Kartoffelteig mit dem Thermomix?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Yellow, 28.03.13.

  1. 28.03.13
    Yellow
    Offline

    Yellow

    Hallo,

    ich hätte mal eine Frage zu Teigrezepten mit Kartoffeln.
    Wollte letzte Woche Kartoffelteigbrötchen machen und hatte eigtl gedacht, dass ich den Teig einfach im Thermomix mache. Aber der Teig wurde fürchterlich pappig und auch nicht besser, als ich wirklich jede Menge Mehl nachgeschüttet habe.
    Jetzt habe ich im Netz gelesen, dass man die Kartoffeln nicht in einem Mixer zerkleinern soll, weil der Teig dann klebrig wird. Genau das hab ich aber natürlich gemacht:p und dann das Mehl dazu und auf der Brotteigstufe gerührt.

    Hat einer von euch Erfahrungen mit Kartoffelnteigen für Brot, Gnocchi etc und hat vl einen Trick für mich?

    Danke und viele Grüße
    Julia
     
    #1
  2. 28.03.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    dann stampfe doch die Kartoffel kurz.. und gebe die anderen Zutaten
    zuerst in den Mixi und dann die Kartoffel zum Schluss drunter ..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 28.03.13
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    wir machen alle Kartoffelteige im TM und hatten noch nie Probleme.
    Ich zerkleinere die Kartoffeln und lockere sie dann mit dem Spatel auf, bevor ich sie weiter verarbeite.
    Vielleicht nimmst du weniger Wasser am Anfang und gießt nach Bedarf dazu.
     
    #3
  4. 28.03.13
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Julia
    ich mach ja wirklich viel im TM31 aber Kartoffelteig nein da muß ich dir recht geben der wird pappig und zäh.

    @Hallo spaghettine
    Wasser in den Kartoffelteig??? was ist das für ein Rezept???

     
    #4
  5. 28.03.13
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Julia,

    bei welcher Geschwindigkeit hast Du die Kartoffeln zerkleinert? Wenn Du zu hoch drehst, hast Du super Kleister :rolleyes:... ist der gleiche Effekt, wie mit dem Pürierstab.... wenn Du bei kleiner Drehzahl zerkleinerst, ist das Ergebnis deutlich besser.

    Manchmal kann es auch an den Kartoffeln liegen. Ich hatte mal eine Sorte, die wurde auch ganz komisch, kletschig, obwohl ich nichts anders gemacht habe, als bei den vielen malen vorher.
     
    #5
  6. 28.03.13
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo eva.katharina

    für Kartoffelbrot natürlich.
    Julia wollte auch Brot und Brötchen machen.
     
    #6
  7. 28.03.13
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo spaghettine

    Sorry das war nicht bös gemeint das mit Brot oder Brötchen habe ich überlesen ,da geb ich dir RECHT na klar braucht man da Wasser..aber ansonsten für reinen Kartoffelteig nein ist meine Meinung.
     
    #7
  8. 29.03.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    wenn es schnell gehen muss backe ich für uns immer dieses Brot. Da war noch was von Kleister oder Kleben. Ein super leckeres Brot.
     
    #8
  9. 29.03.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich backe zwar keine Kartoffelbrötchen/-brot etc. aber ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht, die gekochten Kartoffeln für Halb-und-Halb-Knödel im TM31 zu zerkleinern. Man darf es halt wirklich nur einige Sekunden auf Stufe 5-6 machen - sonst gibt es Pampe!
     
    #9
  10. 29.03.13
    Yellow
    Offline

    Yellow

    Danke für eure Antworten!

    Ich hab die Kartoffeln ganz kurz auf Stufe 4 durchgemixt. Vl werden die im Thermomix auch einfach nochmal warm durch das pürieren - das macht den Teig ja auch pappig. Wasser hab ich sogar weniger als im Rezept angegeben verwendet, daran konnte es eigtl nicht liegen.

    Ich werde es noch ein drittes Mal probieren (der Schupfnudelteig davor war auch Kleister) und dann berichten.

    Vg
    Julia
     
    #10
  11. 30.03.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    auf Stufe 4 ganz kurz - davon kann es nicht warm werden. Vielleicht liegt es an der kartoffelsorte - wenn sie extrem mehlig sind??
     
    #11
  12. 30.03.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    klebrig werden eher die festkochenden, nicht die mehligen Kartoffeln. ;)
     
    #12
  13. 15.04.13
    Yellow
    Offline

    Yellow

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe es jetzt erneut versucht. Kartoffeln am Vortag gekocht (mehlige) und einfach in Scheiben auf das Mehl gegeben in der Hoffnung, dass sie durch die Brotbackstufe ausreichend mit dem Mehl zerkleinert werden. 8min auf Brotstufe und das Ergebniss war ebenso klebrig wie beim ersten Mal.

    Ich werde ihn wohl doch wieder per Hand machen.

    VG
    Julia
     
    #13
  14. 15.04.13
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Julia,

    ich denke, es könnte an den 8 Minuten Knetzeit liegen. Das ist schon extrem lang... wenn im Original-Rezept 8 Minuten kneten steht, kannst Du im TM vermutlich auf 3 Min. reduzieren, würde ich sagen. Oder ggf. die Kartoffeln ggn. Ende der Knetzeit durch die Deckelöffnung dazu geben.
     
    #14

Diese Seite empfehlen