Kassler mit allem Drum und Dran

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von krümel81, 11.10.11.

  1. 11.10.11
    krümel81
    Offline

    krümel81

    So Ihr Lieben, ich mag Euch mal mein sauleckeres Kasslerrezept nicht vorenthalten, ich klopf mir grad selbst auf die Schulter...:tongue3:

    Ja, ich weiß, hier gibt es schon einige Rezepte, aber vielleicht mögt Ihr das ja auch mal probieren. Ich finds immer sehr angenehm, wenn ich alles zusammen köcheln (lassen) kann und die Beilagen nicht noch extra machen muß.

    Los gehts:

    Ich habe 2 Stücke Kassler (mit Fett durchzogen, damits nicht trocken wird) in den Varoma gegeben, habe Lorbeerblätter darum verteilt, 1 Liter Wasser in den Topf gegeben und 30 Minuten auf Varomastufe gegart.

    Dann habe ich in das Garkörbchen und zum Kassler 1 kg Kartoffeln in Stücken dazugegeben, in den Einlegeboden kamen 2 Pack Sauerkraut, mit Gemüsebrühe und etwas Zucker gewürzt und das Ganze wurde noch einmal 20 Minuten gegart. Garsud auffangen!

    Dann habe ich das Sauerkraut in den Crocky gegeben, darauf das Kassler gesetzt, die Kartoffeln darum gelegt. Noch einmal "neue" Lorbeerblätter in das Sauerkraut gesteckt.

    Im TM habe ich 50 gr. Butter mit 50 gr. Mehl angeschwitzt, nach und nach den aufgefangenen Garsud hinzugegeben, 10 Minuten/100 C/Stufe 2 geköchelt und mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

    Diese Sauce kam zum Rest in den Crocky, 3,5 Stunden High und fertig is mein Kassler mit allem Drum und Dran!=D
     
    #1
  2. 11.10.11
    Cheyennejustice
    Offline

    Cheyennejustice

    hallo krümelchen,

    ich habe gerade mit interesse dein rezept gelesen und es hört sich verdammt lecker an. zudem bin ich fan von all-in-one-rezepten! :biggrin_big:

    die einzige frage, die sich mir gerade stellt, ist - was mach ich, wenn ich keinen tm habe? (außer einen kaufen natürlich :roll:)

    muss ich alle zutaten unbedingt vorgaren oder wie verhält sich die garzeit, wenn ich alles "roh" in den crocky gebe? bin crocky-technisch leider noch nicht so bewandert und würde mich über jeden rat freuen!
     
    #2
  3. 12.10.11
    krümel81
    Offline

    krümel81

    Hallo Natalie,

    Kassler und Sauerkraut kannst Du auch ohne Vorgaren machen, allerdings würde ich dann eine halbe bis eine Stunde länger einplanen. Die Kartoffeln werden aber auch dann noch "knackig" sein, Gemüse braucht immer unglaublich lange. Daher gare ich die schonmal kurz vor, ist ein Tip von Jannine;) gewesen.

    Würde mich freuen, wenn Du das Rezept ausprobierst und berichtest.
     
    #3
  4. 12.10.11
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Natalie,
    stimmt so wie Krümelchen das sagt, ich gebe Sauerkraut (mit einer kleinen Dose Ananasstücke und Saft) direkt in den Crocky, Kassler drauf und lasse das garen, je nach Menge um die 3-4 Stunden - länger macht ja da nicht viel aus, manchmal dreh ich das Kassler auch mal um.
    Kartoffeln gare ich extra - dann ist es fast all in one ;) Kassler wird auf jeden Fall herrlich im Crocky, und uns schmeckts so langsam gegart noch besser als im Dampf gegart, das wäre aber unsere zweitliebste Zubereitungsart.
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #4

Diese Seite empfehlen