Kartoffelpüree

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 13.06.07.

  1. 13.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wieder mal eine Frage an alle,
    bei dem Kapü habe ich schon so vieles ausprobiert- aber immer ist es eine zu weiche Masse.- Geht das Euch auch so ?. Was mache ich falsch?. Die Mengenangaben habe ich sogar vom Wasser her reduziert. - Ist mir desshalb dabei auch schon mal angebrannt.
    Soll ich die Kartoffel im Garkörbchen machen? - aber dann kann ich ja kein Kilo Kartoffeln garen!! und diese Menge brauche ich.
    Seit ich das Kapü im TM mache, mag es auch mein Mann. Nur diese weiche Masse ist ja nicht besonders appetitlich.

    Vielen lieben Dank im Voraus
    es Grüßt Euch die Zuckerpuppe
     
    #1
  2. 13.06.07
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo!

    Schau mal - so mach ich mein Kartoffelpürre und das schmeckt uns allen wirklich sehr gut:
    Hier das Rezept - stammt von meiner Beraterin:

    800 g rohe, mehligkochende Kartoffeln
    400 g Milch
    50 g Butter
    1 1/2 Teelöffel Salz
    etwas Muskatnuß

    Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen!
    Rohe Kartoffeln schälen, achteln und in den Mixtopf geben, Milch einwiegen, Butter und Gewürze zugeben und 20 - 25 Minuten (bei mir waren es allerdings 40 Minuten) bei 100° /Stufe 1-2 garen.
    Dann 5 Sekunden / Stufe 3 pürieren.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen und hoffe, es schmeckt!
     
    #2
  3. 13.06.07
    Kochmamsell
    Offline

    Kochmamsell Kochmamsell

    AW: Kartoffelpürree

    ]Hallo Zuckerpuppe!
    Ich koche unser Kartoffelpürree auch genauso wie kismet, allerdings nur
    20 Minuten und es ist immer superlecker!Gehört zu unseren Lieblingsgerichten.
    Also, versuch es nochmal es gelingt sicher.
    Viele Grüsse aus dem Wangerland Irmgard=D=D
     
    #3
  4. 13.06.07
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo Zuckerpuppe,:p

    ich hatte auch immer Probleme mit dem Kartoffelpüree:crybaby:, aber jetzt klappt es:
    Schmetterling in den Mixtopf geben.
    1 kg Kartoffeln geschält und in kleine Stücke geschnitten, 500 g Milch,
    1 1/2 Teel. Salz und etwas Muskat dazugeben.
    Bei 100 °, St. 1, 30 Minuten kochen lassen.
    Schmetterling aus dem Mixtopf nehmen und 2 - 3 mal kurz auf St. 3- 4 zu Brei rühren. Das Pürieren ist halt etwas Übungssache, aber wenn du die Kartoffeln vorher in kleinere Stücke schneidest, klappt das ganz gut.
    Gegen Ende der Garzeit könnte es passieren, dass die Milch überkocht. Nimm einfach den Messbecher vom Deckel und stell die Geschwindigkeit etwas höher ein, dann kann nichts passieren.


    Viel Glück wünscht dir

    Gerdi aus Niederbayern
     
    #4
  5. 13.06.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Kartoffelpürree

    Huhu!

    Ich mache das Püree auch immer nach dem Rezept von Kismet, wird wunderbar!
     
    #5
  6. 13.06.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo Zuckerpuppe!

    Bei uns gibt es Kartoffelpüree ebenfalls nach dem Rezept von Kismet - hat bisher auch immer super lecker geschmeckt und war von der Konsistenz her top!

    Läßt Du den Messbecher beim Kochen auf dem Deckel? Ich denke, dass es sehr wichtig ist, die Kartoffeln OHNE den Messbecher zu kochen. Falls es all´ zu sehr spritzt, kannst Du als Spritzschutz bspw. den Siebeinsatz nehmen. Bei mir funktioniert es jedoch auch ohne problemlos!

