Frage - Kartoffeln im Morphy

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von tinti, 14.02.10.

  1. 14.02.10
    tinti
    Offline

    tinti

    Hallo Morphy Freunde,

    habt ihr schon mal Kartoffeln gegart:confused:

    ich würde heute gerne 600g Pellkartoffeln im Morphy garen:-O

    wie mache ich das am Besten:confused:
     
    #1
  2. 14.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo tinti,

    ich würde die Pellkartoffeln entweder wie im normalen Kochtopf kochen:

    Wasser in den Pott, Kartoffeln rein und Programm boil/kochen. Und halt nach einiger Zeit reinpieksen, ob sie schon gar sind.

    Oder Wasser in den Pott, das Dämpfdings rein, Kartoffeln drauf und ebenfalls nach ner Zeit probieren, ob sie gar sind. =D

    Selbst habe ich bisher noch keine Kartoffeln im Morphy gemacht.
     
    #2
  3. 14.02.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo,

    ich hab sie mit dem Dämpfeinsatz auf Dampfgaren gekocht, hat super funktioniert - nur, sieh zu, dass der Morphy wo steht, wo er dampfen kann =D, der gibt da sooo viel Dampf ab, dass zb. Oberkästen total nass werden...
     
    #3
  4. 06.03.10
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo zusammen,

    Morphy hat bei mir 1,3 kg Pellkartoffeln gemacht.
    Dazu habe ich Wasser eingefüllt bis zur Höhe des Dämpfeinsatzes, Einsatz rein, Kartoffeln drauf und habe die Dampfstufe genommen.
    Gebraucht haben sie 45 min, waren aber sehr große Kartoffeln, um gar zu werden.
     
    #4
  5. 09.03.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    ich habe gestern auch Kartoffeln gekocht. Die Menge weiß ich nicht mehr, aber mit Beilagen hätte es für 4 Personen gereicht. Ich habe sie für Kartoffelsalat gebraucht. Ich habe die Kartoffeln, wie im Topf, mit Wasser bedeckt. Das Programm "Kochen" und dann die Zeit auf 25 Minuten. Ich habe allerdings Pellkartffeln gemacht, wenn man sie als Beilage braucht und geschält und klein geschnitten einfüllt, kann sich die Zeit sicher noch verkürzen.
    Heute habe ich einen Rest klein geschnittener, gekochter Kartoffeln im Morphy gebraten.
    Ich habe etwas Butterschmalz in den Topf gegeben, auf "Anbraten" (15 Min) gestellt und den Topf geschlossen.
    Zwischendurch habe ich die kartoffeln mal umgewendet und 5 Minuten vor Ende noch geschnittene Zwiebel dazu. Die Kartoffeln hatten ein krosse Kruste und waren lecker. Wenn man sie noch knuspriger will, einfach die Zeit entsprechend verlängern.

    Gruss delphinfreak
     
    #5
  6. 11.03.10
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Wieder Kartoffeln!

    Heute habe ich rohe Kartoffelscheiben im Morphy gebraten. Die Kartoffelscheiben etwas mit Küchentuch antrocknen. Dann Butterschmalz (wirklich nur ganz wenig), Anbraten einstellen (15 Min). Kartoffeln zwischendurch mal wenden, werden wunderbar knusprig. Da ich nur für mich koche, müßt Ihr bei größeren Mengen vielleicht etwas testen wie lange die Kartoffeln braten müssen. Ich werd´s demnächst mal als Chips probieren.

    LG
    delphinfreak
     
    #6

Diese Seite empfehlen