Frage - Karotte-Kartoffelbrei

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von n-elke, 25.03.09.

  1. 25.03.09
    n-elke
    Offline

    n-elke Inaktiv

    Hallo,
    habe jetzt seit gestern meinen TM31 bekommen und möchte nun gerne morgen für meine 6 Monate alte Tochter einen Karotte-Kartoffelbrei kochen. Kann mir das jemand genau erklären wie das geht. So für absolute Anfänger. Muss mich erst mal einarbeiten. Die meisten Beschreibungen die ich im Forum gefunden habe verstehe ich irgend wie nicht. :scratch:

    LG Elke
     
    #1
  2. 26.03.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Elke,

    es gibt ein gutes Babybuch:
    Kochen für Knirpse.
    Mit vielen Rezepte mit guter Beschreibung.
     
    #2
  3. 26.03.09
    momsen
    Offline

    momsen Inaktiv

    Hallo Elke,
    mein Kleiner ißt jetzt endlich, er ist jetzt 8 Monate alt und wollte die letzten 2 Monat nur widerwillig essen.
    So koche ich Kartoffel-Karotte:
    2 Kartoffeln
    2 Karotten in gleich große Stücke schneiden,
    oder unter Sicht St.5 kleinhäckseln
    dann ins Garkörbchen werfen
    500 ml Wasser in den Topf
    20Min. bei Varoma garen
    je nach Stückchengröße auch etwas länger

    Restliches Wasser aus dem Topf und aufheben, das Gemüse in den Topf, St.5 2 sec. kleinheckseln und dann je nach Bedarf (meinen würgt zu dicker Brei) von dem Gemüsewasser zugeben und nochmal St.5 2-4sec.
    Dann bekommt meiner noch etwas Parmesan und Tamarisauce dazu - und seit dem ißt er endlich.
    Viel Spaß noch und falls sie zu dicken Stuhlgang bekommt, versuchs doch mit Zucchini.
    Gruß Uschi
     
    #3
  4. 26.03.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    und das Fett nicht vergessen. Pro Mahlzeit so 1 Teelöffel zugeben.
     
    #4
  5. 26.03.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo n-elke,

    ich bin Oma, und habe meinen 15 monatigen Enkel öfter tagsüber
    bei mir. Da ich einen TM habe, mache ich ihm auch zu Essen.

    Es ist ungefähr so, wie momsen schon schreibt.

    Ich nehme eingefrorenes-, oder frisches Gemüse, Kartoffeln und Hühner- oder Putenfleisch.
    Dies schneide ich in fast gleich dicke Stücke, und gebe das in´s
    Garkörbchen. Gefrorenes lege ich in´s Körbchen unten rein.
    Gebe 1/2 l Wasser in den Mixi und 20 Min./Varoma/St.5.
    Nach diesem garen gebe ich die Brühe in einen extra Behälter,
    das Gemüse und Fleisch gebe ich in den Mixi, und etwas von der Brühe dazu, und 1 Teel. Rapsöl.
    Das ganze habe ich auf Stufe 10 kurz gemixt. Wenn´s zu dick ist,
    kann man immer noch Flüßigkeiten zugeben.
    So hatte er als Baby, als er sowas essen durfte, seinen Brei bekommen.

    Jetzt bekommt er das Gleiche immer noch, weil er unser Essen in dickeren Stückchen ablehnt, wahrscheinlich wegen der Würze.
    Ich mixe es jetzt nur kurz auf Stufe 5, damit es eben etwas stückiger ist.
    Du kannst ja auch soviel machen, daß Du für 2 Tage gekocht hast.
    Gib Deinem Kind frisches Essen und nicht die ekligen Gläschen!!!

    LG Inge (Oma) :dog:
     
    #5
  6. 07.04.09
    David03
    Offline

    David03 Inaktiv

    Hallo,
    mich verwirrt der Ausdruck Körbchen-ich bin TM Neuling =D

    Garkörbchen ist der Einsatz der direkt in den Mixtopf kommt? Varoma sind die 2 Einlegeböden,ein tieferer und ein flacherer.
    Frage von mir: In welche kommt genau WAS hinein?

    Vielen Dank.Liebe Grüße Penelope
     
    #6
  7. 07.04.09
    n-elke
    Offline

    n-elke Inaktiv

    Ultimativer Karotten-Kartoffelbrei

    Hatte zwar selbst diese Frage gestellt habe aber jetzt ein sehr gutes Rezept raus bekommen.
    Für eine Portion:
    100g Möhren
    50g Kartoffeln
    Beides in den Mixtopf geben und 3 Sek. Stufe 5 zerkleinern.
    Alles in den Gareinsatz geben und Wasser in den Mixtopf füllen. Alles 15min Stufe 1 mit Taste Varoma garen. Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen. Alles wieder in den Mixtopf und mit der Garflüssigkeit fein pürieren bis es die gewünschte Konsistenz hat.
    Wichtig: vor dem Verzehr 30g Öl dazu.

    Ich koche immer die doppelte Menge für 2 Tage.
     
    #7
  8. 07.04.09
    boarder0815
    Offline

    boarder0815 Inaktiv

    30 gr Öl ist aber definitiv zuviel! Maximal 2 TL also 10 gr und am besten Rapsöl dazu!
     
    #8
  9. 07.04.09
    n-elke
    Offline

    n-elke Inaktiv

    ja meine ich auch
    hatte mich vertan. Sorry!
    Wenn Fleisch dazu kommt muss noch 30g Vitamin-C reicher Saft dazu. Da waren die 30g.
    Natürlich müssen nur 2 Teel. dazu.
     
    #9

Diese Seite empfehlen