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #6
  7. 17.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelpürree

    Vielen Dank für Eure Hilfe, am Dienstag wird es sich herausstellen - ob- ich wieder "klar" komme. Denn da werd ich wieder Kapü machen. Den Deckel hab ich immer oben gelassen - wegen der Temperatur !. Ohne Deckel kommen meine 90° ja nicht zum tragen ? oder?
    Also ich werd es wieder wagen. Bis dahin verbleibe ich mit schönen Sonntagsgrüßen
    die Zuckerpuppe
    :wave:
     
    #7
  8. 17.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelpürree

    Hi Zuckerpuppe

    Ich mache mein Kapü auch nach Kismets Rezept, allerdings nehm ich lieber festkochende Kartoffeln und mixe auch nicht mehr nach. So hab ich noch Stückchen im Kapü. Die Butter und Muskatnuss gebe ich kurz vor Ende dazu.
    Es schmeckt wirklich toll.
     
    #8
  9. 30.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kartoffelpürree

    So , endlich komme ich dazu Euch zu berichten, daß es nun wieder klappt!! mein Kapü passt wieder, irgendwie hab ich den "Wurm" reingebracht und dann hat das Rezept nicht mehr gepasst. Lieben Dank:goodman: an Euch alle
    Grüße Zuckerpuppe
     
    #9
  10. 01.07.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Kartoffelpürree

    Das Rezept von Kismet ist sehr gut. Allerdings gebe ich die Butter auch erst kruz vor Schluß dazu. Und ich püriere auch ohne Schmetterling.
     
    #10
  11. 23.08.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo,
    bei mir gibt´s heute wieder mal Kartoffel-Pü =D
     
    #11
  12. 18.10.07
    kittypuh
    Offline

    kittypuh

    AW: Kartoffelpürree

    Kismet, danke für das Kapü-Rezept und den anderen für die guten Ratschläge! Hab's gerade ausprobiert - das Kapü macht süchtig!!

    Liebe Grüße

    Kittypuh
     
    #12
  13. 18.10.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo,
    das Pürree nach dem Rezept von Kismet ist für mich der Hammer. Habe es schon so oft gemacht und immer war es superlecker. Nochmal vielen Dank für die Anleitung, liebe Kismet!

    Grüße
    Seepferdchen
     
    #13
  14. 18.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo!
    Geht das auch mit Hokkaido-Kürbis? Müsste doch eigentlich möglich sein, oder?
     
    #14
  15. 19.10.07
    chiva
    Offline

    chiva

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo,

    ich kann mit nur anschließen, das Kartoffelpürree ist jedes Mal lecker
    und ist ratz fatz :) fertig!

    Herzlichen Dank auch von mir!

    LG

    Chiva
     
    #15
  16. 19.10.07
    latina
    Offline

    latina

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo nelja,

    geht mit Hokkaido-Kürbis genauso, ich püriere dann jedoch ohne den Rühraufsatz, wenn ich die Schale dran lasse. Sie ist meist doch etwas schwerer zu zerkleinern und ich möchte den Schmetterling nicht beschädigen. Bin halt noch etwas unerfahren und trau´mich manche Sachen noch nicht so.

    Lecker sind auch Möhren und Kartoffeln halb und halb gemischt. Meine Oma hat das immer zu Zwiebelfleisch gemacht.

    Liebe Grüße

    Doro
     
    #16
  17. 19.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo latina!
    Dann werde ich das demnächst mal austesten. Wir haben noch ein paar Hokkaidos und für Suppe sind mir die zu schade, da kann ich lieber die Fleischkürbisse nehmen, haben wir schließlich noch ca. 10 Stück :rolleyes:
     
    #17
  18. 20.10.07
    Gerneköchin
    Offline

    Gerneköchin

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo

    @Kismet

    Ich schick dir einen Schmatz für das Kartoffelpü-Rezept. Es ist wirklich super. Mach es sehr oft. Mußte dich jetzt mal loben dafür.

    Schönes Wochenende

    Doris
     
    #18
  19. 18.11.07
    Medman
    Offline

    Medman Inaktiv

    AW: Kartoffelpürree

    Ich kann mich dem allgemeinen Lob an Kismet nur anschließen. Ich war ganz überrascht, dass man so einfach ein Kartoffelpürree herstellen kann... Danke für das leckere Rezept. :thumbleft:
     
    #19
  20. 23.11.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Kartoffelpürree

    Hallo zusammen,
    @ Petra, Kismet - das Kartoffelpüree ist wirklich einsame Spitze:p.Vielen Dank für das Rezept - wir machen es sehr oft.
     
    #20

Diese Seite empfehlen