Kartoffelbrei

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Moni, 24.10.01.

  1. 24.10.01
    Moni
    Offline

    Moni

    Kartoffelbrei
    700ml Wasser in den Mixtopf geben.Gittereinsatz einhängen und mit 800g kleingeschn.Kartoffeln füllenund bei Varoma ,St1,25 Min garen. Kartoffel rausnehmen und Wasser ausschütten.Schmetterling einsetzten
    150ml Milch,etwas Salz und 30g Butter bei 100°,St1,2Min kochen.Kartoffeln dazugeben und
    bei St 2,5 15Sec verrühren,mit dem Spatel den Rest Kartoffeln vom Rand lösen und nochmal 10 Sec. auf St2,5.
    Gutes Gelingen MONI
     
    #1
  2. 19.11.01
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    ...noch ein bisschen Muskat dazu - mhm, lecker!
     
    #2
  3. 01.12.01
    Andrea
    Online

    Andrea Sponsor

    Besser ist es, die Butter erst zum Schluß dazuzugeben. Sonst kann es Tapetenkleister geben.
     
    #3
  4. 16.10.02
    venni
    Offline

    venni

    Huhu Andrea!

    Liegt das echt an der Butter? Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Bei uns gibts relativ oft Kartoffelbrei weil der ja sooo lecker ist. Aber von meinem im TM zubereiteten Kartoffelbrei war ich bislang nicht so begeistert, der ist mir irgendwie immer ein bischen zu "flüssig"... halt klebrig. Wir nennen das Elefantenschnutz :lol:

    Hatte schon ernsthaft überlegt, für Kartoffelbreizwecke meinen seit der Existenz meines TM's verbannten Handrührer wieder aus dem Keller hervorzuholen... aber das kanns ja auch nicht sein :p
     
    #4
  5. 16.10.02
    Dany
    Offline

    Dany Inaktiv

    Auch ein Hallo von mir !

    Mein Mann hat gefragt, ob es den Kartoffelbrei jetzt nur noch so "zäh" gäbe und ob ich ihn dann nicht auf die herkömmliche Weise wieder machen könnte (mit dem Stampfer).

    Daher muss ich diese Variante auch mal ausprobieren. Kartoffelbrei essen wir nämlich auch unheimlich gerne. =D

    Gruß Dany
     
    #5
  6. 16.10.02
    Moni
    Offline

    Moni

    Also bei mir klappt es

    Halli Hallo
    Also bei mir klappt der Kartoffelbrei immer, hat es gerade wieder gegeben und war super lecker.Bevor ich den Kartoffelbrei mit dem Schmetterling gemacht habe war er auch bei mir Kleister.
    Probiert es doch nochmal. :roll:
    Liebe Grüße Moni
     
    #6
  7. 16.10.02
    venni
    Offline

    venni

    Hallo Moni,

    mit dem Schmetterling*hmmm* daran kanns natürlich auch gelegen haben. Hab die Kartoffeln immer erstmal normal ohne Schmetterling verrührt und zum Schluss erst den Schmetterling draufgesetzt und gerührt. Vielleicht war das alles zu rührend für meine Kartöffels :oops: :lol: :roll:

    Vielen Dank, ich bin ja dafür bekannt, dass ich nie aufgebe :lol: von daher werd ich mich das nächste Mal mehr anstrengen :wink:
     
    #7
  8. 17.10.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ich mache den Kartoffelbrei immer ohne Schmetterling, aber frei nach Schnauze. Milch gebe ich erst wenig dazu und püriere dann vorsichtig, dann immer etwas Milch nach und nach zugeben. Das klappt immer. Vielleicht liegt es ja an der Kartoffelsorte.

    Gruß spaghettine
     
    #8
  9. 18.10.02
    Andrea
    Online

    Andrea Sponsor

    Kartoffelsorte

    Ja, auch daran kann es liegen. Leider kriegt man kaum noch richtig mehlig kochende Kartoffeln. Die sind dafür am besten geeignet.
    Aber machst du das wirklich mit kalter Milch?? Mir hat man beigebracht, die Milch muß vorher immer heiß sein.
    Jetzt gibt es ja einige Varianten: mit - oder ohne Schmetterling; mit kalter oder heißer Milch, zuerst ohne, dann mit Schmetterling, verschiedene Sorten Kartoffeln, mit oder ohne Butter - ihr könnt also noch viel testen. Ob das die Familie mitmacht??? :p
    Auf jeden Fall darf man mit dem Thermomix nie zu lange rühren, ob mit oder ohne Schmetterling, sonst wird es garantiert Kleister. Lieber ein paar Kartoffelstückchen akzeptieren.

