Kartoffelbrot vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Moni, 09.01.03.

  1. 09.01.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Kartoffelbrot auf Backblech

    500g Mehl
    1/2L Wasser
    100g Kartoffelpüreepulver (1Tüten Aldi- Kartoffelpüree)
    1El Salz,1Tl Zucker
    1 :wink: Pck Trockenhefe
    für den ausgerollten Teig:
    Olivenöl und Salz

    Alle Zutaten in den Thermomix geben und auf der Brotteigstufe zu einem festen Teig kneten, eventuell noch etwas Mehl zugeben, wenn der Teig noch klebt und abgedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ruhen lassen.
    Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen, mit einem Kochlöffelstiel Löcher in den Teig drücken und mit reichlich Öl bepinseln (die Löcher sollen mit etwas Öl gefüllt sein).Den eingeölten Teig mit Salz bestreuen (nicht mit Salz sparen! mit einer dicken Salzkruste schmeckt es am besten).
    Im vorgeheizten Backofen (Umluft): 10Min bei 200°C und 15Min bei 175°C. :wink:

    Lasst es Euch schmecken
    Moni
     
    #1
  2. 09.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Moni,

    das klingt sehr lecker, aber meinst du wirklich 21 Tüten :wink: Kartoffelpüree oder reichen 2 1/2 ?

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 09.01.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Das Rezept für das Brot klingt lecker!

    Ich finde es nur schade, wenn dann Fertigprodukte (Kartoffelpürreepulver) verwendet wird. Das Brot lässt sich mit Sicherheit auch mit "richtigen" Kartoffeln machen. Werde es mal probieren, wenn es bei uns wieder Pellkartoffeln gibt, sofern meine Kinder welche übrig lassen! Ich glaube, da muss ich vorher welche zur Seite legen :wink:

    Und Trockenhefe benutze ich gar nicht mehr. Ich finde, mit frischer Hefe wird es viel lockerer und schmeckt besser.

    Und dank unserem James ist es ja auch überhaupt kein Problem. Einfach alles in den Topf und Brotstufe. Da braucht man ja schliesslich keinen Vorteig mehr!

    Ich berichte euch dann!
     
    #3
  4. 09.01.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Sorry, es reicht 1p. Kartoffelpüree also 100g.
    Gruß Moni
     
    #4
  5. 09.01.03
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Moni,
    Du kannst Dein Rezept jederzeit wieder korrigieren. Du musst nur auf das "Edit" -Feld klicken.
    Danke für Dein Rezept.
     
    #5
  6. 09.01.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Ihr,
    das Kartoffelbrot vom Blech schmeckt trotz Fertigprodukt supppper lecker
    und ist ideal für den Grillabend. :lol: :lol:
     
    #6
  7. 08.07.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Moni,

    am Sonntag habe ich dein Kartoffelbrot ausprobiert. Wir waren alle total begeistert. =D :p

    Wir haben nämlich bei uns ein sehr gutes Lokal, da ist im Brotkörbchen zur Vorspeise auch oft so ein ähnliches Brot drin. Wir sind schon seit einigen Jahren hinter diesem Rezept her, konnten es aber nirgends auftreiben :cry: .

    Als ich dann dein Rezept gelesen hatte, überkam mich schon der Verdacht, daß es sich um dieses Brot handeln könnte, und tatsächlich es schmeckte einfach nach meeeehr. :p :lol: :p
    Ich habe es zu Gegrilltem gemacht und zum Schluß war kein Brot mehr da(bei 4 Personen!!), aber noch reichlich Gegrilltes!!!! :roll: 8-) Wenn noch Brot dagewesen wäre, wäre es vermutlich trotzdem noch geegessen worden. Mein Mann hat abends noch gesagt, "schade daß kein Brot mehr da ist, ich hätt schon wieder Appetit darauf." :p =D

    Ich muß nur nächstes Mal mit dem Salz etwas sparsamer sein, damit war ich leider etwas zu großzügig :oops: :oops: (war aber nicht wirklich ein Problem, wir lieben nämlich alle Salz). Da es dieses Brot bei uns künftig regelmäßig geben wird, krieg ich die richtige Menge bald raus.

    Vielen Dank fürs Rezept.

