Kassler überbacken

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Magalönsche, 17.09.09.

  1. 17.09.09
    Magalönsche
    Offline

    Magalönsche Inaktiv

    daich hier so ein leckeres Pflaumenlikör-Rezept gefunden habe, möchte ich eines meiner Lieblingsrezepte posten, was man gut vorbereiten kann und bei Feierlichkeiten gut ankommt.

    Kassler Überbacken (ca. 6 Personen)

    Zutaten:
    • Kasslerlachse ca. 700g
    • 2 Gl. trockener Weißwein
    • 1 Zwiebel
    • 1 rote und 1 grüne Paprika
    • 200g Champignons
    • 1 EL Butter
    • 1 Zwiebel
    • 1 Stange Porree
    • 1 kleine Dose Tomatenmark
    • 3 Gl. trockenen Weißwein
    • 2 EL Mehl (aus Vollkornreis im James gemahlen)
    • Majoran, Basilikum
    • Salz, Pfeffer
    • 100g Emmentaler
    Kassler je nach Dicke ca. 20-40 min. in Wein kochen und in der Brühe abkühlen lassen. Zwiebeln in der Butter rösten, klein geschnittenes Gemüse zugeben, mit der Fleischbrühe auffüllen und kochen lassen. Tomatenmark und Gewürze zugeben, abschmecken und mit dem Mehl andicken. Das erkaltete Fleisch in dünne Scheiben schneiden (Allesschneider ist perfekt) und in eine feuerfeste Form legen. Die Gemüsemasse darüber verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Entweder sofort bei 170° (Heißluft) überbacken (ca. 30 min.) oder in den Kühler und 40 min. bevor die Gäste kommen, bei 160° langsam im vorgeheizten Ofen überbacken.

    Dazu schmeckt vorzüglich frisches Stangenvollkornbrot und ein herber Weißwein.

    Da es den Leuten so gut mundet, mache ich meist für 18 Leute die 4fache Menge
     
    #1
  2. 17.09.09
    secret72
    Offline

    secret72 Inaktiv

    18 Leute bekochen? :-O Wahnsinn.

    Das hört sich ja total lecker an. Rezept ist gespeichert und wird auf alle Fälle nachgekocht. Paßt ganz gut in den Herbst, finde ich. ;) Werde berichten, wie es geschmeckt hat.
     
    #2
  3. 25.09.09
    Magalönsche
    Offline

    Magalönsche Inaktiv

    manchmal sind es noch mehr Leutchen... secret72 *lach*...

    Wirst es nicht bereuen das Rezept auszuprobieren, wenn du das Rezept für 6 Leute kochst, gib noch ein bisserl Wasser zu dem Wein...2 Gläser Weinflüssigkeit finde ich persönlich etwas wenig. Du kannst das Fleisch am Vorabend sieden und über Nacht im Sud lassen. Dann am nächsten Morgen lässt es sich kalt wunderbar dünn aufschneiden und du kannst es in die Auflaufform geben und ab damit in den Kühler. Die Soße kannst du morgens auch prima vorbereiten und so musst du nur ne halbe Stunde vorher, die Soße und zum Schluss den geriebenen Käse drüber geben und ab damit ins Backrohr... also perfekt, wenn Gäste kommen...
    so kannst du dich in aller Ruhe fertigmachen, während es in der Küche lecker duftet.

    winke winke
    dat Magalönsche
     
    #3
  4. 26.09.09
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Magalönsche,

    das ist auch eines meiner Lieblingsrezepte! Kommt immer gut an und ist super vorzubereiten. Dazu ein selbstgebackenes Baguette - und alle sind happy =D.

    Viele Grüße,

    Claudia
     
    #4

Diese Seite empfehlen