KartoffelPü im Brot????

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von JO, 23.03.06.

  1. 23.03.06
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    ich habe heute mal wieder so viel KartoffelPü übrig :cry:

    Kann ich den nicht mit/zum Brot verbacken???

    Gibt es da vielleicht ein Rezept????????????? :oops: :oops: :oops:

    Oder mache ich doch wieder Kartoffelsuppe :-O


    Über Tips wäre ich sehr dankbar.
     
    #1
  2. 23.03.06
    Yalina
    Offline

    Yalina

    :cry: Finde das Rezept nicht, aber man kann auch Küchlein daraus formen
    (ev. mit etw. Mehl und Ei abbinden ) und wie Frikadellen ausbacken.
    Habs noch nicht ausprobiert, hört sich aber nach ner leckeren Resteverwertung an.

    Stephanie
     
    #2
  3. 23.03.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jo,

    dann mach doch einfach morgen nochmals Kartoffelpürree, etwas Milch rein und nochmals erwärmen :)

    Irgendwie kann man die Reste auch vermischen und kurz wie Kartoffelpuffer anbraten. Hat meine Mutter oft gemacht. Habe aber keine Ahnung was man da noch dazu gibt, aber vielleicht kann uns ja hier jemand helfen ?
     
    #3
  4. 23.03.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Jo.

    Du machst Kartoffelsuppe aus Kartoffelpüree? Kannst du mir vielleicht das Rezept mal aufschreiben?

    In unserem Lieblingsitalienischemrestaurant gibts eine Kartoffelsuppe, die ist so was von himmlisch. Mama Rosa, die leider verstorbene Besitzerin des Lokals, hat mal erzählt, dass das eine Suppe aus Kartoffelpüree ist. Vielleicht kommt dein Rezept diesem Gedicht ja nahe oder ist sogar besser? Mama Rosa kann es ja leider nicht mehr verraten und meine eigenen Versuche, das Rezept nachzukochen waren eher unbefriedigend.

    Jetzt schon mal vielen Dank.
     
    #4
  5. 23.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,

    Moni hat doch dieses unglaublich leckere Kartoffelbrot auf dem Blech eingestellt. Hier hat Spaghettine dies umgeschrieben für Püree:

    Kartoffelbrot nach Moni

    250g Kartoffeln im Thermomix kochen und anschließend pürieren.
    500g Mehl dazuwiegen
    250g Wasser
    50g Olivenöl
    2 Teel. Salz
    1/2 Teel. Zucker
    1 Würfel Frischhefe

    Alles 5 min. auf Brotstufe verkneten (braucht solange, sonst wird das Püree nicht gut mit vermischt). Da das Püree noch warm ist, geht der Teig innerhalb von einer halben bis dreiviertel Stunde schön hoch. Wenn er aus dem Thermomix rausguckt kurz mit Hilfe des Spatels verkneten.
    Dann 2 Backgitter mit Backpapier ( ich habe die Dauerbackfolie) belegen und den Teig mit Hilfe des Spatels auf das Backpapier gleiten lassen.
    Mit nassen Händen den Teig zu einem Fladen drücken und nochmal kurz gehen lassen(1/4 Stunde). Mit Olivenöl bepinseln und mit viel groben Salz betreuen.
    Auf Umluft bei 200° backen bis das Brot goldbraun ist (30 min.)
    Wer will kann noch frischen Rosmarin darüber streuen.
     
    #5
  6. 23.03.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Jo!

    Schau mal hier hatten wir das schon mal, da stehen einige gute Tipps :wink:
     
    #6
  7. 23.03.06
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo!

    Kartoffelplätzchen aus restlichem Kartoffelpüree ist bei unseren Kindern der absolute Hit. Ich verrühre das Kartoffelpüree einfach mit einem Ei (falls keins mehr im Haus ist, gehts auch ohne, klebt aber nicht ganz so gut zusammen). Dann werden die Plätzchen einfach in der Pfanne angebraten. Hmmmm!

