Kartoffelbrei von "Kismet" im James oder Jacques?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Böhnchen, 14.02.06.

  1. 14.02.06
    Böhnchen
    Offline

    Böhnchen

    Hallo ihr Hexen,

    diesen wunderbaren Kartoffelbrei kann man doch auch im James machen, oder?
    Unsere Oma (86) war total begeistert davon, hat ihn in ihrem James nachgekocht und es haben sich ein paar kleine Kartoffelstückchen am Schmetterling verfangen.
    Daraufhin hat sie ihre TM-Beraterin angerufen und diese hat ihr erklärt, dass man den Kartoffelbrei in dieser Form nicht im James machen kann.
    Stimmt das wirklich? Wenn ich mir das Datum von der Einstellung des Rezeptes ansehe, dürfte das doch noch der James gewesen sein.

    LG
    Böhnchen :walk:
     
    #1
  2. 14.02.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    das Rezept von Kismet hier aussem Forum wurde für den James geschrieben damals gab es Jaques ja noch gar nicht.
     
    #2
  3. 14.02.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Böhnchen!

    Ich mache das Kartoffelpü auch im James und zwar entweder nach der Methode von Kismet oder so:

    500 g Kartoffeln
    1/2 l Wasser
    1 TL Salz
    1/2 MB Milch
    1/2 TL Salz
    1 Pr Muskat

    Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in den Garkorb legen. Wasser und Salz zugeben und 30 Min./100°C/Stufe 1 kochen. Umfüllen.

    1 MB Garflüssigkeit, Milch, Salz und geriebene Muskatnuss in den Mixtopf geben und 3 Min./80°C/Stufe 1/Schmetterling erhitzen. Gekochte Kartoffeln zugeben und (höchstens) 10 Sek./Stufe 3/Schmetterling gut vermischen. Püree in Schüssel umfüllen und warmstellen.

    Wenn noch Kartoffelstückchen im Püree sind, dann war vielleicht die Kochdauer zu kurz und/oder die Kartoffelsorte nicht geeignet (zu speckig, zu wenig mehlig)
     
    #3
  4. 14.02.06
    Hummel-Suse
    Offline

    Hummel-Suse

    Hallo Böhnchen,

    ich habe das Kartoffelpü auch immer im James nach Kismets Rezept gemacht. Wir mögen nämlich Stückchen im Kartoffelbrei =D Jetzt im Jaques brauche ich nicht mal mehr pürieren :wink:
    Liebe Grüße,
    Hummel-Suse
     
    #4
  5. 14.02.06
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    #5
  6. 14.02.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Böhnchen,

    wie bereits geschrieben, war das Rezept von Kismet ursprünglich ja für James und ich habe ihn früher ja auch mit James gekocht.
    Ich würde einfach mal vermuten dass die Kartoffeln einfach noch zu fest waren bzw. noch nicht ganz durchwaren =D
    Daher würde ich das nächste Mal einfach mal die Kochzeit 3-4-5 Min. verlängern oder noch ein paar Sekunden länger rühren.
    Übrigens, schneide ich die Kartoffeln schon in recht kleine Stücke, so ca. 1,5 cm groß. Also nicht so groß wie normale Salzkartoffeln. Da sind dann alle Stücke schneller und gleichmäßiger durch.
     
    #6
  7. 15.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo zusammen,

    wo finde ich denn das Rezept von Kismet???? Vielleicht habe ich ja Bohnen auf den Augen, aber auf die Schnelle hab ichs nicht gefunden

    Liebe Grüße
    Gabi :finga:
     
    #7
  8. 15.02.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo natur-pur,

    hier ist es:

    800 g rohe, mehligkochende Kartoffeln
    400 g Milch
    50 g Butter
    1 1/2 Teelöffel Salz
    etwas Muskatnuß

    Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen!
    Rohe Kartoffeln schälen, achteln und in den Mixtopf geben, Milch einwiegen, Butter und Gewürze zugeben und 20 - 25 Minuten (bei mir waren es allerdings 40 Minuten) bei 100° /Stufe 1-2 garen.
    Dann 5 Sekunden / Stufe 3 pürieren.
     
    #8
  9. 15.02.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    #9
  10. 15.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Supi,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe :p

    Gabi :finga:
     
    #10

Diese Seite empfehlen