Karotten ( Gelberüben ) Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von kruemmmel, 13.10.02.

  1. 13.10.02
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo

    Ich habe mich nun auch mal versucht ein bewährtes Rezept auf James umzumünzen. Mit dem Ergebniss bin ich recht zufrieden und wollte Euch dran teilhaben lassen.

    Karotten ( Gelberüben ) - Kuchen

    8 Eier
    400 g Zucker
    1Pa Vanillezucker
    500 g Karotten
    100 g Maizena ( Speisestärke )
    1 TL Backpulver
    500 g Haselnüsse

    Die Nüsse ca. 20s Turbo zerkleinern, umfüllen und zur Seite stellen.
    Danach die Karotten ca. 20s Stufe 3-4, mit Hilfe des Spatels zerkleinern, zu den Nüssen geben; Topf spülen.
    Eier, Zucker, Vanillezucker ca. 1min Stufe 8 rühren.
    Maizena und Backpulver zugeben und weiter 30 s bei St. 4-5 rühren.
    Bei Stufe 4-5 die Nüsse und Karotten unterrühren ( das geht gerade so im Topf ).

    In der Springform mit Backpapier oder einfetten ca. 1 Stunde bei 180 Grad backen.
    Danach mit Zuckerglasur und Dekorkarottten verzieren.

    Geht auch als Muffins, ergibt ca. 24 Stück.

    Im Ursprungsrezept werden die Eier getrennt und zum Schluß erst der Eischnee untergezogen, ich finde aaber die Arbeit muß nicht sein.
     
    #1
  2. 11.11.02
    Reblaus
    Offline

    Reblaus Inaktiv

    Hi Kruemmmel,
    wir haben den Karottenkuchen ausprobiert. Er schmeckt wirklich klasse und ist auch mal ein paar Tage haltbar. Nur - er geht wirklich grad so in den Topf - paßt ganz genau.
    Grüße

    Conny und Armin
     
    #2
  3. 27.01.03
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Sacha,

    noch mal verschieben? :wink:
     
    #3
  4. 19.02.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hey Kruemmel!
    Wurde dieses Rezept von Dir getestet?? Diese Menge hört sich so ultra viel an?
    Würde denn das halbe Rezept für eine Kastenform ausreichen??
     
    #4
  5. 19.02.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Biwi

    Rezept ist getestet und James ist randvoll bei einem ganzen Rezept.
    Ich mache ihn immer in der Sprigform mit Glasur und verziere mit Dekorkarotten.

    Eine kleine Kastenform könnte ich mir bei der halben Menge vorstellen.

    Habe aber bei so Vergleichen meine Probleme. Da der Kuchen nicht geht könnte man es vielleicht "auslitern" Springform im Vergleich zur Kastenform um zu sehen ob das etwa die Hälfte ist ??? :-? :-? :-?
     
    #5
  6. 19.02.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Sacha

    Ich glaube die Kategorie müßt auch noch zu den süßen Sachen verschoben werden :-?
     
    #6
  7. 20.02.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hey Elke, du nimmst ja Barbara die Arbeit ab :-? .
     
    #7
  8. 21.02.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    ... :oops: :oops: :oops: sorry,
    hat sich gerade ergeben. Habe gedacht ich entlaste sie mal.
     
    #8
  9. 21.02.03
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Danke Elke! :wink:
     
    #9
  10. 13.03.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi!

    Ich habe gerade das halbe Rezept als Muffins gebacken!!! Toooooootal lecker!! Superklasse und superschnell!!

    Danke für das Rezept!! =D
     
    #10
  11. 20.03.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich muß mich korrigieren:

    Ich habe jetzt schon 3 Mal (!!!) Mufins im Schulklassensatz gebacken....Die Kinder sind ganz wild darauf und löchern Lennard, seine Mama zu bitten, doch noch welche zu backen....

    Ich wrd mal das Rezept verteilen :-?
     
    #11
  12. 21.03.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    =D Freut mich, daß Euch der Kuchen auch schmeckt. :lol:
     
    #12
  13. 24.03.03
    JO
    Offline

    JO


    hört sich ja PRIMA an. :lol:

    Wie bäcktst Du denn die Muffins?
    Mit der selben Temperatur und der gleichen Zeit wie dem Kuchen?

    Bei mir steht ein Kindergeburtstag ins Haus.

    Über Deine Backempfehlung wäre ich sehr dankbar.


    Liebe Grüße

    Jacqueline
     
    #13
  14. 24.03.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jaqueline

    Ich habe relativ kleine Förmchen (ich gebe je 1,5 EL Teig hinein).

    Die backe ich bei der angebenen Temperatur - aber nur 20-25 Minuten (Stäbchenprobe)
    Außerdem gebe ich einen Guß aus Puderzucker und Zitronensaft darauf.

    _Lennard hat übrigens vor ein paar Tagen erstmals mitbekommen, daß da MÖHREN ( :lol: ) drin sind....

    Er "tröstete" sich mit dem Gedanken, daß "die ja dann sogar gesund sind" :lol:
     
    #14
  15. 24.03.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo

    Wenn ich den Kuchen , oder die Muffins backe verziere ich sie mit den Dekokarotten, die man kaufen kann. Das sieht dann recht witzig aus und ist ist auch passend.
     
    #15
  16. 26.10.03
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Ihr ALLE!

    Warum steht dieser Möhrenkuchen denn unter "Brot und Brötchen"??? :-?

    Kann das mal jemand verschieben? Ich weiß nicht, wie das geht. :cry:

    Liebe Grüße
    geli
     
    #16
  17. 26.10.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Geli!

    Verschieben kann, glaube ich, nur Sacha..... :roll: Du kannst ihm ja mal ne PN schicken!!

    Stimmt, eigentlich würde man den Kuchen hier nicht suchen..... :wink:
     
    #17
  18. 28.12.03
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    so-
    ich hab die Karottenmuffins jetzt auch gemacht-
    allerdings die halbe Menge (hatte eh nicht mehr Karotten)
    Gab genau ein Blech 12 große Muffins.
    Hab sie 30 min auf 175° gebacken.
    Hat übrigens allen gescheckt!
    Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!
    Wieso die Karotten nur auf 3-4 kleinmachen?
    Dürfen die nicht fein sein?
    Ohne Rezept hät ich die einfach mit den Eiern und dem Zucker auf Turbo vermixt?!??!?!??
     
    #18
  19. 10.06.05
    Gina
    Offline

    Gina

    @ Kruemmel

    Gestern wurden auch aus deinem Karottenkuchen Muffins.

    Ich hab nur die hälfte Teig genommen / und bei 20-25 Min. gebacken.
    Es wurden 12 Stück.

    Die Muffins schmecken echt genial :p :p - darf meinem Göga nur nicht erzählen, das Karotten drinnen sind :wink: .

    Lg Gina
     
    #19
  20. 18.01.10
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    Rezept ohne Thermomix?

    Hallo Ihr lieben Hexen,
    mit diesem Rezept habe ich kürzlich Muffins gebacken und sehr viel Lob eingeheimst.
    Danke!
    Nun wollen alle das Rezept haben.
    Ich kann es aber nur mit dem Thermomix...........
    Wisst Ihr, ob man die Eier trennen muss und den Eischnee dann später unterhebt?
    Bitte, wer kann mir helfen?
    Winterliche Grüße aus dem Unterallgäu
    von
    Hexenkatze
     
    #20

Diese Seite empfehlen