    Kartoffelpüree-Pulver aus der Tüte gebe ich manchmal einfach zum Brotteig dazu. Das gibt ein superleckeres Brot. Mit fertigem Kartoffelpüree habe ich es noch nicht probiert, aber ich kann mir vorstellen, daß das auch funktioniert.

    Viele Grüße
    4-Pünktchen
     
    #7
  8. 23.03.06
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo,

    Lisa hat ein leckeres Rezept für Kartoffelbrötchen eingestellt, die auch prima mit Kartoffelbrei funktionieren.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter.... :finga:
     
    #8
  9. 24.03.06
    JO
    Offline

    JO

    KLASSE , herzlichen Dank für die tollen Ideen :finga:

    als erstes werde ich die Kartoffelbrötchen mal testen, oder die Pü/Ei/Mehl-Plätzchen ???? ................ das werde ich mal heute mittag entscheiden :lol:
     
    #9
  10. 29.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    hat jemand dieses Kartoffelbrot nach Moni schon mal gebacken?
    Ich habe das gestern probiert und es ist wirklich gar nichts geworden.
    Kartoffelbrei im TM gekocht, dann alle Zutaten dazu, da hat er die Brotbacktaste ignoriert, war offensichtlich alles noch viel zu heiß.
    Also habe ich so gerührt, aber ich befürchte, die Hefe ist von dem heissen Kartoffelbrei erschlagen worden, es war ein Stein und blieb ein stein.
    Allerdings habe ich es nicht frei geschoben, sondern in dem Ultra gebacken.
    Mache ich aber sonst auch immer, wird hervorragend.
     
    #10
  11. 29.03.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Ani Teb,

    ich habe das Brot zwar noch nicht probiert, aber ich denke Du hast Dir die Antwort schon selbst gegeben.

    Kartoffelpürree im TM ist schon ganz schön heiß und für Hefe sollte es nicht heißer als 37 Grad sein. :rolleyes:
     
    #11
  12. 29.03.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    Kartoffelpüreebrot

    Hallo Ani Teb,

    Reni hat es ja schon geschrieben: es war wahrscheinlich zu heiss!!
    Ich mache ein solches Brot nur dann, wenn ich K.P.übrig habe, d.h. es ist dann ja kalt. das klappt hervorragend!
    Probiere es doch nochmal aus, ein solches Brot schmeckt prima.
    Wünsche Dir, dass Dein 2 ter Anlauf gelingt!
     
    #12
  13. 29.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ja, ein Kartoffel-Buttermilch-Brot backe ich ständig, aber es klang so schön einfach, Kartoffeln gleich in den TM, dann kochen und hinterher das ganze Brot rühren.
    Naja, dann eben nicht.
    Danke für die Ratschläge!!
     
    #13
  14. 29.03.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Ani,

    ich koche aber das Katoffelpü auch im Mixi, etwas abkühlen, dann alle Zutaten außer der Hefe dazu. Kurz durchrühren, der Mixi zeigt ja die Temperatur an und dann die Hefe dazu.

    Probiere es mal so, das klappt bestimmt.
     
    #14
  15. 29.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Mit Schmetterling oder ohne?
    Wie lange abkühlen?
    Und bei welcher Temperatur "traust" Du Dich, die Hefe zuzugeben?
    Danke für die Antwort.
     
    #15
  16. 30.03.06
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,



    .................... und nach welchem Rezept ????????????? :oops: :oops: :oops:




    P.S. Die Kartoffelbrötchen habe ich bereits Probiert LECKER, LECKER
     
    #16
  17. 30.03.06
    Melly
    Offline

    Melly

    #17
  18. 30.03.06
    JO
    Offline

    JO

    HMMMMMMMMMM , klaro das kenne ich auch lecker, lecker, lecker :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
    #18
  19. 31.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Genau, es ist wirklich seeehr lecker...
     
    #19
  20. 31.03.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Ani,

    ohne Schmetterling und ab 37° kann die Hefe dazu.
     
    #20

Diese Seite empfehlen