Karotten-Kohlrabi-Hütchen

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von lilo&stitch, 08.04.10.

  1. 08.04.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Lecker Beilage zu Fleisch oder Vegi mit Salat! (aus 101°)


    Karotten-Kohlrabi-Hütchen


    Vorbereitung:

    160gr. Kohlrabi, geschält und in grobe Stücke
    210gr. Karotten, geschält und in grobe Stücke
    in den Varoma füllen, im
    TM sind 500gr. Wasser, Varoma aufsetzen, Deckel drauf!

    20min/Varoma/St.1 garen, umfüllen und abkühlen

    4-5 Soufflee-Förmchen einfetten

    im TM:

    1 Knoblauchzehe
    1 kl. Zwiebel
    5sek/St.5 zerkleinern
    Gemüse dazu
    2sek/St.5 zerkleinern
    1 EL Petersilie, getrocknet
    65gr Milch
    65gr. Creme fraîche
    125gr Magerquark
    1 Ei
    2 EL Sojasoße
    Pfeffer, Salz
    30sek/Linkslauf/St.3 vermischen



    in die 4-5 Soufflee-Förmchen füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Varoma stellen.

    im TM sind 500gr. Wasser, Varoma aufstellen, Deckel schließen

    30min/Varoma/St.2
     
    #1
  2. 08.04.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Tani,

    du bist unmöglich. So oft können meine Kinder gar nicht weg sein, damit ich deine Rezepte ausprobieren kann, weil diese langen Gesichter beim Essen kann ich einfach nicht ab und der Spruch was ist das, nein das esse ich nicht. Bei uns ist das zur Zeit wirklich schlimm.
     
    #2
  3. 08.04.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo Tani,

    mmmmhh noch so ein Rezept, ich platz bald wenn ich das alles getestet hab. Rezept ist gedruckt, zuerst wird aber das MIni-Bifteki getestet.:happy7:
     
    #3
  4. 23.05.10
    Kerstin W.
    Offline

    Kerstin W.

    Danke Tani für's Rezept.
    Hört sich lecker an.


    @Andrea
    Du sprichst mir aus der Seele. Mir vergeht schön langsam der Spass am Kochen. Und das Lieblingsgericht der einen findet die andere bäh... Wenn die erst mal älter sind, dann gibt's für die beiden Damen mal eine Woche lang zu jeder Mahzeit Butterbrot. Nach dieser "Kur" essen sie angeblich alles.

    Kerstin
     
    #4
  5. 24.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Tani :p

    Eben hat eine liebe Mithexe dieses Rezept in den Logi-Methode Thread verlinkt. Das ist eine prima Idee um alle möglichen Reste von Gemüse zu verwerten. Kalt für die Lunchbox könnte ich es mir auch gut vorstellen.
    Danke für diese Anregung, ich werde das baldigst ausprobieren.:rolleyes:
     
    #5
  6. 26.06.10
    Petrina
    Offline

    Petrina

    5***** Sterne aus Freiburg.

    Soeben haben wir die Hütchen als Beilage zu Schweinelendchen verputzt. Sehr lecker und sehr luftig. Allerdings würde ich bei nächsten Mal (und das machen wir garantiert wieder) die Zwiebeln leicht andünsten, teilweise waren sie zu "zwieblig", was jetzt nicht unbedingt gestört hat.

    Grüße aus Baden
     
    #6
  7. 28.06.10
    hühnchen1968
    Offline

    hühnchen1968

    Hallo Tani,
    das klingt ja mal wieder lecker! Werd ich demnächst als Vorspeise ausprobieren!
    Danke für das tolle Rezept - werde berichten!

    Gruß
    Sabine
     
    #7
  8. 28.06.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Tanilein!

    Tja, wenn man sich nicht immer einen Einkaufszettel macht, nimmt man:

    - Zucchini statt Kohlrabi
    - 2x Creme Fraiche statt Quark

    Geschmacklich waren sie der Hammer. Optisch waren sie kein burner. Männe fragt, was das sein sollte :confused:
    Ich denke, dass sie durch das Wasser der Zucchini einfach nicht fest geworden sind.

    Trotz des optischen Fehlers, waren sie super-mega-lecker und deshalb kriegste von mir 5*****Sterne.

    Wir hatten dazu Garnelen, in Kräuterbutter gebraten und einen grünen Salat.
     
    #8

Diese Seite empfehlen