurt hat mehr Geschmack und Vanille passt auch zur Karibik ), 500g Sahnequark und Sahne darauf geben,
    Ananasstücke ,
    geröstete Kokosraspeln und Kokoschips
    und Schokolade

    Das Gleiche dann in der 2. Lage.


    Es war superlecker.

    Vielen lieben Dank für alle Rezepte und ich habe sie mir kopiert und werde sie auf jeden Fall ausprobieren.

    Lg
    Joyce
     
    #14
  15. 18.08.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Karibisches Dessert

    Hallo Joyce,

    freut mich dass es so gut ankam. Ich werd`s gleich für morgen vorbereiten (zumindest back ich den Bisquit, den Martina oben empfohlen hat), gut, dass Du mich an das Rezept erinnert hast, wer weiß, was es sonst morgen gegeben hätte.=D

    Liebe Grüße
     
    #15
  16. 23.11.07
    Clivia
    Offline

    Clivia Inaktiv

    #16

Diese Seite empfehlen