Kartoffelgratin

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 11.04.06.

  1. 11.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hat schon mal jemand ein Kartoffelgratin im Crocky gemacht? Über die Suchfunktion bin ich nicht schlauer geworden.

    Heute mach ich es halt im Ofen, aber fände ich auch ganz nett im Crocky.

    Da ich mit den Garzeiten für meine Kartoffelsuppe soooo heftig daneben lag.... wollte ich jetzt ersteinmal neugierig in das Forum horchen!

    LG Susanne
     
    #1
  2. 11.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Susanne,

    Kartoffelgratin im Crocky würde mich auch interessieren.
    Meiner Meinung nach müßte es funtionieren.

    Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und schichtweise in den Crocky legen. Jede Schicht mit Salz und etwas Muskat würzen.
    Soviel Sahne darüber geben, bis die Kartoffeln halb bedeckt sind und
    5-6 Stunden auf low garen.

    Was meint ihr, könnte das klappen?

    Wenn ich morgen nicht nach Trier fahre, probiere ich es mal aus.
     
    #2
  3. 11.04.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Kartoffelgratin

    Hi Sus!

    Gratinieren bedeutet Überbacken.

    Ein Beispiel: Über eine vorbereitete Speise in einer Auflaufform (hier natürlich Gratinform) wird geriebener Käse darüber gestreut und dann im vorgeheizten Rohr überbacken, so dass der Käse schmilzt und auch gebräunt wird.

    Das ist temperaturmäßig so ziemlich das Gegenteil zum Kochen im Crockpot.

    @ Spaghettine
    Natürlich kannst Du Kalbfleisscheiben mit Ei und Semmelbröseln bedecken und in heißer Sahne stundenlang lagern. Vielleicht schmeckt Dir das auch. Du kannst es auch "Wiener Schnitzel" nennen, aber deswegen sind es noch lange keine solchern.
     
    #3
  4. 11.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Kurt,

    mit der Lasagne hat das auch geklappt, der Käse war sogar schön braun.
    Kartoffelgratin mache ich immer klassisch ohne Käse.
     
    #4
    sterlinchen gefällt das.
  5. 11.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelgratin

    Zu km62: auch meine Lasagne hat eine braune Käsekruste, wenn sie aus dem Crocky kommt. Außerdem gibt es sogar Menschen, die Brot in dem Topf backen.

    Zu Spagettine: Ist das klassische Kartoffelgratin tatsächlich ohne Käse? Ist mir noch nie aufgefallen. Nun ja, meine Kinder stehen auf mit Käse überbacken, also bleibe ich mal dabei. Und nett, daß du nicht nach Trier fährst und es ausprobierst! Wie voll machst du den Topf? Mein Gratin ist aus dem Ofen immer eher flach....

    Viele liebe Kaltwettergrüße aus der Lüneburger Heide. Brrrrrr ist der Wind kalt.

    Susanne
     
    #5
  6. 19.04.06
    Nico
    Offline

    Nico liebt Sahnesaucen!

    AW: Kartoffelgratin

    Huuuuuuuhuuuuuuu Spaghettiiiiiine!?

    Hast du den Kartoffelgratin ausprobiert?? Würde mich brennend interessieren, denn ich mache ihn sonst immer in einer flachen Auflaufform. Entweder er wird oben trocken, weil zuwenig Sauce :-( - oder aber genug Sauce, dann aber Backofen versaut, weil übergelaufen :-( :-(

    So eine Crocky-Variante wäre echt der Hit! Oder ich kaufe mir endlich eine höhere Auflaufform;)

    Liebe Grüße
    Nico
     
    #6
  7. 20.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo ihr Lieben,

    ich war doch in Trier und habe den Kartoffelgratin nicht probiert.
    Morgen werde ich mich drangeben, versprochen.;)

    Im Backofen nehme ich auch eine flache Aufflaufform.
     
    #7
  8. 22.04.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Regina,

    wie war das Gratin?????
     
    #8
  9. 24.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo ihr Lieben,

    Sohnemann sagte "saugut".

    Ich habe den Boden des Crockys etwa ein Viertel hoch mit dünnen Kartoffelscheiben bedeckt, mit Muskat und Salz gewürzt und 1 Päckchen Sahne darüber gegeben.
    Gekocht habe ich 5 Stunden auf low. Er war superweich und am Rand schön gebräunt.
    Die Flüssigkeit war gerade richtig.

    Da aber jede Kartoffel andere Kochzeiten hat, würde ich zwischendrin mal kontrollieren.
     
    #9
    sterlinchen gefällt das.
  10. 24.04.06
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Regina,


    das ist ja mal eine SUPER Idee, vielen Dank und liebe Grüße Anne:p
     
    #10
  11. 24.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelgratin

    Mensch, das klingt klasse, so mache ich das direkt dann auch mal für heute abend, oder vielleicht morgen...

