Kartoffelsalat mit Majonaise - Hausmacher Art

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 01.03.14.

  1. 01.03.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    angeregt durch Merlinches Kartoffelsalat möchte ich euch heute einmal meinen Hausmacher-Kartoffelsalat vorstellen, so wie ihn schon meine Mutter zubereitet hat. Ein richtiges Rezept dazu gibt es nicht, ich mache ihn einfach so "aus der Lameng" und natürlich kommt auch der Thermomix zum Einsatz.

    Hausmacher Kartoffelsalat

    Pellkartoffeln im TM kochen (das Garkörbchen mit kleinen Kartoffeln voll packen, etwas mehr als einen halben Liter Wasser in den Mixtopf geben und ca. 40 Minuten, Varoma, garen), Kartoffeln abkühlen lassen.

    2 gekochte Eier (schmeckt mir am besten, wenn das Eigelb noch so eben cremig ist, im TM 1/2 ltr. Wasser, 12 Minuten, Varoma bei Eiern Größe M), Eier abkühlen lassen.

    Majonaise aus dem roten Buch zubereiten, aber nur mit 170 g Öl. Anschließend in eine Schüssel umfüllen.
    Mit ca. 1/2 TL edelsüßem Paprikapulver und einem guten Schuß Gurkenwasser (von den Cornichons) und evtl. noch etwas zusätzlichem Salz würzig abschmecken. Die Majonaise sollte ganz leicht überwürzt sein, weil die Kartoffeln ja völlig ungewürzt sind.

    Cornichons in Scheiben schneiden (ca. 1 kleine Hand voll) und zur Majonaise geben, unerheben

    1 kleiner Apfel, gewürfelt (ich lasse die Schale dran) ebenfalls zur Majonaise geben und unterheben.

    Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, in die Schüssel zu den restlichen Zutaten geben.
    Eier pellen, würfeln, zum Kartoffelsalat geben und alles gut unterheben.

    Kartoffelsalat ca. 1/2 Stunde ziehen lassen, fertig!


    Die Kartoffeln und die Eier können schon am Vortag gekocht werden, dann sollte der Kartoffelsalat aber ein paar Stunden ziehen, damit die Kartoffeln Geschmack annehmen.
    Wenn der Kartoffelsalat etwas trocken geraten ist, einen Schluck Milch dazugeben und gut unterheben, evtl nachwürzen.

    Wer mag, gibt noch ein Stück gewürfelte Fleischwurst dazu.

    Auf dem Foto habe ich den Kartoffelsalat völlig undekoriert gelassen.
     
    #1
  2. 01.03.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Gabi,

    ich mache meinen Kartoffelsalat auch aus "der Lameng". Oft nehme ich gar keine Majonaise (wg. Fett) sondern mische Joghurt und Miracel Whip bzw. eine andere Salatcreme. Wir mischen auch gerne mal ein paar gekochte (oder Dose) Erbsen darunter. Eier sind ganz wichtig, ich hatte einmal daran gespart und es fehlte das gewisse "Etwas" . Meistens mache ich ( da ich alleine bin) eine größere Portion für meine Tochter mit. Deshalb rühre ich in einem extra Gefäß nochmal eine große Portion Soße an, denn meistens nehmen die Kartoffeln jede Menge auf und sind dann ziemlich trocken. Außer der Brühe von den Cornichons gebe ich ab und zu auch einen guten Schuss (fertige) Fleischbrühe dazu.
     
    #2
  3. 01.03.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Gabi,so machte meine Mutter/mache ich auch meinen Kartoffelsalat,zusätzlich noch Senf. Meine Ma hat auf jeden Fall noch Krakauer/Fleischwurst in kleinen Würfeln und oft noch ein Päckchen Fleischsalat vom Metzger dazu gegeben.Lecker,aber auch mächtig!
    Aber als Vegetarierin verzichte ich da sowieso jetzt drauf.
    LGRena
     
    #3
  4. 01.03.14
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    wir lieben den Kartoffelsalat am liebsten mit Gewürzgurken und kross gebratenen Speckwürfeln. Mayo, Gurkenwasser und heiße Brühe machen ihn so richtig schlotzig;)
     
    #4
  5. 01.03.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Gabi,

    so lieben wir auch unseren Kartoffelsalat. Ich koche die Eier gleich zusammen mit den Pellkartoffeln, lege sie in den letzten 15 min. mit rein. :rolleyes:
     
    #5

Diese Seite empfehlen