Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 13.02.07.

  1. 13.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier ist das Rezept:

    1000 g geschälte mehligkochende Kartoffeln, in groben Stücken im TM auf Stufe 6 - 20 Sekunden mixen - dann die Masse ins Küchentuch geben und fest ausdrücken...

    Topf kurz ausspülen - jetzt in den TM geben:

    160 g Milch
    30 g Butter
    120 g Grieß (Hartweizen)
    1 TL Salz........5 Minuten, Sufe 3, 90...nach Garende die ausgedrückte Kartoffelmasse zugeben und mit dem Spatel 30 Sekunden auf Stufe 4 vermischen...mit nassen Händen + 1 EL - 8 Klöße formen ( Schüssel mit kaltem Wasser - Hände eintauchen - formen - erneut die Hände ins Wasser tauchen etc...) in den gefetteten silbernen Garaufsatz gleiten lassen - sind zu weich um sie zu "legen" ....

    Topf säubern, dann:

    1 Liter warmes Wasser einfüllen -
    gefüllten Garaufsatz auflegen - 40 Minuten, Stufe 2, Varom*stufe - garen - oder im Topf - ca. 20 - 25 Minuten.

    Liebe Grüße Andrea

    (Anmerkung Möhrchen: Bilder nach oben in die Fotoleiste verschoben)
     
    #1
  2. 14.02.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: *Thüringer Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln - einfach und schnell gemacht ...*

    guten Morgen an alle Kartoffelkloesseliebhaberinnen,:)

    ich muss gestehen die kenn ich nicht, aber vonden Fotos her sind sie himmlisch anzusehen.
    Nur?? kommt da eine Sosse drauf, isst man sie als Beilage zu Fleisch oder?? mit Butter und Salbei wie die Gnocchi oder wie sonst??

    ich warte hart auf Antwort
    Gruss Bubu
     
    #2
  3. 14.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rezept)

    Guten Morgen Bubu,

    Klöße kannst Du als Beilage (statt Kartoffeln/Reis/Nudeln etc...) verwenden - wichtig ist - es gehört Soße dazu...
    zB - zu : Braten, auch vegetarisch - mit Gemüsesoße ...der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt...


    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 15.02.07
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rezept)

    Heute abend habe ich nun versucht, Klösse herzustellen. Geschmacklich waren sie sehr gut, aber die Konsistenz war nicht überzeugend, sehr fest und ziemlich zäh. Ich hatte 3/4 der Menge gemacht und konnte nur 5 Klösse formen. Ich weiß nicht, woran es liegen könnte, vielleicht an den Kartoffeln?
    Meinem Mann haben sie trotzdem geschmeckt, und demnächst werde ich die anderen Varianten auch noch testen. Vielen Dank nochmal für die Rezepte!:p
    Grüße aus Katalonien, wo wir heute locker über 20 Grad hatten, von Katja
     
    #4
  5. 15.02.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rezept)

    Hallo
    habe auch schon mal Kartoffelknödel im TM gemacht die waren nichts werde demnächst Deine Rezepte probieren bin mal gespannt was da rauskommt,vielen Dank
    lieber Gruß Eva
     
    #5
  6. 05.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallöchen Claudia,

    ich gebe wirklich nichts dazu :p Sind so schnell gemacht, ist keine "Zeit" zum BRAUNWERDEN ;) - bei mir jedenfalls nicht

    Liebe Grüße Andrea
    (Anmerkung Möhrchen: Bilder nach oben in die Fotoleiste verschoben)
     
    #6
  7. 16.03.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallo siamkatze!

    Wow, ich bin begeistert! Solche Klöße habe ich noch nie gemacht. Früher gabs die aus der Tüte, aber seit ich vor vielen Jahren auf Vollwertkost umgestellt habe, habe ich mangels gutem Rezept darauf verzichtet. Semmelknödel dagegen, habe ich schon oft gemacht.

    Jetzt mit Rezept für den TM werde ich mich auch mal an Kartoffelklöße rantrauen. Hast Du den Hartweizengrieß selbst hergestellt und wie fein war er? Waren es noch richtige Körnchen oder ehr sehr feine, fast mehlartige Körnchen? Ich würde ihn nämlich gerne selbst herstellen.

    Liebe Grüße
    natur-pur ;)
     
    #7
  8. 16.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallöchen Natur - Pur,

    soweit ich weiß, kann man Grieß nicht selber herstellen - wenn Du es trotzdem irgendwie probieren möchtest - bitte berichten ;)
    Viel Spaß beim Klöße herstellen...

    liebe Grüße Andrea
     
    #8
  9. 09.12.07
    Lilly29
    Offline

    Lilly29 Inaktiv

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallo,

    wollte heute auch Knödel mit Rotkohl und Rouladen machen,

    nun frage ich mich ob ich die Knödel in den Varoma legen kann und unten den Rotkohl kochen kann also beides gleichzeitig garen kann?

