Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 30.05.06.

  1. 30.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    dieses Kartoffelbrot hat meine Großtante immer gebacken, und wir konnten alle gar nicht genug davon bekommen. :love10: Ich habe das Rezept heute mal auf dem TM31 umgeschrieben (und auch gleich gebacken):

    Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    1 kg geschälte rohe Kartoffeln

    auf 2 x 6 Sek., Stufe 6 reiben (geht aber sicher auch auf ein Mal)

    500 g Mehl 405 (ich habe Dinkelmehl 630 genommen)
    1 P. Hefe
    2 TL Salz
    ca. 100 g Wasser oder Milch (ich habe Wasser genommen)

    dazugeben und 4 Minuten, Brotstufe, kneten.

    30 Minuten gehen lassen, dann bei 200 ° (Heißluft 180 °) 1 Stunde backen. Das Brot sollte ziemlich hell bleiben.
    Vorsichtig aus der Form stürzen, denn das Brot ist noch ziemlich weich.

    Vom Wasser gebt ihr am besten immer nur ein kleines bisschen dazu und schaut wie der Teig wird, denn wieviel man braucht hängt von der Feuchtigkeit der Kartoffeln ab.
    Der Teig sollte weich sein (nicht als freigeschobenes Brot geeignet), aber noch nicht dickflüssig.
    Eine Wasserschüssel im Ofen oder zwischendurch sprühen ist meiner Meinung nach nicht nötig, weil der Teig sehr feucht ist.

    Ich habe diese Teigmenge heute in der Tupper-Ultra 2 ltr. Form gebacken und sie war zu klein! Zuerst sah es gar nicht so aus, aber auf einmal ging der Teig auf wie verrückt und alles kleckerte in den Ofen. :-O

    Auch wenn sich das Rezept eher wie ein Riesen-Kartoffelpuffer anhört, das Brot schmeckt wunderbar, am besten nur mit etwas gesalzener Butter! :tongue8:
     
    #1
  2. 30.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Gabi,

    wegen der geringen Wassermenge geh ich mal davon aus, dass man ROHE Kartoffeln verwendet, oder??
     
    #2
  3. 30.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Barbara,

    ja genau, rohe Kartoffeln! :) Ich werds gleich im Rezept editieren! :rolleyes:
     
    #3
  4. 30.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Gabi,

    na dann werde ich gleich mal Dein Brot testen. Wird das Brot mit oder ohne Deckel im grossen Ultra gebacken?

    LG,
    Elli
     
    #4
  5. 30.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Elli,

    ich habs ohne Deckel gebacken! :) Wobei mir einfällt, ich noch nie ein Brot mit Deckel gebacken... :-O
     
    #5
  6. 30.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Gabi,

    mein 5l-Ultra war zu gross. Ich hab mal wieder einen Fladen gebacken. Mein Brot wird nie was in diesem ollen Teil. Aber das Brot riecht lecker, ist leider noch zu warm zum Anschneiden.

    LG,
    Elli
     
    #6
  7. 31.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Elli,

    ich hoffe das Brot schmeckt dir! :)

    Wenn also eine 2 ltr. Form zu klein ist und eine 5 ltr. Form viel zu groß... dann sollte eine 3 ltr. Form genau die richtige Größe für dieses Brot haben! =D
     
    #7
  8. 31.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    wenn ich es schaffe, werde ich dieses Brot heute noch ausprobieren.
    Ich hab mir das Rezept schon ausgedruckt! ;)

    Übrigens werd ich es dann in der 3-l-Form backen und berichten!
     
    #8
  9. 31.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    ich hab das Brot eben aus dem Ofen geholt.

    GIGANTISCH!!!!:-O

    Der 3-l-Ultra reichte so gerade eben.
    Der Teig war erst ziemlich dünnflüssig. Beim nächsten Mal werde ich wohl erst gar kein Wasser zugeben und dann evtl. vorsichtig zugeben. Ich mußte schon noch ziemlich viel Mehl zugeben, damit der Teig einigermaßen mehr Konsistenz bekam. Vielleicht liegt das aber ja auch an den Kartoffeln oder am Mehl (ich hab 405er Mehl geommen)?

    Ich bin mal gespannt, wie es schmecken wird.
    Gleich mach ich noch ein Foto! :)
     
    #9
  10. 31.05.06
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Gabi,

    meinst du mit 1 P. Hefe so eine Tüte Trockenhefe oder einen Würfel frische Hefe ?
    Das Rezept hört sich sehr lecker an, ich werd es ausprobieren, wenn unser Brot aufgegessen ist.