    LG
    Andrea
     
    #9
  10. 18.10.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ja, Andrea

    ich schütte immer Milch aus dem Kühlschrank dazu.

    Gruß spaghettine
     
    #10
  11. 01.11.02
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo zusammen,

    ich hatte bisher auch immer kalte Milch verwendet. Meine Familie war damit eigentlich immer zufrieden. Nachdem ich Andreas Einwand mit der warmen Milch gelesen hatte, wollte ich das dann auch einmal an meiner Rasselbande ausprobieren. Und siehe da: sie waren absolut begeistert!!!!!
    Lohnt sich wirklich. Und ist ja wirklich kein allzu großer Aufwand, da der Mixbecher ja sowieso schon heiß ist.

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #11
  12. 01.11.02
    Andrea
    Online

    Andrea Sponsor

    Freude

    Das freut mich, Ute.
    Da sieht man mal, wie gut die alten Tipps von meiner Mama doch sind.

    LG
    Andrea
     
    #12
  13. 12.11.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Moni,
    seit ich meinen Kartoffelbrei nach deinem Rezept zubereite schmeckt er meiner ganzen Familie.
    Vielen Dank
    Petra :lol: :lol:
     
    #13
  14. 14.11.02
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Petra

    Das freut mich jetz aber, bei uns ist er auch sehr beliebt.
    Tschau Moni :lol:
     
    #14
  15. 21.07.03
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Also ich bin mit meinem James noch nicht so lange zusammen und wir müssen uns erst aneinander gewöhnen, Deshalb bin ich für Tipps hier im Forum sehr dankbar, um das Zusammenleben leichter zu machen und stelle fest, daß ich es mir hätte sparen können, bei ebay Rezepte zu ersteigern.

    Ich habe heute Kartoffelbrei gemacht und der ist sehr gut gelungen, heiße Milch und Schmetterling. Ich denke es liegt an den Kartoffeln, denn auch mit der Presse gelang er nicht immer gleich. Und da war er schon mal supprig oder zäh oder Bröckchen..... Drauf habe ich auf dem Varoma frisches Weißkraut vom Acker. Aber dazu habe ich noch eine Frage: wenn ich was im Varoma mache, wann würze ich z.B. das Weißkraut? Und vor allem wo? Wenn ich das noch im Varoma mache, da rieselt mir doch das Salz durch, oder soll ich vorher salzen? Und wann gebe ich Kümmel dazu? Gibts da Regeln für das Würzen im varoma?
     
    #15
  16. 21.07.03
    Andrea
    Online

    Andrea Sponsor

    Hallo heximexi,

    das freut mich, daß dein Kartoffelbrei gelungen ist :lol: Kartoffeln sind halt Naturprodukte, die sind nicht immer gleich :wink:
    Zum Würzen: wenn überhaupt, lege ich das Gemüse in den Varoma und streue das Gewürz darüber, ohne dann noch mal umzurühren. Dann sollte nichts durchrieseln.

    Zu eBay noch ein Wort: bleibe lieber hier bei uns - hier ist es umsonst und lustiger :wink: - wir freuen uns auch über deine Rezepte :lol:
     
    #16
  17. 20.01.04
    Sylke
    Offline

    Sylke Inaktiv

    Kartoffelbrei .......

    ich mache immer noch etwas Sahne hinzu ..... hmmmmmm, das ist noch besser .... na gut, auch macht es etwas dicker *zwinker*
    versucht das doch mal ...... nicht nur cremig, sondern auch sahhhhniggggg

    ~S~
     
    #17
  18. 27.01.04
    Gina
    Offline

    Gina

    Hallo Ihr !

    Also Kartoffelbrei machen kann der James am aller besten ! :p :p
    Ich hatte noch nie Probleme - gelingt immer.

    Ich mach das so:

    Kartoffeln ( ich nehm immer die, die ich gerade im Haus habe ) , im Schnellkochtopf ( ca. 10 Min - bei mir muß es immer schnell gehen ) kochen, schälen in den Mixtopf -kurz auf Turbo.
    Danach Butter, kalte Milch, Salz und Muskat dazu - vermixen - fertig.


    Lg Gina
     
    #18
  19. 27.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :-O :-O
     
    #19
  20. 15.09.11
    musictheo
    Offline

    musictheo

    Gestern hab ich Kartoffelpürre zum ersten Mal im James gekocht: Rohe Kartoffeln geachtelt in den Topf, Milch und Gewürze dazu---ohne Schmetterling auf Stufe 1gekocht und es ist super gelungen. Meine Familie war begeistert. Tschüss Tütenpürree.
     
    #20

Diese Seite empfehlen