Karottenkuchen mit Cream Cheese Frosting

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Elisitta, 01.04.11.

  1. 01.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Dieser Kuchen ist super lecker und saftig! Bei uns kommt er auf Geburtstagen immer gut an und man kann ihn auch noch ein paar Tage später gut essen.


    Karottenkuchen mit Cream Cheese Frosting



    Zutaten Teig:
    250 gr Mehl
    250 gr Zucker
    2 TL Zimt
    2 TL Natron
    1 Prise Salz
    150 ml Öl, neutrales
    4 St Eier
    300 gr Karotten , geraspelte
    75 gr Walnüsse, gehackte

    Zutaten Guss:
    80 gr Butter, weiche
    200 gr Frischkäse
    100 gr Puderzucker
    1,5 TL Buttervanille-Aroma
    1 St Karotte klein geraspelt, am Besten mit einer Reibe, damit es schöne feine Fäden sind



    Zubereitung:

    Die Walnüsse im TM auf Stufe 10 klein hacken und in eine Schüßel umfüllen.
    Die Karotten auf Stufe 5 klein raspeln, ebenfalls in die Schüßel geben.
    Ich mach das immer unter Sichtkontrolle, da ich die Karotten nicht allzu vermanscht möchte.


    Die ersten fünf trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen.
    Das Öl dazugeben.
    Eier nacheinander unterrühren.
    Geraspelte Möhren und gehackte Walnüsse untermischen.
    Teig in eine gefettete Kuchenform nach Wahl füllen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).

    Anschließend Frischkäse, Puderzucker, Vanille Aroma und weiche Butter in eine Schüssel geben und cremig schlagen.

    Die klein geraspelte Karotte unter den Guss ziehen.
    Auf den abgekühlten Kuchen streichen.
     
    #1
  2. 01.04.11
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Hallo Elisitta,
    hmmmmmmm, hört sich lecker an, gerade jetzt, wo Ostern naht.... Hast Du evtl. mal ein Foto gemacht, das Du einstellen könntest???
    Danke![​IMG]
     
    #2
  3. 01.04.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Der liest sich auch ganz nach meinem Geschmack!
    Der drucker läuft schon....
    Lasse von mir hören!
    LG
    isabel
     
    #3
  4. 01.04.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Elisitta,
    hab noch ne frage: Meinst du das eine Kastenform 30cm zu gross ist?

    isi
     
    #4
  5. 01.04.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Elisitta,

    hm - da läuft einem beim LESEN schon das Wasser im Munde zusammen!!!
    Spätestens zu OSTERN wird er auf dem Tisch stehen!!!
    Mein Programm und Einkauf für morgen ist schon da - leider!!!

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #5
  6. 02.04.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #6
  7. 02.04.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo isi,

    der Kuchen wird normal auf einem Backblech gebacken - diese Menge erscheint mir allerdings für eine 26er Springform. Eine Kastenform ist ungeeignet.
     
    #7
  8. 02.04.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi,
    Danke dir Sabine;)!
    LG
    isi
     
    #8
  9. 02.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Hab eure Kommentare eben erst gesehen.
    Ich backe den Kuchen immer in einer normalen runden Lumara-Form, den stell ich auf die größte Größe ein, das müssten 30cm sein.
    Der Kuchen geht schön auf und wird richtig hoch.
    @Andrea: Ich hab auch schonmal alles im TM gemacht, allerdings hab ich mir nicht aufgeschrieben, wie lange alles braucht. Im Moment kann ich das nicht ausprobieren, da ich noch 2 Monate in Spanien bin. Sobald ich daheim bin, nehme ich das in Angriff. Das Frosting mache ich immer in einer Schüßel und verrühre es mit dem Schneebesen.
    Ich hab tatsächlich ein Bild gefunden, muss jetzt nur mal probieren, ob das mit dem Hochladen klappt, hab das noch nie gemacht.
     
    #9
  10. 02.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Hm, in die Galerie hab ich es rein bekommen und auch das Bild mit dem Rezept verlinkt.
    [​IMG]
     
    #10
  11. 02.04.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Elisitta,
    habe heute deinen Kuchen in einer Springform gebacken. Ist super geworden und saulecker. Bekommst 5 Sterne!!!
     
