Anleitung - Karottenkuchen aus den Dolomiten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Altehex, 08.03.08.

  1. 08.03.08
    Altehex
    Offline

    Altehex

    Hallo. Hier ein leckeres Rezept aus den DOLOMITEN, umgeschrieben auf Jacques. Wer Verbesserungsvorschläge zum Ablauf hat, bitte melden!!:love2:




    Karottenkuchen aus den Dolomiten


    6Eigelb
    6 Eiweiß
    250 grZucker, 1 Prise Salz
    1 geriebene Zitronenschale (unbehandelt)
    1 P. Vanillezucker (selbstgemacht)
    250gr geriebene Karotten
    250gr geriebene Nüsse (Haselnüsse und Mandeln)
    100gr Karoffelstärke


    Staubzucker


    Nüsse etwa 10 sek. Turbo zerkleinern und umfüllen
    Danach Karotten ca 10 sek Stufe 8 zerkleinern, umfüllen
    Eier, Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker ca 2 min. Stufe 8 rühren
    Jetzt Karotten dazu ,weiterrühren,
    Jetzt Kartoffelmehl dazu, kurz weiterrühren


    jetzt kommt das geschlagene Eiweiß dazu(hatte ich mit Rührstab geschlagen, da gibt es sicher eine bessere Methode)- nur mehr mit Spatel unterheben


    Alles in eine gefettete Springform füllen
    180°C ca 30 min. backen
    Nach dem Erkalten Staubzucker auf den Kuchen geben (evtl zuerst Tortenspitze drauftun und dann Staubzucker, gibt nette Verzierung und sieht hübsch aus)


    liebe Grüße aus dem Pustertal und alles Gute zum Tag der Frau:love2::love2:

    Patty
    morgens früh um 6 kommt die altehex
     
    #1
  2. 08.03.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty,

    ich schiebe deinen Kuchen in das Backforum :salute:.
     
    #2
  3. 08.03.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    hallo Patty,

    morgens früh um 7 schält sie gelbe Rüben ;)

    dein Rezept hört sich lecker an, ich werde es bei Gelegenheit bestimmt mal ausprobieren. Vielen Dank dafür =D
     
    #3
  4. 08.03.08
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty, :p

    ;)....morgens früh um acht, wird Kaffee gemacht..... ;)

    Danke für dein Rezept, liest sich lecker!

    Lieben Gruß.

    Kerstin =D
     
    #4
  5. 08.03.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    ;)später dann, so gegen neun
    kann sie sich auf Kuchen freun.
     
    #5
  6. 08.03.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty,


    :p und so gegen 10,
    ist sie so kugelrund, dass sie nicht mehr kann stehn:p
     
    #6
  7. 08.03.08
    Altehex
    Offline

    Altehex

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    feuert an um 11 kocht sie dann bis zwölf =D=D

    hallo ihr lieben,

    habe ganz geschmunzelt, danke euch für die netten Beiträge

    Patty-altehex
     
    #7
  8. 08.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty,

    und weiter gehts....

    ....Fröschebein und Krebs und Fisch,
    hurtig Kinder, kommt zu Tisch! =D

    Gut, also Fröschebeine, Krebse und Fische möcht ich nicht im Kuchen haben.....aber Karotten oder wie wir hier sagen gelbe Rüben immer doch.

    Haber leider keine gelbe Rüben mehr daheim...sonst hätte ich glatt noch schnell Deinen Kuchen gerührt. Mein heute gebackener Silberkuchen aus dem roten Buch sieht aus wie explodiert. Der wollte nicht aus der Form. Sohnemann findet ihn trotzdem lecker.

    Liest sich schnell gemacht und lecker. Wenn ich wieder gelbe Rüben habe, muss ich Deinen Kuchen probieren.
     
    #8
  9. 08.03.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Krötenbein und Frosch und Fisch,
    hurtig Kinder kommt zu Tisch =D=D=D

    hihi, war wohl jemand schneller
     
    #9
  10. 12.03.08
    myosotis
    Offline

    myosotis

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Ja, genau, morgen früh um sechs werde ich den leckren Kuchen backen, denn um Neune geh ich (nicht in die Scheune), da kommt meine Freundin und dann werden wir uns Kaffee kochen und den Kuchen schmecken lassen, danke fürs tolle Rezept!:rolleyes:
     
    #10
  11. 15.03.08
    patty
    Offline

    patty Inaktiv

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty,
    habe gerade Deinen Kuchen entdeckt, den ich ganz sicher demnächst anlässlich des anstehenden Geburtstages meines Sohnes nachbacken werde. Wir lieben Karottenkuchen über alles.

    Übrigens:
    ich heiße auch Patty und wohne ebenfalls ins Südtirol. Wie klein die Welt doch ist.

    Liebe Grüße aus dem Vinschgau
    Patty
     
    #11
  12. 16.03.08
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Patty,

    kann man den Kuchen durchschneiden und füllen? Ich hab ein Tortenrezept in dem eine Backmischung "Rüblikuchen" von Dr. Oe**** verarbeitet wird....bin aber absolut kein Fan von Kuchen-Backmischungen. Jetzt suche ich einen Karottenkuchen, den ich wie Bisquit durchschneiden und füllen kann....dafür sollte er recht "standhaft" sein =D

    Gruß Melanie
     
    #12
  13. 17.03.08
    Altehex
    Offline

    Altehex

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo, er ist eigentlich ziemlich feucht, und ziemlich lecker. Würde ihn nicht noch mit etwas füllen. Dann schmeckst du die Karotten gar nicht mehr.
    lg
    altehex:thumbup:
     
    #13
  14. 17.03.08
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    AW: Karottenkuchen aus den Dolomiten

    Hallo Altehex,

    danke für die schnelle Antwort. Ich probier den Karottenkuchen einfach vorher aus, vielleicht passt es ja doch. Saftig soll er ja schließlich schon sein. Im Rezept der Ostertorte, die ich machen möchte, wird der Rüblikuchen (leider aus Backmischung) einmal durchgeschnitten und mit mit Johannisbeermarmelade und einer leichten Tortencreme gefüllt...hört sich schon lecker an :rolleyes:. Ich probier es einfach mal aus!

    Gruß Melanie
     
    #14

Diese Seite empfehlen