Kartoffelgratin Rezept gesucht

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von silberroeschen, 26.06.06.

  1. 26.06.06
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    Hallo ihr Lieben,

    bin gerade am kochen, es gibt Colahähnchen (neues Rezept) das ich ausprobiere.
    Jetzt wollte ich dazu ein Kartoffelgratin machen, und hab mir gedacht, vielleicht hat jemand ein Rezept für den TM 21 das mir bei der Herstellung helfen kann.
    Vielleicht gibts ja einen Trick wie en noch besser oder schneller geht, oder jemand hat ein leckeres Rezept.

    Freue mich über jeden Tipp.

    lg
    silberroeschen
     
    #1
  2. 26.06.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo silberröschen,

    habe ein Rezept für den TM 31. Steht im Kochbuch von Vorwerk.
    Wenn Du möchtest kann ich es dir schnell schicken.

    Ich muss aber sagen, mir hat es nicht geschmeckt. Die Kartoffeln sind ja nicht in Scheiben, das kann der Tm ja nicht. Die Kartoffel ist praktisch wie bei einem Rösti.
    Das ist wirklich geschmackssache.

    Ich werde meines weiterhin so machen:

    Zutaten:
    1 kg mehligkochende Kartoffeln
    250g Sahne
    1 Knoblauchzehe
    60g Butter
    Salz und Pfeffer
    Muskatnuß
    50g geriebener Gruyère

    Zubereitung:
    Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben ein paar Minuten in kaltes Wasser legen, auf dem Sieb abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
    Die Sahne aufkochen. Eine flache Auflaufform mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben und mit einem drittel Butter einfetten.
    Den Backofen auf 200°C Vorheizen.
    Ein Drittel der Kartoffeln in die Form schichten und herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen. Die hälfte des Käses darüber verteilen. Eine zweite kartoffelschicht darübergeben, ebenso würzen und den restlichen käse darüberstreuen.
    Mit den restlichen Kartoffeln eine dritte Schicht in die Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sahne darübergießen.
    die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Kartoffeln im backofen auf der unteren Schiene 45 Minuten backen.

    Hoffe es schmeckt.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #2
  3. 26.06.06
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo Sabine,
    erstmal danke für deine schnelle Hilfe.
    Das Rezept hört sich gut an. Meine Frage:
    kochst du deine Kartoffeln vor, denn nur 45 Min im Backofen kommen mir sehr kurz vor.Mein Auflauf steht immer länger drin.
    Liebe Grüße
    roswitha
     
    #3
  4. 26.06.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo Roswitha,

    ich mach mein Kartoffelgratin auch ohne Jacques bzw. James, bei mir bleibt es zwischen 40 und 50 Minuten im Backrohr ohne die Kartoffeln vorzukochen.

    Ich nehme für eine größere Auflaufform 4 große Kartoffeln, 1 Becher Sahne und 1 Becher Creme fraichè sowie Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

    Die Kartoffeln hoble ich in dünne Scheiben und schichte die Scheiben von einer Kartoffel in die Auflaufform, die Scheiben leicht salzen pfeffern und mit Muskatnuß würzen (muskatnussen?? ich weiß nicht gibts da überhaupt ein Wort dafür...), dann die Scheiben der nächsten Kartoffel wieder draufschichten und wie oben würzen. Die Creme fraiche mit der Sahne verrühren (wenn ich keine Creme fraiche hab nehme ich auch mal Schmand)
    in einem Gefäß verrühren, die Hälfte über die Kartoffelscheiben gießen. Dann wieder die Scheiben der 3. Kartoffel draufschichten, würzen und bei der 4, Kartoffel ganusos verfahren. Zum Schluß den Rest der Sahne/Creme fraiche darüber und ab ins Rohr für, wie gesagt, 40- 50 Minuten bei 180 - 200 °. Dieses Rezept wird bei uns heiß geliebt.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #4
  5. 26.06.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo,

    wie Annemarie auch, koche ich die Kartoffeln nicht vor.

    Wenn du sie in dünne Scheiben hobelst ist das nicht nötig.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #5
  6. 26.06.06
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo,

    also ich habs ausprobiert.Hab das Rezept von Annemarie gemacht, da ich aber keine Sahne im Haus hatte, habe ich es mit Schmand und Milch gemacht.
    Ging auch, und die Kartoffeln waren wirklich nach 45 Min. durch.
    Hat super geschmeckt, werd ich bestimmt bald wieder mal machen.

    Liebe Grüße
    Roswitha
     
    #6
  7. 26.06.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo!

    Ich mach es so:

    100 g Käse zum Reiben
    700 g Erdäpfel/Kartoffel
    1/2 l Wasser
    100 ml Milch
    1/2 MB Joghurt
    1 TL Maizena/Speisestärke
    1 Pr Salz
    1 Pr Pfeffer
    1 Pr Muskatnusspulver

    Käse im James 10 Sek./Stufe 5 raspeln und umfüllen.

    Erdäpfel schälen, mit dem Hobel in Scheiben schneiden und in den Garkorb legen. Wasser in den Mixtopf, Garkorb einhängen, schließen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.

    Garkorb abtropfen lassen und Garsud verwerfen.

    Milch, Joghurt, Salz, Pfeffer, Muskatnuss in den Mixtopf geben und 10 Min./90°C/Stufe 2 aufkochen.

    Erdäpfelscheiben locker in eine feuerfeste Form geben, Gratinmasse darübergießen und danach den Käse darüber streuen, 25 Min. im Backofen bei 200°C gratinieren.
     
    #7
  8. 26.06.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo Kurt,

    schön, dass Du hier wieder mitmischst, hab Dich während Eures Urlaubes echt vermißt!
    Dein Kartoffelgratin mundet mir in Gedanken gerade sehr... werde ich demnächstens mal probieren, zumal es sich auch recht kalorienreduziert für ein Kartoffelgratin liest.
     
    #8
  9. 03.08.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Kartoffelgratin Rezept gesucht

    Hallo,
    ich bins schon wieder ;)...

    Ich wollte nur mal eben berichten, dass es heute abend Kartoffelgratin alla Kurt gab! Sehr sehr lecker, hat hervorragend geschmeckt und ich werde es in meinen engeren Rezeptkreis aufnehmen!

    Nochmal danke fürs Einstellen!:happy_big:
     
    #9

Diese Seite empfehlen