Kartoffelklöße - Wo liegen die Unterschiede?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 09.12.12.

  1. 09.12.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    Kann vielleicht jemand einem Muschelschubser den Unterschied zwischen Thüringer Klößen, Kartoffelklößen und Kartoffelklößen halb und halb erklären?

    Insbesondere geht es mir um Geschmack und Konsistenz.
    Was macht denn den Unterschied zwischen Kartoffelklößen aus rohen Kartoffeln und halb aus rohen und halb gegarten Kartoffeln aus?
     
    #1
  2. 09.12.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Merlinchen,

    alle schmecken nach Kartoffeln =D.

    Thüringer Klöße bestehen zu 2/3 aus rohen, geriebenen Kartoffeln und 1/3 gekochten Kartoffeln, im Grunde wie die Halb und Halb.

    Diese Knödel sind mir von der Konsitenz her am Liebsten.

    Rohe Kartoffelknödel sind grober, ich finde sie schmecken etwas mehliger, wegen der Stärke, obwohl sie doch einige Zeit wässern, wenn sie gerieben wurden. Kurz vor dem Formen muß man sie dann noch kräftig durch ein Tuch ausdrücken, damit sie "trockener" werden.

    Klöße aus gekochten Kartoffeln sind feiner in ihrer Konsistenz und schmecken meiner Meinung nach auch mehr nach Karoffeln als die aus rohen Kartoffeln.
     
    #2

Diese Seite empfehlen