Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von BeaMuffin, 03.10.05.

  1. 03.10.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    ein sehr leckeres Sonntagsessen für 4 Personen

    Zutaten:

    500 g Mischpilze (z.B. Champignons, Pfifferlinge, Maronen, Shitake, Austernpilze.... oder auch nur eine Sorte)
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    2 Essl Olivenöl
    1kg festkochende Kartoffeln
    650 g Schweinelende
    Salz, Pfeffer
    heiße Gemüsebrühe
    Weißwein
    1 Essl. Speisestärke
    2 Essl. Crème fraiche

    Zubereitung:

    Pilze gründlich putzen und mit Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne andünsten. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, Fleisch waschen und in Scheiben schneiden.

    Crockpot mit Öl einpinseln, die Hälfte der Pilz-Zwiebel-Masse einfüllen, darauf die Hälfte der Kartoffelscheiben schichten, salzen und pfeffern und das Fleisch darauf verteilen, dieses auch salzen und pfeffern. Die restlichen Zwiebeln und Kartoffeln wieder lagenweise einschichten, d.h. mit einer Kartoffelschicht abschließen.

    Speisestärke mit wenig Wein anrühren, mit Wein und heißer Brühe im Verhältnis 1:1 auffüllen und soviel davon in den Topf gießen, dass das zwar das Fleisch, nicht aber die letzte Kartoffelschicht bedeckt ist.

    Das Gericht eine Stunde auf high angaren, auf low zurückschalten und 4 weitere Stunden köcheln lassen (bzw. wenn man von Anfang an auf low gart, entsprechend mehr Zeit einplanen - die obere Kartoffelschicht muss beim Einstechen gar sein, dann ist auch das Fleisch fertig).

    Eine gute Viertelstunde vor Ende der Garzeit die Crème fraiche zum Binden vorsichtig unter die Soße rühren.

    Mit frisch aufgebackenem Baguette, einem Blattsalat und Weißwein servieren.
     
    #1
  2. 27.08.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Hallo,

    das war unser heutiges Sonntagsessen und GöGa hat 3 ganze Teller davon verdrückt. Superlecker, unbedingt nachkochen. Ich hatte noch Bacon in Scheiben den ich mit den Pilzen angebraten habe, dass gibt immer so einen tollen Geschmack finde ich. Außerdem hab ich zum Schluß noch mal etwas Speisestärke dazugegeben und für den Geschmack noch etwas Senf. Anstatt Creme fraiche habe ich Schmand genommen.
    Lecker Schmecker!!!


    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #2
  3. 30.08.06
    Wuestenmaus
    Offline

    Wuestenmaus

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Oh Mann, sieht das lecker aus. Ich muss das unbedingt wenn der Gatte wieder da ist machen.
    Is jebongt.
     
    #3
  4. 28.09.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Hallo liebe Crocky-Fans,
    jetzt wird´s richtig spannend ;)
    Gerade hab´ich meinen neuen Crocky zum allerallererstenmal befüllt, und gleich probiert, was am Rezept zu ändern. Leider bin ich nämlich die einzige bei uns, die Pilze mag :sad10: , also hab´ ich die Pilzmischung durch folgenden Gemüsemix ersetzt:
    1 Zwiebel
    3 Karotten
    1 Zucchini
    4 Tomaten

    Naja, schau ma mal, wie´s wird... wegen der Garzeit bin ich noch am Grübeln: So ca. um 18:15 Uhr soll´s fertig sein, schaffe ich das überhaupt noch? Ich hab´ jetzt mal auf "high" eingeschaltet (um 14:30 Uhr) vielleicht kann mir ja noch jemand einen Tipp geben?
    Dankeschön,
     
    #4
  5. 28.09.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Hallo Bea,

    im Crocky schmurgelt gerade dein Gericht. Es duftet schon ganz herrlich! Kann es sein, dass da so viel Wein reinkommt? Ich habe 0,5 l Gemüsebrühe und 0,5 l Wein, damit das Fleisch, nicht aber die letzte Schicht Kartoffeln bedeckt war, gebraucht.

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #5
  6. 06.10.06
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Hallo Lanky,
    nein, so viel Flüssigkeit füge ich ganz sicher nicht hinzu und insofern auch nicht so viel Wein. Ich habe den kleinen Topf und brauche nie mehr als ein oder max. ! zwei Tassen, es bildet sich beim Garen ja ohnehin immer noch mehr.
    LG,
    Beate
     
    #6
  7. 10.10.06
    kerstin new york
    Offline

    kerstin new york Hallo!

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Liebe Andrea,vom chiemsee,ich bin leider auch die einzige wo bei uns Pfifferle mag.schrecklich.
    MeinKind sagt,ih was ist denn das???Und zieht sie alle aus dem teller und mein Mann sagt,"die wachsen auf dem Mist das kann nicht gut sein."
    er isst sie zwar aber nicht mehr als einmal die Woche und das gleich mit Kartoffeln-einmal die Woche das langt.:crybaby: Werde mal dein Rezept mit dem Gemuese machen...Liebe Gruesse aus Massy,Kerstin.
     
    #7
  8. 10.10.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Kartoffel-Pilz-Topf mit Schweinelendchen

    Hallo Kerstin,
    ja, das mit den Pilzen ist schade.... :-( Ich würde sie so gerne öfter essen....
    Ein süßes Benutzerbild hast Du eigefügt ;) !
    Die Fotos vom See kommen noch, irgendwie bin ich noch nicht dazugekommen....:rolleyes:
     
    #8

Diese Seite empfehlen