Kartoffel-Käse-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Christine Ullrich, 13.03.05.

  1. 13.03.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Kartoffel-Käse-Suppe·
    Man nehme: ·
    400 Gramm Kartoffeln · 300 Gramm Möhren · 500 Gramm Gemüsesuppe (je nach gewünschter "Flüssigkeit" der Suppe) · 3 eckchen du darfst Schmelzkäse · Zwiebel · Öl
    Die Kartoffeln und Möhren säubern und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Zwiebel in Öl erhitzen und beides darin 20 Minuten mit der Gemüsesuppe köcheln lassen.Den Schmelzkäse (ich nehme die Salami-Eckchen wegen des Geschmackes) darin auflösen und anschließend alles pürieren.Ein paar Kartoffel- und Möhrenstücken nehme ich vorher weg und gebe sie als Deko am Schluss auf den Teller, ein bißchen "Grünzeug" noch für´s Auge - das war´s ! Ich find diese Suppe richtig Klasse, die ist einfach zu machen, super lecker und sättigt total.Einfach mal probieren !!!
     
    #1
  2. 19.03.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    na die Suppe ist ja wie geschaffen für den Thermomix.
    Nachdem hier ja Du darfst Käse genommen wird würde ich zur Fetteinsparung auch noch das Öl weglassen.

    Kartoffel-Käse-Suppe·
    Man nehme: ·

    400 Gramm Kartoffeln
    · 300 Gramm Möhren
    · 500 Gramm Gemüsesuppe (je nach gewünschter "Flüssigkeit" der Suppe)
    · 3 eckchen du darfst Schmelzkäse (oder. leichten Frischkäse mit Kräuter)
    · Zwiebel

    Die Kartoffeln und Möhren säubern und in kleine Würfel schneiden.
    Zwiebel im TM auf St. 5/ 8 Sek zerkleinern und 3 Min/100°/ St. 1 anbraten.Kartoffeln, Möhren und Gemnüsesuppe zugeben und 20 Min/100°/ St. 1 kochen.Den Schmelzkäse zugeben und anschließend alles auf Stufe 10 pürieren.Ein paar Kartoffel- und Möhrenstücken nehme ich vorher weg und gebe sie als Deko am Schluss auf den Teller, ein bißchen "Grünzeug" noch für´s Auge - das war´s ! Ich find diese Suppe richtig Klasse, die ist einfach zu machen, super lecker und sättigt total.Einfach mal probieren !!!

    Lg
    Sacklzement
     
    #2
  3. 13.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wie willst Du den im TM die Zwiebeln ohne Öl anbraten?
    Geht denn das?
     
    #3
  4. 13.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ani teb,

    ja das geht!! :p :lol: :p
     
    #4
  5. 13.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Und das setzt nicht an?
    Anbraten bei 100°
    Dabei rühren in einer niedrigen Stufe?
    Wie lange anbraten?
    Kann dann die Flüssigkeit einfach rein?
    Steht doch extra im Buch drin, dass man genau das nicht machen soll!?
     
    #5
  6. 15.10.05
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Also ich glaube ja, das 1 TL Öl niemandem schadet, wenn man das auf mehrere Portionen umrechnet ist das ja fast nichts. Ausserdem sind pflanzliche Öle gesund.
     
    #6
  7. 15.10.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    @Ani- Teb
    3 Minuten anbraten- das geht!
    60 Minuten anbraten ohne Fett würde nicht gehen. Probier es einfach aus. Ich brat nur noch ohne Fett an. Der Käse hat ja auch noch ein paar Umdrehungen selbst wenn er fettarm ist.
     
    #7
  8. 24.10.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Zusammen =D !

    Habe diese Kartoffel-Käse-Suppe am Samstag gekocht und dazu noch Reibeplätzchen gebacken. Meine ganze Familie hat die Suppe gelobt.
    Danke für eine so schnelle und schmackhafte Suppe.
    Die Zwiebeln dünste ich auch ohne Fett an und es klappt :finga: .

    Schönen Wochenanfang wünscht Euch
    Inafix :wink:
     
    #8
  9. 24.10.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Kartoffelsuppe

    Hallo Sacklzement :)

    ich erleichtere mir die Arbeit noch etwas mehr>:
    Kartoffeln und Karotten (ich nehme noch etwas Sellerie) einfach Stufe 4 zerkleinern und umfüllen. So geht es noch schneller.
    Ansonsten ist das Rezept ok und schmackhaft.
     
