Kartoffelküchlein mit Broccoli-Pilz-Soße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Moni147, 15.09.10.

  1. 15.09.10
    Moni147
    Offline

    Moni147

    Guten Morgen alle miteinander,;)

    heute möchte ich auch mal ein Rezept einstellen, es schmeckt echt lecker. Es ist für 4 Personen berechnet.

    750 g Kartoffeln - im Garaufsatz garen
    1 Bund Lauchzwiebeln - in feine Ringe schneiden oder im Jacques häckseln
    500 g Champignons - in Scheiben schneiden
    250 g Broccoli - in kleine Röschen schneiden, in 300 ml Gemüsebrühe ca. 8 Min. garen.

    1 EL Öl erhitzen, Pilze darin anbraten, 2/3 der Lauchzwiebeln und Thymian nach Geschmack dazugeben und mitbraten.

    Kartoffeln schälen und im Jacques pürieren. Nachdem die Kartoffeln etwas abgekühlt sind, 1 Ei, 25 g Kartoffelmehl und den Rest der Lauchzwiebeln dazugeben, vermischen und Pflanzerl machen.
    In heißem Fett braten, bis sie schön knusprig braun sind.

    Broccoli abgießen, Gemüsewasser zu den Pilzen geben
    1 Becher Sahne unterrühren und etwas köcheln lassen. Nach ein paar Minuten den Broccoli auch dazugeben und abschmecken.

    Ich hoffe, ich habe meinen ersten Versuch einigermaßen verständlich geschrieben und wünsche einen guten Appetit!:)
     
    #1
  2. 15.09.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo Moni,
    das hört sich lecker an!
    Kann man das Kartoffelmehl auch durch etwas anderes ersetzen?

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #2
  3. 15.09.10
    Moni147
    Offline

    Moni147

    Hallo Naddl,

    normales Mehl geht bestimmt auch, oder vielleicht Speisestärke. Ich würde aber wohl lieber normales Mehl stattdessen nehmen.

    Grüße
    Moni
     
    #3
  4. 15.09.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott zusammen,
    @ Moni, Danke für Dein Rezept, so leicht wie es ist, wäre es ja was für die Diät-Abteilung.
    @ Naddl, Kartoffelmehl kannst Du auch durch Mondamin ersetzen.
     
    #4
  5. 15.09.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten, das Rezept wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert!

    Gruß,
    Naddl
     
    #5

Diese Seite empfehlen