Kartoffeln vorkochen

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Molinchen, 23.12.11.

  1. 23.12.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo zusammen,

    ich mache wie jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag eine thailändische Kartoffelsuppe. Bisher habe ich sie immer am 1. Feiertag komplett fertig gemacht und am nächsten Tag dann unter großem Zeit- und Rühraufwand wieder erwärmt. Ich muss dazu sagen, dass es sich um eine Menge von 5kg Kartoffeln, 2 Liter Kokosmilch und Brühe handelt. Dies wieder zu erwärmen ist sehr zeitaufwändig und muss ständig gerührt werden, damit nichts anhängt.
    Nun habe ich überlegt, ob ich am 1. Feiertag die Suppe soweit vorkochen könnte, bis aufs pürieren, würzen und der Kokosmilch. Das Ganze würde sich dann wohl am nächsten Tag wesentlich schneller erwärmen lassen, da ja nur die "dünne" Suppe bis jetzt im Topf ist. Oder lassen sich die Kartoffeln dann nicht mehr gut pürieren und bekommen eine komische Konsistenz?

    Was meint ihr? Für eure Anregungen wäre ich sehr dankbar.
     
    #1
  2. 23.12.11
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Sabine

    für eine suppe sehe ich da kein problem, die kartoffeln wieder zu erwärmen
     
    #2

Diese Seite empfehlen