Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Heike, 28.12.07.

  1. 28.12.07
    Heike
    Offline

    Heike

    Hilfe zu Weihnachten hatte ich den Kartoffelbrei im TM mit den ganzen Kartoffeln und dem Schmetterling + Milch gleich von Beginn an probiert. Leider waren die Kartoffeln nach einer Stunde immer noch nicht weich. :cry:Wie macht Ihr den Kartoffelbrei im TM oder vielleicht habt Ihr eine Idee, was ich falsch gemacht haben :goodman:könnte? Danke Eure Heike:rolleyes:
     
    #1
  2. 28.12.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Heike,

    ich schneide meine Kartoffeln in Scheiben gebe diese mit Milch und etwas Wasser und Gewürzen ohne Schmetterling in den TM und dann nach Rezept im Roten Buch. Klappt bei mir immer.
     
    #2
  3. 28.12.07
    Armida
    Offline

    Armida

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Heike,
    ich mach meinen Kartoffelbrei mit rohen, geviertelten Kartoffen und dann nur mit Milch. Das Rezept habe ich aus dem Themomix-Rezepte-Heft Ausgabe 1/2006. Falls Du interessiert bist schicke ich Dir gerne das komplette Rezept per PN.
     
    #3
  4. 28.12.07
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Ganze Kartoffeln dürften etwas groß sein.
    Ich schneide meine mit dem Genius klein und dann geht es relativ schnell.
     
    #4
  5. 28.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Heike,

    meine Kartoffeln achtele ich immer. Dann klappt das mit dem Kartoffelbrei einwandfrei.

    Hier findest du das Rezept das ich immer mache.
     
    #5
  6. 28.12.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Heike,

    ich kann Ulli nur beipflichten, meine Kartoffeln schneide ich in schöne kleine Stücke, dann klappt das astrein.
    Je kleiner die Stückchen, umso schneller ist das Kapü fertig =D eigentlich logisch ;)
    PS: bei uns gibt es nur noch Kismets Kapü (Link von Ulli) es ist absolut das beste!!!
     
    #6
  7. 28.12.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo,

    ich traue mich auch immer nicht so recht an das Kartoffelpürree am TM, aber 1x schon, immerhin.

    Eine Frage hätte ich noch, falls hier nochmal jemand vorbei schaut.
    In den Rezept, welches ihr verlinkt habt steht 800g rohe Kartoffeln. Sind damit schon die geschälten gemeint? Oder wiegt ihr die Kartoffeln ungeschält ab???
     
    #7
  8. 28.12.07
    j.lo.
    Offline

    j.lo. Inaktiv

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Ich wiege die Kartoffeln nach dem Schälen. Ich mache die Stücke recht klein (achteln...) und koche sie in Milch 28 min - fast jede Woche gibt es KaPü....

    Einmal hatte ich festkochende Kartoffeln erwischt, da wurde es Kleister.
     
    #8
  9. 28.12.07
    katzenbär
    Offline

    katzenbär

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    ich habe mich letztens an "Kartoffelpü" ran getraut und es ist super gut geworden, das Rezept hatte ich auch hier aus dem WK.
    1kg Kartoffeln
    350 g Milch
    30-50 g Butter
    30g Parmesan
    1 Tl Salz
    Muskat
    Schmetterling rein und kleingeschnittene Kartoffeln , Salz und Milch
    25 Min/100°/ Stufe 1
    dann Butter und Parmesan dazu ( wenn Kartoffeln gar sind)
    wenn es überschäumt auf 90° zurückschalten
    es kann je nach kartoffelsorte auch 1-2 Minuten länger dauern.(ich hatte festkochende)
    und fertig war das beste Kartoffelpü der Welt.!!!:tongue10:
     
    #9
  10. 28.12.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo,
    die Kartoffel sollen schon kleingeschnitten sein, je kleiner, desto schneller geht es. Auch die Sorte der Kartoffeln ist wichtig, aus festkochenden Kartoffeln, also Salatkartoffeln bekommt man kein Kapü hin, das geht am besten mit richtig mehligkochenden Sorten. Vorwiegend Festkochende wie Marabel oder Quarta können auch funktionieren.
     
    #10
  11. 28.12.07
    Luuna
    Offline

    Luuna

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Bei uns gibt es auch immer das Pürre was Ulli unter verlinkt hat und es schmeckt einfach nur super. Das letzte Mal hatte ich vergessen den MB drauf zu setzen. War aber gut, denn dann war es nicht mehr ganz so "flüssig" ;)

    Also uns schmeckt es so am Besten. Trau Dich einfach, es lohnt sich.

