Kartoffel-Kokos-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von An, 12.04.06.

  1. 12.04.06
    An
    Offline

    An

    Hallo Hexen,

    diese Suppe gab es gestern bei uns und hat uns sehr gut geschmeckt. (4 Portionen als Hauptgericht mit Fladenbrot)

    1 walnußgroßes Stück Ingwer Stufe 5
    dazu 2 halbierte Zwiebeln Stufe 5
    dazu 10 g Öl
    3 Min. V* Stufe 1 andünsten

    600 g Kartoffeln dazu 4 Sec. Stufe 5 (Ergebnis sollte ähnlich wie Rohkost sein)
    dazu 800 ml Brühe
    Chili nach Geschmack
    20 - 25 Min. bei 100 Grad Stufe 1 kochen (ich lege immer ein Geschirrtuch oder Küchenpapier oben drauf damit es nicht so spritzt)

    20 g Zitronensaft und
    200 ml Kokosmilch und
    100 g TK Blattspinat (langsam dazu geben evtl. etwas klein schneiden)
    10 Min. 90 Grad Stufe 1-2

    mit Salz und Pfeffer evtl. abschmecken


    Der Topf ist ziemlich voll geworden. Bevor ich den Blattspinat zugegeben habe, habe ich eine Kelle Suppe bei Seite gestellt und später wieder dazu gegeben.

    Viel Spaß beim Nachkochen.
     
    #1
  2. 12.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo Andrea,

    dein Rezept klingt lecker und wird bei der nächsten Gelegeheit ausprobiert.

    Wenn ich Spritzer verhindern will, dann stelle ich oben auf den Deckel immer den Gareinsatz. Der Dampf kann entweichen und es spritzt nichts.

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #2
  3. 12.04.06
    An
    Offline

    An

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo Jasmin,

    danke für den Tipp mit dem Gareinsatz. Das werde ich demnächst mal ausprobieren.
     
    #3
  4. 12.04.06
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo An,

    meinst Du, das Rezept geht auch mit Rahmspinat? Oder ist das gerade der Clou, daß der Blattspinat da noch drinschwimmt?

    Liebe Grüße
    4-Pünktchen
     
    #4
  5. 12.04.06
    An
    Offline

    An

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo 4-Pünktchen,

    ich denke mit Blattspinat wird es besser. Wie Du schon sagst, er schwimmt darin rum und es ist einfach lecker.

    Bei Rahmspinat befürchte ich, dass der Geschmack verfälscht wird, da der ja immer schon einen leicht anderen Geschmack hat durch die enthaltenen Gewürze und natürlich den Rahm. Aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

    Es kommt auf einen Versuch an.
     
    #5
  6. 12.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hmmmh,

    hört sich gut an und wird sicher in den nächsten Tagen ausprobiert. (Ich muss erst Kokosmilch besorgen.)

    Danke für das Rezept
    Gabi
     
    #6
  7. 12.04.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo, Andrea,

    das klingt köstlich. Nur, dass meine Kinder keinen Ingwer essen. Sag mir doch bitte, ob es auch ohne empfehlenswert ist. Wenn nicht, dann halbiere ich die Menge und mache die Suppe für mich allein. Ich liiieebe Ingwer nämlich sehr.

    Jedenfalls vielen Dank für das schöne Rezept (selbst erdacht?)

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #7
  8. 12.04.06
    An
    Offline

    An

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo Jutta,

    ohne Ingwer würde sicher der Pfiff fehlen. Aber man kann ja auch eine neue Variante ohne Kokosmich und Ingwer, dafür mit Sahne ausprobieren. Aber das kommt einer klassischen Kartoffelsuppe schon sehr nah. Ich bin gespannt für welche Variante Du Dich entscheidest.

    Selbst erdacht ist es nicht ganz. Ich habe es in einer Zeitschrift gefunden und nach meinen Vorstellungen abgewandelt.

    Sehr lecker schmecken auch gebratene Pilze oder gebratene Garnelen dazu.

    Übrigens läßt sich der Rest der Kokosmilch wunderbar einfrieren (es gibt selten Rezepte für eine ganze Dose).
     
    #8
  9. 12.04.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Vielen Dank, liebe Andrea, da bin ich auch gespannt.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #9
  10. 12.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    Hallo Andrea,

    danke fuer das schoene Rezept. Werde ich heute mit frischem Blattspinat kochen.

    LG,
    Elli
     
    #10
  11. 12.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Also

    Ich muss sagen ich weis nicht so richtig. Also Kokos mag ich
    sehr gerne aber ich glaube ich kann damit keinen bei uns überzeugen.
    Wird echt Zeit das ich einen TM bekomme dann kann ich das mal auch
    nur für 1-2 Personen probieren.....

    Ja werde das auch jedem Fall selber testen müssen...

    LG Buddy
     
    #11
  12. 09.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffel-Kokos-Suppe

    frau nehme ihren Kessel und tue hinein....:)

    Ich habe das Rezept für 2 Personen umgeändert...
    300 ml Brühe
    400 Gramm = 1 Dose Kokosmilch
    1 Knoblauch
    die Spinatmenge belassen
    + Muskat

    Wow Andrea.... ein Gedicht diese Suppe... :finga:

    hmmmmmmm........ :flower:
    lieber Gruß Gaby :sunny:
     
    #12

Diese Seite empfehlen