Kartoffelbrei(püree)-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von renateO, 20.10.11.

  1. 20.10.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo,

    nachfolgendes Rezept stammt aus einem österreichischen Bäuerinnen-Kochbuch. Gestern hab ich die Suppe etwas abgeändert im Thermomix nachgekocht.

    Kartoffelbrei(püree)-Suppe

    50 g Lauchzwiebeln oder Weißes vom Lauch

    1 kleine Zwiebel

    30 g Butter

    20 g Mehl

    720 g Gemüsefond

    400 g Kartoffeln

    65 g Sahne

    Salz und Petersilie

    Zwiebel (vierteln), Lauchzwiebeln oder Lauch (in Stücke schneiden) bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen. In Butter 5 Min. / 100° / Stufe 1 anschwitzen, mit Mehl stauben und 20 Sek. / Stufe 1 verrühren. Mit dem Gemüsefond und der Sahne auffüllen. Die rohen, geschälten Kartoffeln achteln und mit etwas Salz dazugeben. Bei 100° / Stufe 1 / 13 Min. kochen. Anschließend auf Stufe 10 / ca. 10 Sek. pürieren. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit gerösteten Weißbrotcroutons servieren. Je nach Geschmack evtl. noch nachwürzen.


    Viel Spaß beim Nachmachen, und ...

    Recht schöne Grüße,
    Renate.
     
    #1
  2. 21.10.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    HAllo Renate,

    das klingt gut. Das Rezept werde ich für meine Tochter direkt ausdrucken, sie mag seeehr gerne Kartoffelsuppe.
     
    #2
  3. 21.10.11
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Das Rezept habe ich sofort ausgedruckt. Ist bestimmt etwas für uns, ich werde berichten.... ;)
     
    #3
  4. 21.10.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Oh danke,

    sowas mag ich auch sehr gerne !!!!!!
     
    #4
  5. 22.10.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Renate,

    nochmal eine Frage zur Suppe. Nimmst Du mehligkochende Kartoffeln. In diversen anderen Rezepten werden die Kartoffeln nämlich immer so zwischen 25 - 30 Minuten gekocht. Sind Deine nach 13 Minuten wirklich schon gar?
     
    #5
  6. 27.10.11
    Danny1008
    Offline

    Danny1008

    Hallo Renate
    Vielen Dank für das leckere Rezept!
    Gruß Daniela
     
    #6
  7. 27.10.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo delphinfreak,

    Entschuldige bitte, deine Frage hab ich heute erst gelesen.

    Die Kartoffelsuppe hab ich mit einer rotschaligen Sorte (vorwiegend festkochend) gemacht. In anderen Rezepten werden die Kartoffeln meistens nur halbiert oder geviertelt. Ich hab sie in Achtel geschnitten und die Kochzeit von 13 Minuten hat ausgereicht. Und Stufe 10 hat den Rest gemacht *lach*!

    Hallo Daniela,

    vielen Dank für deine Rückmeldung!

    Recht liebe Grüße,
    Renate.
     
    #7

Diese Seite empfehlen