    LG Andrea
     
    #11
  12. 28.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hi,

    ich mache es mir mit dem Kartoffelbrei immer ziemlich einfach:

    So viele Kartoffeln wie ich brauche würfle ich und koche sie in wenig Salzwasser im Mixtopf. Wenn sie gar sind, gebe ich durch die Deckelöffnung bei laufendem Messer auf Stufe 3 auf Sicht Sahne/Milch zu und schmecke mit Salz, Gemüsebrühe, Muskat und Meerrettich ab. Klappt immer wunderbar.
     
    #12
  13. 29.12.07
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Ehrlich?
    Da staune ich aber.
    Ich achte nie darauf, welche Kartoffeln ich kaufe, das ist meiner Ansicht nach, völlig egal.
    Denn bei Penny, meinem bevorzugten Laden (weil er gegenüberliegt) gibt es fast immer nur festkochende Kartoffeln.
     
    #13
  14. 29.12.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo,
    ich mache das Kartoffelpürree auch immer nach dem Rezept von Kismet (danke!). Es wird jedesmal perfekt. Ich verwende immer mehligkochende Kartoffeln, da braucht man das Ganze zum Schluss nicht mehr durchmixen. Wird nämlich zu viel gerührt, wird das Pürree kleisterig.
    Meiner Meinung nach gibt es bei der Qualität des Pürrees sehr wohl einen Unterschied, welche Kartoffelsorte man verwendet. Vielleicht bin ich aber in dieser Hinsicht nur ein wenig zu anspruchsvoll.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #14
  15. 29.12.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo zusammen,

    habe schon einige Male KäPü im TM gekocht, hat mir auch wunderbar geschmeckt, aber meiner Familie ist es zu cremig, daher koche ich, wenn es für alle ist, wieder im Topf und stampfe dann auf herkömmliche Art.

    Für mich alleine koche ich nach wie vor im TM gerne, auch mit Möhren dabei!
     
    #15
  16. 29.12.07
    Heike
    Offline

    Heike

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Danke Euch allen für die Mühe. Ich habe mir jetzt auch das Rezept von Ulli einmal ausgedruckt. Ich hatte festkochende und :-O diese nicht geteilt. Bestimmt lag es daran. Aber ich werde mich noch einmal der Herausforderung stellen und den Brei probieren. Gebe Euch dann mal Bescheid.
    Eure Heike:rolleyes:
     
    #16
  17. 29.12.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte heute extra mehligkochende Kartoffeln kaufen. Aber die waren dreimal so teuer wie die vorwiegend festkochenden :-(.. warum??
     
    #17
  18. 29.12.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Kathie,

    die mehligen bekomme ich auch nicht immer. Angeblich ist es regional unterschiedlich, in manchen Gegenden bekommt man sie fast gar nicht, in anderen schon. Ich nehme aber auch fast immer vorwiegend festkochende, also die "mittleren".

    Ich mache mein Kapü auch nach dem roten Buch, schneide die Stücke aber schon ziemlich klein. Gekocht wird erst nur mit Wasser und Salz, ohne Schmetterling. Während des Kochens zerfallen die Kartoffeln auch schon ziemlich. Wenn ich sehe, dass sie weich sind, mache ich Milch dazu und mixe nochmal durch, maximal Stufe 4 - 5, wenn man zu schnell mixt gibts Kleister!:eek:

    Also, bei mir hat es bisher auch jedesmal geklappt, damit es schneller geht, nehme ich schon heißes Wasser. Länger als 20 min. haben meine Kartoffeln noch nie gebraucht!

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #18
  19. 29.12.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Biene,

    ich habe jetzt auch die vorwiegend festkochenden genommen.
    Den aus dem roten Buch werde ich auch mal testen.
    Irgendwann muss es ja mal mit dem Kartoffelbrei aus dem TM klappen :)
     
    #19
  20. 29.12.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht?

    Hallo Biene,

    also in den normalen Supermärkten gibts bei uns eigentlich auch keine mehlig kochenden Sorten. Aber wir haben hier einen Obst- und Gemüsehändler wo man öfter welche bekommt. Ich kauf mir meine aber immer direkt beim Kartoffelbauern halbzentnerweise und lager die bei mir im Keller. Die sind dann nämlich auch noch um ein gutes günstiger als wenn ich die im Supermarkt kaufe und ich unterstütz die Bauern vor Ort ;).

    Ich denke am Viktualienmarkt bekommst du ganz sicher mehlig kochende Kartoffeln, falls du da mal vorbei kommst.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #20

Diese Seite empfehlen