Kartoffelsuppe im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Zauberwolke, 08.03.09.

  1. 08.03.09
    Zauberwolke
    Offline

    Zauberwolke Inaktiv

    2,2 kg Kartoffeln (ca 1,7kg geschält)
    1 Suppengemüse
    750 ml Gemüsebrühe
    75 Gramm Schinkenwürfel
    1 mittl. Zwiebel
    1 Teel. Öl
    250 ml Milch
    100 Gramm Schmand
    1 Geh Tl Stärke
    1 Teel. Dill
    8 Wienerle
    Zubereitung:
    Schinken und klein gewürfelte Zwiebel im Öl andünsten, Kartoffeln
    und Suppengemüse schälen und kleinwürfeln. Alles in den Crocky geben.
    Mit Dill würzen und Gemüsebrühe auffüllen. Crocky auf Automatik
    stellen und 7,5Std garen, Milch zugeben und pürieren,Schmand mit
    Stärke mischen und unterrühren und die Wienerle kleingeschnitten
    darunterrühren und 1/2 Std auf high garen. Ich hatte festkochende
    Kartoffeln und habe Abends bereits 3 Std Automatik, dann
    unterbrochen und morgens dann wieder 4,5 Std. Normalerweise sollte
    die Suppe nach 8 Std low gar sein.
    Auch kann man am schluss noch nach Belieben nachwürzen.
    [​IMG]
     
    #1
  2. 09.03.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Claudia!
    Genau so ein Rezept habe ich gesucht. Will diese Woche für eine Bekannte kochen. Es sollten drei groß Kinder und ein Kleinkind und natürlich Mama und Papa satt werden.

    Für wieviele reicht die Portion? Wenn ich die doppelte Menge mache passt die noch in den 6,5l Crocky und wie siehts dann mit den Zeiten aus?

    Fragen über Fragen.

    Vielen Dank und einen guten Start in die neue Woche.
    Iris
     
    #2
  3. 09.03.09
    Zauberwolke
    Offline

    Zauberwolke Inaktiv

    Hallo Iris,
    wir hatten ca 8 Teller voll. Wir essen noch gerne Brot dazu, da reicht uns 1 Teller je Person. Verdoppeln denke ich, ist zu viel (Passt aber sicher in den 6,5l) Von der Zeit? Hmm bin selbst eher Crocky-Experimentier-Neuling, aber ich denke, es sollte trotzdem bei 8-10 Std low bleiben. Wenn man dann noch mehlig kochende Kartoffeln nimmt, ists ok. Und wirklich kleinwürfeln. Zur Not kannst Du ja nochmal auf High schalten, wenn Du das Gefühl hast, die werden nicht weich.

    Hoffe, ich konnte Dir trotzdem etwas helfen......:scratch:
     
    #3
  4. 09.03.09
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Die sieht ja lecker aus!!!!!

    Wir lieben Kartoffelsuppe, muß ich unbedingt versuchen.
     
    #4
  5. 09.03.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Claudia,

    kommt in meine Crockpot_Ordner!
    Würde auch mein Göga essen, klaase.
     
    #5
  6. 09.03.09
    mamel
    Offline

    mamel

    Hallo Claudia,

    also hast du diese Menge in dem Fall im kleinen, also 3,5l-Crocky gemacht...? Klingt fein, ich habe "nur" den Kleinen, daher frage ich...
     
    #6
  7. 09.03.09
    Zauberwolke
    Offline

    Zauberwolke Inaktiv

    Hallo Marion,
    ich habe es im 6,5l gemacht. Wenn die Kartoffeln am stück sind, nehmen sie doch etwas Raum ein. Obwohl, wenn man sie richtig klein würfelt, ists ja weniger raum.:scratch: Und umrühren muss man sie ja auch nicht (Habe immer einen extra großen Topf genommen, da musste ich aber umrühren und nicht so klein schneiden)
    Am Besten schneidest Du die Kartoffeln in den Innentopf rein, dann weiß Du ja, wieviel reinpasst. (Suppengemüsse muss auch noch passen) Aber ich denke, das könnte passen.
     
    #7
  8. 26.03.09
    Silvie
    Offline

    Silvie

    habe die Suppe am WE gemacht, ich kann nur sagen SUPER LECKER.
    Danke fürs Rezept, die wird es bestimmt öffter geben.
    :p
     
    #8
  9. 26.03.09
    Zauberwolke
    Offline

    Zauberwolke Inaktiv

    Hallo Silvie,
    freut mich, dass es Euch gechmeckt hat.:p
     
    #9

Diese Seite empfehlen