    #9
  10. 06.11.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo! Die Suppe hat echt gut geschmeckt. Ich habe allerdings mehr Flüssigkeit dazugegeben, da die ursprüngliche Suppe etwas breiig war. Das lag wahrscheinlich an den Kartoffeln. Jedenfalls ist eine Menge übriggeblieben und ich hab morgen nach der Arbeit gleich noch ein schmackhaftes Essen zum Aufwärmen.
    [​IMG]

    Veronika
     
    #10
  11. 06.11.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo Veronika,

    ich denke die Kartoffelsuppe werde ich morgen auch mal testen.

    Danke daß du den Thread wieder hochgeholt hast.
     
    #11
  12. 06.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich werde das jetzt alles morgen probieren.
    Mit allen guten Ratschlägen.
    Ich bin sehr gespannt.
    Klingen tut es sehr lecker!
     
    #12
  13. 02.01.06
    Seesternchen
    Offline

    Seesternchen

    Hallo,
    gestern gab es bei uns die Suppe...und sie wurde restlos verputzt...selbst die Schüssel wurde mit Brötchen-Stippen "ausgewischt"...ein tolles und schnelles Gericht für die kalten Tage.
    Danke für das leckere Rezept =D
     
    #13
  14. 02.01.06
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo,

    ich denke, das Öl sollte man bei der Suppe nicht weglassen, weil der Körper das Öl braucht um die fettlöslichen Vitamine aufzunehmen (um das Karotin, das eine Vorstufe des Vitamin A ist, in Vitamin A umzuwandeln). Ich bin mir nicht sicher, ob das Fett im Schmelzkäse hierzu ausreicht.

    Viele Grüße,

    Jannie
     
    #14
  15. 03.01.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo Jeannie,

    ich glaube schon, dass das Fett im Schmelzkäse ausreichen würde, aber ich denke auch, dass ein Tl Öl das Ganze im wahrsten Sinne des Wortes nicht fett machen würde.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #15
  16. 04.01.06
    Aspen
    Offline

    Aspen

    Hallo,

    habe eben auch die Suppe gemacht, finde sie aber etwas zu ,,breiig".
    Ein Baby hätte sicher seine Freude gehabt.

    Hatte zwar vorher schon die die Wassermenge auf knapp 650 ml erhöht, weil ich dachte es reicht nicht, aber trotzdem war die Suppe mehr ein flüssiger Brei als Suppe.

    Ist das so gedacht ? War eure Suppe auch so?
    Oder hab ich etwas falsch gemacht ? Hatte mich eigentlich genau ans Rezept gehalten, allerdings die Möhren und Kartoffeln sowie Kiwi geschrieben hat, kurz auf St.4 zerkleinert.

    Gruß Aspen
     
    #16
  17. 06.01.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hhhhmmmmm, war die Suppe guuuut. GöGa und sogar mein Söhnchen (18 Monate alt) haben ordentlich was weggeputzt.

    Das Rezept wird es bei den Hüttis öfters geben.
     
    #17
  18. 15.08.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Kartoffel-Käse-Suppe

    Hallo Sacklezement,

    hab die Suppe heute nach Deiner Anweisung gekocht, außer
    dem Schmelzkäse, denn der ist mir zu wuchtig.

    Ich hab dafür zum Schluß ein Schuß Cremfine dazu gegeben.

    Die Suppe schmeckt echt lecker, außerdem geht`s schnell.

    Dazu gabs Zwetschgenstreuselkuchen
    vom Blech.

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #18
  19. 15.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffel-Käse-Suppe

    Mmmmh, das hört sich ja sehr gut an.....
    Habe mir alles kopiert! Danke für das TM-tauglich-machen!!!
     
    #19
  20. 13.07.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Kartoffel-Käse-Suppe

    Moin moin,

    ich sollte diese Suppe für meine Frau kochen. Ich sagte ihr, sie solle schon mal anfangen zu schälen. Hat sie dann auch gemacht. Allerdings ohne auf die Mengen zu achten.

    Kann mir jemand einen 5 oder 6-Liter-Topf für den TM besorgen?

    Verbesserungsvorschlag:

    Mixtöpfe in verschiedenen Größen 2, 3, 4, 5 und 6 Liter Inhalt.

    Ich muss wieder in die Küche, die erste Portion Suppe ist fertig.

    Bis später


    Wolfgang
     
    #20

Diese Seite empfehlen