Kater läuft immer weg

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Kathi-Kunterbunt, 19.10.07.

  1. 19.10.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    :-(...
    Vielleicht kennt sich jemand aus.
    Wir haben einen Kater, der uns immer wegläuft. Er ist vor Pfingsten abgehauen und hat sich immer in der Nähe vom Friedhof rumgetrieben. (Was wir erst später erfahren haben) Dann wurde es kälter und er schloss sich einfach den Leuten, die da wohnen an. Die haben dann gesehen, dass er gechipt und tätowiert und kastriert ist und uns kontaktieren lassen. Ich habe ihn abgeholt und er war fast 10 Tage zuhause und sehr anhänglich. Dann war er wieder weg. Wieder bei denselben Leuten. Also, gestern wieder hin und abgeholt. Vorhin wieder ein Anruf, er ist schon wieder dort. Was soll ich machen???
    Ich kann ihn doch nicht immer einsperren. Der sitzt hier und schreit richtig, dass er raus will. Außerdem hat er noch einen Bruder, der ja auch raus und rein kann und muss.
    Die Leute wollen ihn verständlicherweise nicht behalten. Sie haben schon einen Kater, der etwas behindert ist und unser Kater macht dem anderen das Futter streitig und nimmt ihm sein Plätzchen weg und und und
    Außerdem versucht unser Kater nun immer bei den Leuten ins Haus zu gelangen und kratzt überall an deren Türen rum.

    Weiß echt nicht, was ich machen soll :confused:
     
    #1
  2. 19.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi,

    welches Futter benutzen die Leute denn? Vielleicht mag Dein Kater das so gerne. Oder er liebt den behinderten Kater. Soll ja vorkommen, unser Willi ist auch schwul...allerdings hat er hier 2 weitere Kater zur Auswahl;).

    Du merkst, ich habe auch keine Ahnung, warum Euer Kater immer weg ist...

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #2
  3. 19.10.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi,
    diese Situation hatten wir auch noch nicht:-O?? Könnte es sein das deine beiden Kater irgendwie nicht zusammen klarkommen und der eine sich deshalb woanders hin verkrümelt wo es auch Futter gibt?
    Für diesen Fall gibt es evtl. ein Mittel - Feliway + Felifriend suchecat - Tiershop.de - Verhalten & Stress - vom Tierarzt.
    Diese Mittel haben wir schon erfolgreich eingesetzt als unser grosser Willi mit dem kleinen bei dessen Einzug gar nicht klargekommen ist und auch ewig das Weite gesucht hat.
    Drück die Däumchen...
     
    #3
  4. 19.10.07
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi,

    Katzen suchen sich ihre Menschen gerne selber aus. Unser Kater lebte hier mit seiner Mutter, die sehr dominant war und obwohl er doppelt so groß wurde wie sie kuschte er, dafür pinkelte er mir im Haus alles an, obwohl er kastriert ist. Er hatte sich aber inzwischen ein 2. Zuhause angeschafft, bei unseren Nachbarn 2 Häuser weiter, er liebt die Nachbarin sehr und inzwischen lebt er schon ein paar Jahre ganz da, worüber ich sehr froh war, ich hatte die ständige Putzerei nämlich auch Leid. Er besucht uns fast täglich und wenn die Nachbarn in Urlaub fahren ist er bei uns, pinkeln tut er nur noch ganz selten, seine Mutter lebt leider nicht mehr, sie wurde wohl vergiftet.
    Ich hatte bis jetzt nur Katzen, die mir zugelaufen sind, außer diesem Kater, der wurde hier geboren, seine Mutter war trächtig, als sie uns zugelaufen ist.
    Meine Schwiegertochter hatte vor einem guten halben Jahr auch einen ganz süßen, kleinen, rabenschwarzen Kater von den Nachbarn bekommen, nach ein paar Wochen war er weg, sie haben alles abgesucht, aber er war nicht zu finden, diese Woche ist er nach fast einem halben Jahr aufgetaucht, er muss wohl liebe Menschen gefunden haben er ist schon kastriert worden und auch gut ernährt, sie haben ihn auch wieder gehen lassen, vielleicht besucht er sie ja gelegentlich. Meine Schwiegertochter hatte sich vor 2oder 3 Wochen ein neues Kätzchen geholt, bei Katzen in Not glaube ich, ich hoffe nur, dass die jetzt bleibt sonst sind die beiden Enkel wieder traurig.
    Katzen machen gerne was sie wollen, ich drücke dir die Daumen, dass er doch noch bleibt, ist sein Bruder der dominantere?
     
