Kartoffelbrei wird Bauschaum

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Bobble, 07.02.06.

  1. 07.02.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    :-( :-( :-(
    Am Sonntag abend wollte ich Kartoffelbrei machen. Die Kartoffeln habe ich im Gareinsatz gekocht (im Varoma war noch Gemüse). Am Ende der Garzeit habe ich die Kartoffeln entnommen, in den noch warmen Topf ein Stückchen Margarine und ein bisschen Milch zugegeben, dann die Kartoffeln wieder rein und püriert.
    Das Ergebnis war eine gummiartige, Bauschaum-ähnliche gelbliche Masse, die zwar im Geschmack noch an Kartoffelbrei erinnerte, aber eine nicht geniessbare Konsistenz hatte :sign11:

    Was hab' ich denn falsch gemacht :-? ???

    Danke für Eure Tipps
    Astrid (Bobble)
     
    #1
  2. 07.02.06
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo Astrid,

    ich denke du hast einfach zu lange püriert.

    Als ich das erste Mal Kartoffelbrei gemacht habe, dachte ich auch ich könnte es ohne die im Rezept angegebenen Zeiten. Es war wirklich sehr gummiartig :-O.
     
    #2
  3. 07.02.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Astrid!

    Kann es sein, daß Du OHNE Schmetterling gerührt hast? Dann wird die Konsistenz nämlich auch ganz anders. Mit chmetterling wird das Püree schön locker. Aber vorsicht, mit Schmetterling darfst Du höchstens bis Stufe 3 gehen!
     
    #3
  4. 07.02.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Astrid,

    Probiere mal das Rezept aus...so wird es herrlich!!!





    800 g rohe, mehligkochende Kartoffeln
    400 g Milch
    50 g Butter
    1 1/2 Teelöffel Salz
    etwas Muskatnuß

    Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen!
    Rohe Kartoffeln schälen, achteln und in den Mixtopf geben, Milch einwiegen, Butter und Gewürze zugeben und 20 - 25 Minuten (bei mir waren es allerdings 40 Minuten) bei 100° /Stufe 1-2 garen.
    Dann 5 Sekunden / Stufe 3 pürieren.
     
    #4
  5. 07.02.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo Astrid,

    ich mache meinen Kartoffelbrei genau wie Holly! Es dauert bei mir auch 40 min. Wenn Du Jacques hast, kannst Du mit Schmetterling zum Schluss auch auf Stufe 4 hochdrehen.
    Du wirst sehen, so einen leckeren Kartoffelbrei hast Du noch nie gegessen...
     
    #5
  6. 07.02.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Astrid, so ein Püree hatte ich auch mal-war zu lange gerührt und die Stufe zu hoch(dann tritt die Stärke aus und es wird ungenießbar).Einfach langsamer und kürzer rühren, das ist alles.
    Gruß meli
     
    #6
  7. 07.02.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hi, hatte dieses Problem auch schon . :axe: Es war richtig zäh und ich hatte die Bezeichnung " rotzig" ich bitte um Entschuldigung aber so war es für mich. Da meine Familie nicht so Kartoffelbreibegeistert ist habe ich es gelassen. Danke an Holly für das Rezept. Ich starte einen weiteren Versuch.
    :roll: Grüße an alle Topfgucker oder besser James + Jacquesgucker Mümmel :lol:
     
    #7
  8. 07.02.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo zusammen,

    will mich hier nicht mit fremden Federn schmücken
    Das Rezept ist von Kismet und steht hier im Forum...ich hab das jetzt so geschrieben weil ich den Brei immer so mache und der wird wirklich ganz toll so =D
     
    #8
  9. 07.02.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    Hallo zusammen,

    vielen Dank Euch allen für die guten Tipps :finga: :finga: :finga:
    Ich werde das beim nächsten mal beherzigen, denn ich esse unheimlich gern Kartoffelbrei =D

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Astrid
     
    #9
  10. 08.02.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo,

    noch eine Ergänzung: Bei uns gibt es heute mal wieder Kartoffelbrei...
    Ich koche mittlerweile immer 90 Grad/40 min, da mir schon öfter die Milch übergekocht ist.
    Das Ergebnis ist perfekt!!
     
    #10

Diese Seite empfehlen