    Liebe Grüße

    Pippilotta :wink:
     
    #7
  8. 09.07.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Pippi :p

    Das freut mich jetzt aber Echt, dass Euch das Kartoffelbrot auch so gut schmeckt, bei mir ist es auch immer Ratz Fatz weg.Mir ist auch immer ein gutes Brot lieber als Fleisch beim Grillen.
    Heute will ich wieder was Neues ausprobieren, :-O GEROLLTE BRÖTCHEN :-O ,
    wenn sie bestanden haben , bekommt Ihr das Rezept.

    Gruß Moni :p
     
    #8
  9. 10.07.03
    hunnybaer2001
    Offline

    hunnybaer2001 Inaktiv

    hmmmmmmmmmmm meeeeeeeeeegggggggggggaaaaaaaaaaa lecker :) :p


    Danke Danke Danke....

    Wenn ich mich auch ein bisschen schämen muss,... ich hatte nämlich gestern Nachmittag das ganze angesetzt konnte dann aber gestern Abend nicht mehr backen und bin erst jetzt dazu gekommen und hatte zu allem übel heute morgen auch noch die Schüssel aus dem Kühlschrank genommen und vergessen sie wieder rein zupacken :oops: :oops: .

    Dem zu Folge war mein Teig fasst flüssig *na ja ließ sich gut mit dem Spartel verteilen*
    Und es ist wahrscheinlich nicht so hoch gegangen wie es sollte aber es schmeckt soooooooooooooooo gut :roll: 8-) .

    Also eine 1 mit ****** wenn ich mir jetzt zu dem Olivenöl noch Knobipaste vorstelle, dann ist es wie im Himmel *ups,glaube ich zu mindestens*

    Also ein ganz dickes LOB !!!!


    LG hunny 8-)
     
    #9
  10. 13.07.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Kartoffelbrot - genial !

    mmmmhhhhhh - das ist ja unglaublich lecker !!!

    auch wir bekommen in unserer Tapas-Bar immer dieses Brot und mit dem Rezept rücken die genausowenig raus, aber das ist ja dank Wunderkessel jetzt kein Problem mehr !!! Danke für dieses tolle Rezept !
    Wir haben heute die Reste von gestern mit Parmesan, Balsamico und Olivenöl verputzt ! mmhhh, mein Männle meint, daß ich heut doch gleich nochmal backen soll....

    Noch eine Frage: kann man den Teig auch länger gehen lassen ? 10 h. 24 h ?? Würde für ein Grillfest gerne dieses Brot machen, habe aber nicht den Zeitpuffer von 3 h . Freue mich über eine Antwort, denn auf dieses Brot will ich wirklich nicht mehr verzichten !
    mmmhhh :p schwelg :p
     
    #10
  11. 14.07.03
    hunnybaer2001
    Offline

    hunnybaer2001 Inaktiv

    Hi Elli....

    hast du meinen Beitrag gelesen ?

    Ich hatte es doch verschusselt und es dann erst am nächsten Tag gebacken.

    Und es hat auch noch geklappt wenn es auch nicht so hoch gegangen ist, ich weiss allerdings auch nicht wirklich wie hoch er (der Teig) tatsächlich geht.
    * :oops: *

    Also ich denke du kannst es auch vorbereiten. Aber hol dir vielleicht noch einen fachmänischen Rat !*grins*

    LG hunny :wink:
     
    #11
  12. 14.07.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Kartoffelbrot - "Gehzeit"

    Hallöle !

    ja, ich hab Deinen Beitrag gelesen. Mein Brot ist auch nicht hoch geworden, so 4-5 cm vielleicht . Ich bin mir eben nur nicht sicher mit der "Gehzeit" (wie heißt den das richtig ??? hört sich so komisch an ), hab mal nen Hefezopf über Nacht gehen lassen und der war am Morgen gegoren, da wollte ich mir eben 100pro sicher sein, weil ich sonst noch nen Kopfstand machen muß um mir was anderes auszudenken, falls es daneben gehen sollte. :roll: :roll: :lol: :roll:
     
    #12
  13. 14.07.03
    hunnybaer2001
    Offline

    hunnybaer2001 Inaktiv

    Hallo Elli,

    da der Teig im Kühlschrank ist *räusper normalerweise ;o)*
    dürfte da nix passieren, und wenn gegoren Sauerteig ist nix anderes !
    Und da das Kartoffelbort ja nicht süß ist..... denke ich das es bestimmt kein Problem ist. Um so feinporiger wird es werden.

