Anleitung - Kartoffelgratin rucki zucki 7P*

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pheope, 18.10.09.

  1. 18.10.09
    Pheope
    Offline

    Pheope

    Hallo,

    ich habe heute wieder ausprobiert und dabei kam dieses leckere Rezept raus. Selbst meinem Mann hats geschmeckt obwohl er garnicht mit mir abspecken will =D

    1 Portion

    - 300g Kartoffeln
    - 400g Gemüse (Karotten, Kohlrabi oder so)
    - 1/2 Zwiebel
    - 1/2 Knobizehe
    - 1 Brühwürfel
    - 120 ml Wasser
    - 60g Frischkäse (bis 5% Fett absolut)
    - 30g geriebenen Käse (30% Fett i. Tr.)
    - 15g Petersilie
    - Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat

    Kartoffeln und Gemüse schälen und in grobe Stücke schneiden.
    Ab in den Thermomix und auf Stufe 5 ca. 5-10 Sekunden zerkleinern, es sollte dann grob gehächselt aussehen.

    In eine Auflaufform geben.
    Nun den Backofen auf Umluft 200°C vorheitzen.

    Zwiebel und Knobi in den Mixtopf, auf Stufe 5 zerkleinern, Wasser, Brühwürfeö, Gewürze und Frischkäse dazu.
    Alles auf höchster Stufe ca. 30 Sekunden pürrieren.
    Petersilie dazu.

    100°C 8Minuten Sufe 1

    Zu dem Kartoffel-Gemüsemix in die Auflaufform geben, ACHTUNG: bitte extrem Überwürzen, die Kartoffeln saugen einiges auf!

    Nun den Käse drüber und für 30-40 Minuten in den Ofen.



    Für die die es nicht in der Light-Variante brauchen, kann der Frischkäse gegen Schmelzkäse ersetzt werden, sowie noch mehr Käse oben drauf!
     
    #1
  2. 19.10.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Phoebe,

    hört sich nach nem klassischen "Rumfort"Gericht an - ich hab nämlich noch Kohlrabi und Karotten im Kühli die nach Verarbeitung schreien, und ich hab zwar keinen Frischkäse im Haus aber dafür
    Quark.
    Danke, Du hast mich inspiriert und dann mach ich mich heute mal ans Werk.:)
     
    #2
  3. 19.10.09
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo Phoebe,

    das werde ich mal gleich heute Mittag ausprobieren .

    Danke
     
    #3
  4. 19.10.09
    Anja06
    Offline

    Anja06

    Hallo Phoebe,

    das hört sich sehr gut an. Kann ich da auch Brokoli gut mit untermischen?

    LG
    Anja06:mark2_big:
     
    #4
  5. 20.10.09
    Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Hallo Anja!!

    Du kannst wohl jedes Gemüse, ganz nach Geschmack nehmen. Auch Erbsen oder Mais kann ich mir sehr gut vorstellen. Einfach ausprobieren.
     
    #5
  6. 20.10.09
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo Phoebe,

    habs versaut .Ich hatte die doppelte Menge dachte dann ich müsste länger pürieren.:-O)
    Wurde ein wenig zu fein, geschmeckt hat es dennoch
     
    #6
  7. 22.10.09
    Pheope
    Offline

    Pheope

    hallo,

    schön das es trotzdem geschmeckt hat!
    beim nächsten mal klappts dann!
     
    #7

Diese Seite empfehlen