    Hat das schon jemand ausprobiert??

    LG
     
    #9
  10. 09.12.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallo Lilly,

    ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich denke, das klappt so nicht.

    Du benötigst ja die Vaormastufe und entsprechend viel Flüssigkeit zum Dampfen. So viel Feuchtigkeit ist beim Rotkohl nicht dabei und wenn ich mich richtig erinnere, wird er auch nicht auf Varoma gekocht.
    Ich würde erst den Rotkohl kochen und ihn im Ofen heiß halten während Deine Knödel im Varoma garen.

    Liebe Grüße
    natur-pur ;)
     
    #10
  11. 09.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelklöße - mit rohen Kartoffeln (1.Rezept) + halb + halb - Thüringer Art (2.Rez

    Hallo,

    also ich habe schon Rotkohl und auch ein Champignonragout gleichzeitig mit Knödeln im Garaufsatz gekocht, das geht wunderbar, auch bei 100 Grad.
     
    #11
  12. 15.04.10
    Nikita
    Offline

    Nikita

    Hallo,

    bin ganz unglücklich. Ich habe heute die Knödel aus rohen Kartoffeln zum ersten Mal ausprobiert. Irgendwas muß ich falsch gemacht haben. Ich hab mir die leicht und locker vorgestellt, so wie im Restaurant. Aber ehrlich gesagt, meine sind eher Kanonenkugeln geworden.:confused: Schwere Klumpen, keine Spur von locker. Mir schmecken sie nicht, aber Töchterchen hat gerade zwei verdrückt und meinte, die gehn schon.
    Wißt Ihr, an was das liegen kann? Mein Teig war schon ziemlich gut formbar, also nicht so weich, wie im Rezept beschrieben.

    Viele Grüsse
    Claudia
     
    #12
  13. 15.04.10
    Maroli
    Offline

    Maroli

    Hallo Ihr Lieben,
    Silberner Garaufsatz? Den kenne ich nicht. Ist der beim TM 31 nicht mehr dabei? Wie behilft man sich ohne? Das habe ich nicht rauslesen können.
     
    #13
  14. 15.04.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Maroli,

    ich vermute mal, dass Du schon den Kunststoff-Varoma hast? Der "Silberne" ist der Varoma aus Edelstahl - ich habe den auch noch.
     
    #14
  15. 15.04.10
    Maroli
    Offline

    Maroli

    Hallo Dorilys,
    Danke, jetzt weiß ich Bescheid. Wird wohl auch gespart bei Vorwerk....,grinsel....:)
    Schönen Tag dir noch
     
    #15
  16. 15.04.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    der neue soll angeblich besser sein als der Edelstahl - aber die Meinungen darüber sind wohl doch geteilt.
     
    #16
  17. 16.06.10
    ginger
    Offline

    ginger

    Morgen ihr Lieben,

    habe leider keinen Varoma! Aber einen Topf auf den ein anderer draufkommt in dem man dann auch garen kann. Also unten in den Topf Wasser rein den anderen obendrauf für Kartoffeln oder Gemüse.
    Kann ich dadrinnen auch die Knödel machen??
    Oder dann doch besser ins kochende Wasser geben?
    Danke schonmal
     
    #17
  18. 16.06.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo Ginger,

    ich habe das Rezept noch nicht ausprobert - allerdings kopiert und es wird es sicher ganz ganz bald geben ;) - ich würde sie an deiner Stelle im Wasser kochen. Was würde deiner Meinung nach dagegen sprechen?

    Liebe Grüße
     
    #18
  19. 16.06.10
    ginger
    Offline

    ginger

    Morgen jukoeju

    Eigentlich nichts, habe nur Angst das sie auseinanderfallen
     
    #19
  20. 16.06.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo nochmal,

    das Rezept ist sehr ähnlich wie eins was ich bisher mit der Presse und dem Mixer gemacht hab ;) und auch die Klöße sind danach ins Wasser gegangen und durften baden ;) Ich hätte bei einem Gareinsatz eher "Angst" dass sie nachher nicht durch sind, ich finde durch die rotierenden Messer verteilt sich der Dampf schon anders als bisher mit meinem Garaufsatz.

    Wünsche dir viel Erfolg und vielleicht kann ja noch jemand eine qualifiziertere Aussage geben als ich :rolleyes:

    Liebe Grüße Julia
     
    #20

Diese Seite empfehlen