    Viele Grüße

    Andrea
     
    #10
  11. 31.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    ich habe 1 Würfel Frischhefe genommen. Es ging super auf!
     
    #11
  12. 31.05.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Barbara,


    wie ist das Brot geworden??? Ich hab es auch mit einem Würfel Hefe gemacht.

    Allerdings hab ich den Teig 30 Minuten in einer Schüssel gehen lassen. Dann in die Brotbackform und dann nochmals 30 Minuten gehen lassen. Es ist gigantisch aufgegangen. Ich hatte Angst, das es beim backen über den Rand geht. Doch der Teig ist zusammengefallen. Ob ich es in der Form nicht mehr gehen lassen sollte? Oder direkt in die Form zum 1. Gehen lassen geben sollte???

    Wie hast Du es gemacht???


    Lieben Gruß -
     
    #12
  13. 31.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    hier noch ein Foto:
    [​IMG]
     
    #13
  14. 31.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Boah, Barbara, das sieht ja im wahrsten Sinne des Wortes gigantisch aus!!!! :eek:
    Bin gespannt wies dir schmeckt!
    Beim nächsten Mal werde ich den Teig wohl auf zwei Kastenformen verteilen, dann gibt es nicht solche Monster-Scheiben! :p

    @Krümelmonster
    Ích meinte 1 Päckchen frische Hefe. Stattdessen kannst du aber auch 2 Päckchen Trockenhefe nehmen, das ist mit Sicherheit auch in Ordnung. :)
     
    #14
  15. 31.05.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo ihr Lieben,

    momentan bin ich auch auf dem Kartoffelbrottrip. Aber mit rohen kartoffeln habe ich es noch nicht probiert.
    Beim nächsten Backtag probiere ich es auch aus.
     
    #15
  16. 31.05.06
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    also das Brot ist gerade im Ofen. Ich habe mal nur die Hälfte der Zutaten genommen, weil mir alles andere zu viel würde.

    Sieht in jedem Fall schon mal sehr gut aus und ich bin gespannt wie es schmeckt - kann mir das so gar nicht vorstellen - rein geschmacklich.

    Ich habe auch nur sehr wenig Wasser zugefügt, weil es sonst dahergeflossen wäre. Und ich habe 150g 405er Mehl genommen und 100g Roggenmehl 997 (hatte ich gerade da) ! Also - ich werde berichten wie es schmeckt, bin schon ganz aufgeregt....
     
    #16
  17. 31.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo,

    also Barbara, ich bin ja gar nicht neidisch=D , ich muss gleich nochmal Kartoffeln kaufen. Ich denke, ich hatte meine Hefe gekillt. Der Teig stand bei 34* im Schatten auf der Terasse. Ich war auch mit dem Wasser zu grosszuegig.
    Aber geschmeckt hat es trotzdem. Hab gerade einen Ofenschlupfer mit Aepfel, Rharbarber und dem restl. Brot im Ofen. Danke Gabi fuer das Rezept.

    LG,
    Elli
     
    #17
  18. 31.05.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Elli,

    hast Du das Brot mit Hefe oder mit dem Rosinen-Sauerteig gemacht?
    Ich habe nämlich schon die Rosinen in der Küche stehen und würde am liebsten alle Rezepte gleich damit ausprobieren :rolleyes: !

    Gruß

    Ute
     
    #18
  19. 31.05.06
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Ihr Lieben,

    also das Brot ist Klasse!!! Ich hatte zwar etwas Schwierigkeiten mit der Backzeit, aber ich denke das liegt daran, dass ich die Zutaten halbiert habe. Es ist von innen etwas klebrig. Habe es aber nun noch einmal in den Ofen geschoben und hoffe es wird trockener. Beim nächsten Mal werde ich es glaube ich ohne Zugabe von Wasser backen - die Feuchtigkeit müsste langen. Vom Geschmack her ist es klasse, mal was ganz anderes! Vielen Dank für das tolle Rezept!!!
     
    #19
  20. 31.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelbrot "Tante Lisbeth"

    Hallo Ute,

    ich hatte 15g Hefe und 70g Rosinen-Sauerteig drin, aber viel zu viel Wasser. Ich hab im nachhinein gelesen, dass das Wasser nur nach und nachzugegeben werden soll. Ich denke, ich waere ohne Wasser ausgekommen. Klasse, dass Du Dich an die Rosinen traust:rolleyes:

    LG,
    Elli
     
    #20

Diese Seite empfehlen