    #11
  12. 02.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    @Kochfritze: Freut mich, dass der Kuchen schmeckt.
    Ich find ihn auch suuuper lecker und das Frosting ist gar nicht so "schwer" wie viele denken.
     
    #12
  13. 03.04.11
    isabel
    Offline

    isabel

    #13
  14. 03.04.11
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Elisita ,

    heute habe ich noch schnell Deinen Karottenkuchen gebacken.
    Ich habe die Rezeptmenge insgesamt etwas reduziert und dann im Morphy gebacken.Das mache ich jetzt immer so - da wir nur zu zweit sind kann ich dann öfter backen.
    Der Kuchen ist sehr lecker und mit dem Frosting obenauf einfach köstlich.
    Der wird mit Sicherheit noch oft bei uns gebacken und :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny: Sterne hab ich Dir auch gegeben.
    Danke fürs Einstellen des Rezepts und
     
    #14
  15. 03.04.11
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo,

    ich habe das Rezept gestern für Muffins verwendet. Waren sehr lecker. Backzeit war ca. 20 Minuten! Das Frosting habe ich mit einem Spritzbeutel als Kleckse draufgespritzt.

    Sahen dann aus, wie kleine Cupcakes. Es gab an die 20 Stück!

    Vielen Dank fürs leckere Rezept! (als Kuchen probiere ich es sicher auch noch)
     
    #15
  16. 03.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Super! Es freut mich, dass der Kuchen bei euch so gut ankommt!
    Danke für die Sterne!
    Hihi, die Idee, daraus Cupcakes zu machen, hatte ich gestern auch. Aber das muss noch 2 Monate warten, dann leb ich endlich wieder in der "Küchen-Zivilisation"
     
    #16
  17. 03.04.11
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    [FONT=&quot]Habe es übrigens ein bisschen anders verarbeitet:
    [/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Die Karotten auf Stufe 5 klein raspeln, in eine Schüssel geben. Die Walnüsse im TM auf Stufe 10 klein hacken und ebenfalls in die Schüssel umfüllen.[/FONT][FONT=&quot]

    [/FONT][FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]Zucker, Vanillezucker, Rum, Öl, Eier, Zimt 1 Minute Stufe 7 schaumig rühren. Mehl und Backpulver (statt Natron), sowie Karotten mit den Nüssen zugeben und kurz auf St. 5 unterrühren.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Dann backen. TM reinigen.[/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot] Anschließend Zucker mit Vanillezucker auf Stufe 10 zu Puderzucker malen. Frischkäse und weiche Butter (hatte nur 40 Gramm) dazu und unterrühren. Karottenraspeln habe ich nur minimal draufgestreut und nicht untergemischt.
    [/FONT]

    [FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]LG
    [/FONT][FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
     
    #17
  18. 04.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Elisitta,

    auch bei mir gab es gestern Deinen Karottenkuchen. :p Er war senstaionell einfach in der Zubereitung (dank meiner Emma ;)) und schmeckte wunderbar! Danke Dir für dieses schöne Rezept - Du hast Dir alle Sterne verdient! =D
     
    #18
  19. 04.04.11
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo Elisitta,
    reicht die oben angegebene Menge für ein Backblech aus?Für Mittwoch hat sich jemand einen Blechkuchen von mir gewünscht,da würde ich diesen gerne backen.
    Ich freue mich über eine Antwort und grüße herzlich,Ingrid.
     
    #19
  20. 04.04.11
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Hallo Ingrid.
    da fragst du mich was. Ich hab ihn noch nie als Blechkuchen gebacken.
    Ich denke es könnte gehen, er wird dann aber eher flacher sein. Generell geht der Kuchen sehr gut auf, aber ich glaube, ich würde die Menge für einen Blechkuchen verdoppeln.
    Entschuldigung, dass ich dir nicht helfen kann. Vielleicht weiß ja jemand, der backerfahrener ist als ich, eine Antwort.
     
    #20

Diese Seite empfehlen