Kartoffelsuppe nach Oma

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Chaosjule, 27.09.09.

  1. 27.09.09
    Chaosjule
    Offline

    Chaosjule Inaktiv

    Ich hab ein leckeres Rezept für Kartoffelsuppe von meiner Oma und wollte euch das gern mal vorstellen! Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust das nachzukochen. Also bei uns ist diese Suppe der Renner!!!

    Für eine fünfköpfige Familie reichen folgende Angaben für zwei Tage:

    2,5 kg Kartoffeln (nach Möglichkeit mehligkochend, geht aber auch mit normalen)
    2 x Suppengrün (gibts ja so als Bund zu kaufen)
    2 große Zwiebeln
    1 Dose Bockwurst (10 Stück)
    ca. 1 EL Öl
    2 gehäufte EL klare Brühe

    Die Kartoffeln werden geschält und in kleine Stücke geschnitten (umso schneller sind sie gar).
    Das Suppengrün wird geputzt und in kleine Stücken, oder Scheiben, oder Ringe geschnitten. Petersilie für später bei Seite legen.
    Kartoffeln und Suppengrün in einen Kochtopf geben (Schnellkochtopf wäre super) und mit Wasser füllen, bis alles knapp unter Wasser ist.
    Dann die Brühe hinzufügen und auf den Herd stellen und kochen.

    Mit normalen Kochtopf: Erst mit Deckel kochen. Bis es fast überkocht, dann die Flamme kleiner stellen und noch ca. 20 Minuten kochen lassen (mit angekippten Deckel).

    Mit Schnellkochtopf: sobald Dampf austritt, Herdplatte ausstellen und 6 Minuten stehen lassen. Dann kann langsam abgedampft werden.

    In der Zwischenzeit die Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne mit dem Öl glasig dünsten und anschließend in die Suppe geben.

    Mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen. Da ist es eine Sache des Geschmacks. Mag man lieber noch einige Kartoffelstücken drin, oder soll es sämig sein (dann kann man auch pürieren).

    Petersilie hacken und unterrühren und die Bockwürste in kleine Stücke schneiden und unterrühren. Die Bockwürste können natürlich auch in einem extra Topf warmgemacht werden.
     
    #1
  2. 27.09.09
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    um das Rezept für den TM umzuwandeln würde ich höchstens ein Drittel der Zutaten nehmen.
     
    #2
  3. 05.01.12
    Tiggi
    Offline

    Tiggi

    Bei und gibt es heute diese Suppe=D
     
    #3

Diese Seite empfehlen