Kartoffelsuppe

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Hasi, 09.02.10.

  1. 09.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,:p

    gerade habe ich eine Kartoffelsuppe für morgen Mittag vorgekocht,dann brauche ich sie morgen Mittag nur noch im Morphy erwärmen......

    2 Knoblauchzehen
    1 Zwiebel
    2 dicke Möhren
    etwas Lauch und evtl. wer mag Sellerie
    3 frische Bratwürstchen
    350 g Kartoffeln
    2 EL Gries
    Pfeffer
    3 Tl Gemüsebrühe

    Petersilie
    1/2 Becher Schmand


    Knoblauch und Zwiebeln St. 5/5 Sek zerkleinern.
    Etwas Öl in den Morphy geben und die Zwiebel-Knoblauchmischung kurz anbraten.
    Aus den Bratwürstchen kleine Bällchen drücken und ebenfalls dazugeben.
    Gemüse und Kartoffeln in den TM füllen und auf ST. 4/5 ca 10 Sek.
    zerkleinern und zu den Bällchen geben.
    Mit 750 g Wasser und Brühpulver auffüllen. Gries einrühren.
    Etwas Pfeffer dazugeben.

    Nun 20 Min. kochen lassen.

    Ich werde morgen die Suppe noch mit dem Schmand verfeinern, nochmals abschmecken und erwärmen.
    Zum Schluß gebe ich die kleingeschnittene Petersilie darüber.


    Liebe Grüße

    Kerstin
     
    #1
  2. 09.02.10
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    wofür brauchst Du denn den Gries?:eek:
    Ich benutze ihn zum Puddingkochen, bzw. Milchspeisen, für Kartoffelsuppe nehme ich Graupen.
    Schmeckt das überhaupt?

    LG

    Gesa
     
    #2
  3. 09.02.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Hallo Hasi,
    ich nehme vorab zwei Zwiebeln (für Deine angegebene Menge) mit einem schönen Stück durchwachsenen Speck in Stückchen und das dünste ich zusammen an.
    Gries brauche ich überhaupt nicht dazu, denn wenn alles im TM fertig ist, gebe ich dreiviertel der Menge in einen anderen Topf, das letzte Viertel der Kartoffeln und Gemüse mixe ich im TM ziemlich fein (mit etwas Brühe dazu), so dass, wenn ich nachher alles in dem Topf zusammenfüge, eine herrlich sämige Suppe entsteht...
    Zum Schluss gebe ich noch in Scheiben geschnittene Würstchen mit rein...
     
    #3
  4. 09.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Ihr Lieben,:p

    ich mag es halt super gerne mit etwas Gries, die Suppe wird somit etwas angedickt, aber kann man natürlich auch weglassen.
    Meine Suppe steht jetzt auf alle Fälle für morgen im Kühlschrank und wir freuen uns darauf....:blob8:

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #4
  5. 09.02.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Lasst es Euch gut schmecken!!!!!!!!!!!:rolleyes::p
     
    #5
  6. 09.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    ja, das werden wir, dankeschön. So hab ich bald alle Programme getestet.

    Gute Nacht!

    Kerstin
     
    #6
  7. 09.02.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo MaxMax!

    Wir dicken manchmal Tomatensuppe mit Grieß an und das schmeckt sehr lecker! Wenn man die "grisselige" Konsistenz nicht mag, würde ich aber auch lieber mit etwas anderem andicken! ;)
    Der Grieß allein schmeckt ja nicht süß, man bereitet ihn nur meist süß zu.
    Selbstgemachte Hartweizengrießnudeln schmecken ja auch nicht süß...:)

    @Hasi ... musste meinen Senf nochmal kurz dazugeben, auch wenn Du schon längst geantwortet hast! ;)=D
     
    #7
  8. 10.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr alle,
    ich kenne Gries in der Suppe auch, es gibt doch z.B. Griessuppe, oder? Die hat meine Mama früher immer gemacht und die war megalecker!
     
    #8
  9. 10.02.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Halli Hallo...

    Jaaaaaaaaa, gebrannte Grießsuppe, boah... lecker!!!! =D
     
    #9

Diese Seite empfehlen