    Danke, danke, danke!!!!

    Liebe Grüße, Susanne
     
    #11
  12. 28.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelgratin

    Ich habe es nun auch endlich getan, am Dienstag.

    1Kg Kartoffeln auf Scheiben (ca. 0,5 cm) in den Crocky geschichtet
    1,5 Becher Sahne
    Salz und Muskat nach Geschmack

    etwas geriebenen Käse unterrühren und eine Schicht oben drauf geben.

    5 Stunden auf Low, ich hatte ferstkochende Kartoffeln!

    Am Rand war eine schöne käsige Kruste, zur Mitte hin war sie etwas weicher.

    Es haben alle begeistert gefuttert und das Essen für den nächsten abend wieder verlangt.... aber so einen Joker spiele ich nicht zweimal hintereinander aus...

    Dazu frischen Salat.
     
    #12
  13. 28.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Susanne,

    wir sind Spitze, irgendwann können wir alle Gerichte im Crocky zaubern :p.
     
    #13
  14. 09.07.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Ihr Lieben,
    aus aktuellem Anlaß möchte ich dieses Gratin im Crocky mal nach oben holen -wir haben es auf dem großen Hexentreffen in Gillenfeld gemacht und es für fantastisch befunden!
    Nie wieder Kartoffelgratin außerhalb des Crocky ;)
    Danke, Regina!
    LG
    Jerry
     
    #14
  15. 09.07.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo ihr Lieben,

    gerade ist mein erstes Essen im Crocky.
    Bin schon sehr gespannt.

    Könnt ihr mir verraten, für wieviel Personen das Gratin im Crocky gemacht werden kann?
    Also wieviel Kartoffeln kann ich maximal reingeben?
     
    #15
  16. 09.07.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelgratin

    Ich mache für 4 Personen immer ein Kilo Kartoffeln, so wie ich es oben beschrieben habe. Aber ich denke du kannst auch die doppelte Menge nehmen und gut schauen, wann es gar ist!

    @ Jerry: wieviel Kartoffeln habt ihr denn genommen und für wie viele hat es gereicht?

    Viel Spaß damit =D=D=D=D=D!
     
    #16
  17. 11.07.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Sus,
    es war der große Crocky ziemlich voll - ganz genau wissen wir es nicht, aber es dürften so zwischen 4 und 5 kg gewesen sein :)
    Wir hatten es als Beilage zu vier Crocky-Gerichten (Fleisch- und Partytöpfe), zwei Gemüselasagnen und Salaten und nach einem ganzen Tag Futtern mit Pizza- und Salatbuffet, Waffeln und Frühstück für ca. 60 Personen.
    Auf jeden Fall war der Pott ratzeputz leer :)

    Ich hatte ursprünglich ein bißchen Bedenken, als ich das das erste Mal hier las, weil ich bei "gemischten" Töpfen mit Fleisch und anderem Gemüse immer ein bißchen das Problem hatte, daß die Kartoffeln sich mit dem Garwerden schwertaten, aber so war es wirklich kein Problem.

    Ach ja, wir hatten die Kartoffeln dünn geschnitten (kleine Einstellung Börner-Hobel).

    LG
    Jerry
     
    #17
  18. 16.08.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kartoffelgratin

    Huhu,
    ich schätze, ich werde langsam lästig zu diesem Thema, aber es hat mich einfach zu sehr beeindruckt in der Eifel ;)

    Ich möchte nun gerne bei der Geburtstagsfeier meines Mannes K-Gratin aus dem Crocky als Beilage machen. Ist ein Freitag, ich komme gegen Mittag heim, soweit also so gut. Nun die Frage: kann ich die Kartoffeln schon am Vortag schälen und ggf. schnippeln, oder werden die dann eklig? Ist ja doch eine ganz schöne Menge (dachte so an 4 kg Kartoffeln - gibt dann wahrscheinlich auch einen Liter Sahne dazu, oder ??)
    LG
    Jerry
     
    #18
  19. 16.08.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Jerry,

    ja, die Karoffeln kannst du abends vorher schon fertig machen.
    Die Karoffelscheiben in einen Eimer geben, mit Wasser bedecken und kühl stellen.

    Wenn du den Crocky voll Karoffeln hast, gibst du Sahne dazu, so daß etwa die Hälfte davon bedeckt ist.

    Vielleicht antwortet Barbara noch, die wollte es auch abends vorrichten.
     
    #19
  20. 16.08.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kartoffelgratin

    Hallo Regina,
    herzlichen Dank :)
    Das erleichtert die Sache ungemein, so einen Haufen Kartoffeln schälen und schnippeln dauert doch eine Weile ;)
    LG
    Jerry
     
    #20

Diese Seite empfehlen