Kartoffel-Kohlrabisuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Swyma, 31.05.06.

  1. 31.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Habe heute mal versucht etwas in Jaques zu machen ohne irgend eine Vorgabe.

    Ich hatte noch
    ca. 400g Kartoffeln
    ca. 380g Kohlrabi
    2 dickere Möhren
    150 g durchwachsenen Speck
    gekörnte Gemüsebrühe
    flüssiges Bärlauch
    Kräuterbitter

    Nach dem schälen aller Zutaten habe ich die Kartoffeln in Würfel geschnitten, die Kohlrabi sind in Streifen geschnitten worden und die Möhren habe ich in kleine Würfel geschnitten.

    Dann habe ich erst die Kartoffeln und darauf die Möhren in den Topf gegeben und mit 3/4 l Wasser und gekörnter Brühe aufgefüllt. Auf 100 Grad/Stufe 2 Linkslauf 10 Min. gegart, dann die Kohlrabi für weitere 15 Min. dazugegeben.
    Kurz vor Schluss habe ich etwas flüssiges Bärlauch und die Kräuterbitter dazugegeben. Nach Ablauf der Zeit, habe ich mir noch eine Sauerländer Brühwurst in den Topf gelegt und die Temperatur bis auf 70 Grad sinken lassen.

    Die Wurst war heiß und die Suppe genug abgekühlt.

    Mir hat es geschmeckt und mein zweiter Versuch in Jaques war für mich gelungen.=D
     
    #1
  2. 31.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Hallo Swyma!

    Was ist flüssiges Bärlauch?

    Meinst Du mit Kräuterbitter den Likör?
     
    #2
  3. 31.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Sorry, hab ganz unüberlegt nicht darüber nachgedacht das nicht alle diese Sachen kennen.=D :rolleyes:


    Also zur Erklärung, ich habe viele Sache aus dem Bärbel Drexel Shop, gibt es auch im Internet oder bei HSE24.

    Flüssiges Bärlauch oder besser Essenz ist aus Likörwein, Bärlauch (17%), Wasser und Ethanol.
    Kräuterbitter oder Energiekräuter, Gewürz- und Kräutermischung. Sind alle möglichen Kräuter drin enthalten die wir früher eigentlich regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen haben aber heute in unserer "süssen" Zeit sind ja alle Bitterstoffe verschwunden und ich gebe mir die so wieder zur Nahrung dazu und habe dadurch auch einen für mich sehr angenehmen Geschmack.
     
    #3
  4. 01.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Hallo Annelie,;)
    schön, dass du schon experimentierst....
    Ein kleiner Tipp:

    Wenn Du die Kartoffeln, den Kohlrabi und die Karotten auf Stufe 4 zerkleinerst, brauchst Du sie nicht schnippeln!!!!;)
     
    #4
  5. 01.06.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Danke Ammeli,
    aber etwas möchte ich ja doch noch selber machen.=D ;)
     
    #5
  6. 01.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Hallo Annelie,;)

    schade, gerade dadurch ist der Jaques ja so wertvoll weil man auch damit zerkleinern kann.;)
    Aber wenn Du gerne schnibbelst, dann nur zu!!;)
     
    #6
  7. 01.06.06
    perry
    Offline

    perry

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Ich muss mein Gemüse leider auch größtenteils von Hand schnippeln, denn meine Familie beschwert sich, wenn ich das im TM zerkleinere. Sieht natürlich ansprechender aus, wenn ich Streifchen und Scheibchen und Würfelchen habe als wenn alles geraspelt ist. Aber so schlimm ist das auch nicht, mein James hilft mir auch so ganz viel. Den würde ich nicht mehr hergeben, höchstens gegen den Jacques austauschen.
     
    #7
  8. 01.06.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Kartoffel-Kohlrabisuppe

    Hallo Ammeli,

    ja schnippeln ist so schon beruhigend fürs Nervenkostüm.=D =D Ausserdem ist das bei einer Person ja auch nicht gerade die riesen Menge;)
     
    #8
  9. 26.09.12
    erdbeere022
    Offline

    erdbeere022

    Hallo Swyma,

    deine Suppe ist echt lecker. Habe noch etwas Bärlauchpaste und etwas sein Sahne zum verfeinern genommen. =D
     
    #9

Diese Seite empfehlen