    Also probier es doch sozusagen als Generalprobe mal aus !

    LG hunny
     
    #13
  14. 16.07.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Kartoffelbrot

    Hallo,

    ich bin so begeistert von diesem Brot !!! Das mußte ich jetzt erst nochmal loswerden !

    Hab' gestern folgende Variante gebacken:

    Teig wie beschrieben, nur ca. 40 g des Wassers durch Olivenöl ersetzt,

    45 min an einem warmen Ort (in dem Fall war es unsere Küche, denn unsere gesamte Wohnung ist derzeit ein "warmer Ort" hihi) gehen lassen, dann aufs Blech streichen (ging bei dem klebrigen Teig gut mit nassen Händen)

    mit Olivenöl bestreichen und salzen wie beschrieben, salzen, die Hälfte des Brotes mit Sesam bestreuen und nochmal 15min gehen lassen,
    dann wie beschrieben backen.

    Es war traumhaft gut.... und ratzfatz weg !
     
    #14
  15. 16.07.03
    hunnybaer2001
    Offline

    hunnybaer2001 Inaktiv

    Hallo Elli,

    habe ich das richtig verstanden.... du hast den Teig nur 45min. gehn lassen? * :-O *

    Das ist ja cool und es hat funktioniert ! Noch cooler.... okay der Abend ist gerettet es gibt Kartoffelbrot !!!!


    Danke das Du es ausprobiert hast !

    Liebe Grüße hunny
     
    #15
  16. 17.07.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Kartoffelbrot

    @hunny

    ja, ich hab's einfach so gemacht, wie ich es beim Zopf auch mache, 45min an einem waren Ort und dann nach dem Bearbeiten eben nochmal so 15-20 min, es war locker und luftig.

    Berichte mal, wie es bei Dir geworden ist.
     
    #16
  17. 17.07.03
    hunnybaer2001
    Offline

    hunnybaer2001 Inaktiv

    @elli

    ...es hat super gut geschmeckt und viel viel luftiger und lockerer wie der erste etwas * :oops: * verunglückte Versuch* :oops: *.

    Wir, mein Mann und ich haben beschlossen, das wird es zur Geburtstagsfete am übernächsten WE geben......, nix gekauftes Baguette !

    :wink: 8-) LG hunny
     
    #17
  18. 17.07.03
    Margit Hil
    Offline

    Margit Hil

    Hallo Moni,
    ich möchte mich gerne allen andern anschließen. Ich habe gestern das Brot gebacken, und es war schneller weg als es im Kühlschrank gehen mußte. Suuuuuuper lecker. Beim nächsten Mal werde ich auch versuchen es an einem warmen Ort gehen zu lassen.Ich habe auch ein wenig zuviel Salz genommen. Aber bei diesen Temperaturen ist das nicht so schlimm, denn Salz hält ja wohl das Wasser im Körper, so daß man vielleicht nicht soviel schwitzt, aber nach dem entsprechenden Durstlöschen dicke Füße bekommt(hihi).
    Gruß Margit =D
     
    #18
  19. 19.07.03
    JO
    Offline

    JO

    H I I I L F E E !!!!!

    ...........was habe ich falsch gemacht?

    Mein james hat mit dem Teig richtig ein Problem. Unten war der teig völlig breiig und oben kaum verrührt.

    Auch das vermengen mit der Hand war gerade kein vergnügen: klebrig und sehr störrisch.

    Nun ist er in einer Tupperschüssel im Kühlschrank. Bin ja gespannt.

    Aber da alle so schwärmen habe ich doch sicher was falsch gemacht.

    405er Mehl und Kartoffelpü von Pfanni


    Über jeden Tip und Verbesserungsvorschlag wäre ich dankbar.

    tschüß

    Jacqueline
     
    #19
  20. 19.07.03
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo!

    Also ich fand das Rezept auch supi lecker.
    Werd ich auf jeden Fall wieder machen!

    Ich habe aber von vornherein weniger Wasser dazugenommen, weil es mir doch ein wenig viel vorkam. Und ich mußte dann auch keins mehr zugeben. Übrigens ich habe auch Kartoffelpü von Pfanni genommen.

    Der Teig lies sich dann ziemlich gut auswellen.

    Viele Grüße von der Zuhause gebliebenen
    Sandra
     
    #20

Diese Seite empfehlen