Kartoffelauflauf etwas anders

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Saimon, 23.09.12.

  1. 23.09.12
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo,
    bin zwar schon lange hier im Forum, aber heute stelle ich mein erstes Rezept ein, hoffe es klappt.
    Ich habe es aus verschiedenen Kartoffelauflauf-Rezepten so umgewandelt, wie es uns am besten schmeckt.


    Kartoffelauflauf etwas anders:


    100 Gouda
    20 g Margarine

    200 g gekochten Schinken

    1 rote Paprika

    1 Tomate

    1 Cremefine zum Kochen

    Ca 750 g Kartoffeln

    1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprika, italienische Kräuter und 1 TL Gemüsebrühe



    Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden

    Gouda Stufe 5 schreddern und umfüllen

    gekochten Schinken klein schneiden

    Margarine in den TM zusammen mit dem gekochten Schinken 3 Min Varoma Stufe 2 LL

    Paprika und Tomate würfeln und zum Schinken in den TM 4 Minuten Varoma LL Stufe 2

    In der Zwischenzeit die Hälfte der Kartoffeln in eine Auflaufform schichten.

    Schinken, Tomaten, Paprika Mischung darauf verteilen. Dann den Rest der Kartoffeln darauf schichten.

    Cremefine in den TM und bis auf 500 g mit Wasser auffüllen (ich mag es lieber flüssig, wer nicht kann das Wasser weglassen). Gewürze und Tomatenmark dazu und 8 Minuten 100 ° C Stufe 3. Alles über die Kartoffeln leeren und den geriebenen Gouda darauf verteilen.

    20 Minuten bei 200 ° C in den Backofen.

    [FONT=&quot]Guten Appetit[/FONT]
     
    #1
  2. 23.09.12
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo Simone
    das werde ich bestimmt ausprobieren, das hört sich sehr lecker an.

    Schönen Sonntag
    Simone
     
    #2
  3. 26.09.12
    ibag62
    Offline

    ibag62

    Hallo Saimon,

    das Rezept kommt mir wie gerufen, haben von Wochenende noch jede Menge
    gekochte Kartoffen (Vereinsfeier) über.
    Gestern gab es schon Bratkartoffel und heute ?

    Nur Kartoffelstück mag mein Sohn nicht, aber sowas, das geht.

    LG
    Gabi
     
    #3
  4. 26.09.12
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo Gabi,
    dann hoffe ich, dass es euch genauso gut schmeckt wie uns.;)

    LG
     
    #4
  5. 27.09.12
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Hallo Saimon,

    die ist ein ganz schnelles, alltagstaugliches und sehr leckeres Rezept.
    Hab es vorgestern gekocht und die Kartoffeln dafür schon 1 Tag vorher. Alle bei uns in der Familie haben zugelangt.
    Vielen Dank und ***** bekommst Du von uns allen.
    Lg Karla
     
    #5
  6. 27.09.12
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo Karla,
    vielen Dank für das Lob =D, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Meine Tochter hat gesagt ich soll das Rezept einstellen, da sie diesen Auflauf auch besonders gerne mag.
     
    #6
  7. 27.09.12
    ibag62
    Offline

    ibag62

    Hallo Saimon,

    mein Sohn (19) sagte: Mmh, es geht so!!

    Liebe Simone, das war Lob in höchster Auszeichnung!

    Es war lecker, schnell und einfach, wird es bestimmt öfters geben.
    Danke

    LG
    Gabi
     
    #7
  8. 27.09.12
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo Gabi,
    vielen Dank für das Lob :p, das freut mich, dass schon jemand den Auflauf versucht hat, denn ich habe vorher noch nie was eingestellt und bin jetzt echt froh, dass es euch schmeckt.
    Und mit 19 Jährigen kenn ich mich aus, ich habe auch eine mäkelige Esserin, aber die ist schon 22.:rolleyes:
     
    #8
  9. 28.09.12
    ibag62
    Offline

    ibag62

    Hallo Simone,
    ne 22jährige hab ich auch noch aber die war nicht da.
    Wobei wenn es nicht so viel Fleisch gibt, wird nciht gar so viel gemeckert:cool:

    Wir werden es demächst nochmal probieren!!!

    LG
    Gabi
     
    #9
  10. 03.03.13
    T()Hermine
    Offline

    T()Hermine

    Hallo Simone,

    heute wollten wir auf die schnelle ein Mittagessen zaubern, ohne dafür speziell eingekauft zu haben.

    Deinen Kartoffelauflauf hatte ich schon vor längerer Zeit gespeichert und heute wurde er ausp robiert. Gekochten Schinken hatte ich nicht da, dafür aber fertige Würfel roher Schinken. Dafür habe ich dann später in die Flüssigkeitkein Salz mehr getan. Frische Tomaten waren auch nicht vorrätig, aber bei den eisernen Reserven noch eine Dose geschälte Tomaten (von den restlichen Tomaten habe ich dann während der Garzeit im Backofen noch eine Tomatensuppe gekocht). Zusätzlich zur Sahne habe ich nur noch 100 g Wasser genommen, aber selbst die würde ich beim nächsten Mal weglassen. Es hat super-lecker geschmeckt! Eigentlich wollten wir die Reste morgen essen, aber eben habe ich shon wieder vom kalten Auflauf genascht - auch sehr lecker. Wahrscheinlich werden wir den Resten doch heute abend schon den Garaus machen :rolleyes:

    Vielen Dank für das leckere Rezept!
    Herzl.

    H

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    ich noch mal ...

    Ich wollte natùrlich schreiben:

    Herzl. Gr.

    T()Hermine

    aber irgendwie verträgst sich mein Tablet nicht mit dem Wunderkessel und die Satz und Leerzeichen werden einfach nicht richtigvangenommen. Den Cursor nachträglich noch mal zu Korrekturzwecken zu positionieren, ist so gut wie unmöglich. Miecdem Handy oder PC passiert das nicht. Komisch....
     
    #10
  11. 04.03.13
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo T()Hermine,

    das freut mich sehr, dass euch der Auflauf so gut geschmeckt hat. Ich habe bisher nur dieses eine Rezept eingestellt, und deshalb freue ich mich natürlich besonders über das Lob :oops:. Danke dafür....
     
    #11

Diese Seite empfehlen