Kartoffeltaler

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Katey, 03.02.09.

  1. 03.02.09
    Katey
    Offline

    Katey

    Ich hab ein neues Rezept bekommen:

    Kartoffeltaler:

    500g gekochte Kartoffeln (vom Vortag) auf Stufe 4 zerkleinern
    500g Mehl
    500g Margarine auf Knetteigstufe 2 Minuten verkneten, mit
    Pfeffer & Salz abschmecken

    ausrollen (ca 1cm dick) und mit Ausstecherlen verschiedene Formen ausstechen, mit Eigelb bepinseln und mit verschiedenem bestreuen (Käsa, Kürbiskerne, Sesam, Mohn, Sonnenblumenkerne, Leinsamen,....)
    Bei 200°C ca 20-30 Minuten backen.
     
    #1
  2. 03.02.09
    gurke
    Offline

    gurke

    Hallo Katey,

    das liest sich aber lecker, habe ich mir sofort abgespeichert.

    Ist doch mal eine Alternative zu Bratkartoffeln und Suppe, die ich sonst aus übrig gebliebenen Kartoffeln zaubere.

    Vielen Dank und Gruß,
    Renate.
     
    #2
  3. 03.02.09
    tmsuserl
    Offline

    tmsuserl

    Servus Katey,

    Dein Rezept ist schon abgespeichert, wird demnächst ausprobiert. Meinst Du, kann man die auch gut eingefrieren? Das wäre nicht schlecht. Ein größere Menge vormachen, wenn es mal schnell gehen muss braucht man blos die Truhe aufmachen.
     
    #3
  4. 03.02.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Katey,

    ganz einfach und klasse für Kartoffelrest.

    LG funmix
     
    #4
  5. 07.02.09
    Katey
    Offline

    Katey

    Hallo,

    also ob das mit dem einfrieren klappt weiß ich nicht, ich glaub das werd ich einfach mal mit einem kleinen Rest ausprobieren.
     
    #5
  6. 23.09.09
    secret72
    Offline

    secret72 Inaktiv

    Diese Taler hören sich lecker an. =D

    Das mit dem Eingefrieren sollte auf jeden Fall klappen. Geht bei Reibekuchen oder Quarkkeulchen ja auch.
     
    #6

Diese Seite empfehlen