    #4
  5. 19.10.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi, mein Kater hat sich nach der geburt meines ersten Kindes auch bei den nachbarn einquartiert.Alle Versuche, ihn zurückzulotsen umsonst.Die Nachbarn haben ihn dann adoptiert, allerdings durfte er nicht in die Wohnung.Sie haben nämlich schon 2 Wohnungskatzen und das hätte Ärger gegeben.So hat er 3 Jahre dort im Garten ( im Winter im Keller) gelebt und ist vor kurzem so krank geworden, daß sie ihn einschläfern lassen mußten.
    Hoffentlich findet ihr eine bessere Lösung.
    Gruß Meli
     
    #5
  6. 19.10.07
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi,

    unser Kater hatte auch mindestens 3 Zuhause!
    Man muss dazu sagen, dass er ein Streuner war, der sich aber sehr gut benehmen konnte. Daher vermuten wir, dass er irgendwann ausgesetzt worden war. Er wurde schon lange bei uns in der Gegend gesehen und von vielen Nachbarn durchgefüttert, als er feststellte, dass er in den Katerkämpfen immer mehr den Kürzeren zog, daher suchte er sich ein Altenheim und hat das doch glatt bei meiner Mutter geschafft, die mit Tieren kaum etwas anfangen kann.

    Er ging aber weiterhin zur einen Nachbarin, die hatte das bessere Futter und zu meinem Großvater nebenan, der hatte eine Fußbodenheizung. Aber auch andere Nachbarn (bis 500m Entfernung) bekam hin und wieder Besuch. Daher hatten wir auch kaum Probleme, wenn wir in den Urlaub fuhren: Die Nachbarin fütterte ihn und Opa kümmerte sich um den Rest! Nur der Kater bekam jedesmal eine Krise, wenn er sah, dass wir Koffer packten. Waren wir weg, wurd er ein zwei Tage nicht gesehen und als er feststellte, dass seine anderen Ansprechpartner da waren, war die Welt wieder in Ordnung.

    Leider habe ich festgestellt, dass ich allergisch gegen Katzenhaare bin :-(, daher haben wir jetzt keine Katze mehr. Ich finde Katzen doch so toll!

    Ich kann die Leute aber auch verstehen, dass sie zu ihrem Kater nicht noch eien zweiten nehmen können, aber vielleicht kann man auch so eine Regelung wie bei uns finden.
     
    #6
  7. 19.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo!
    Wenn unser Kater weg ist, sind wir ganz sicher, dass er irgendwann wieder kommt... Mal fehlt die eine Ohrspitze, dass hat er eine große Wunde am Hals usw. Er ist eben nicht mehr der Jüngste und zieht oft den Kürzeren. Bisher (zum Glück) ist er aber immer wieder gekommen. Ich habe mir mal sagen lassen, dass Katzen ihren eigenen Kopf haben und dass man sie auch nicht so gut erziehen kann wie z.B. Hunde. Hoffentlich findet ihr eine gute Lösung!
     
    #7
  8. 19.10.07
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Kathi,
    ich hatte auch mal für 19 Jahre eine Katze. Die ist nie weggelaufen. Aber uns ist immer ein Kater zugelaufen, in dessen Haushalt ein Baby angekommen war. Das hat ihm nicht gepasst und so ist er immer wieder ausgebüxt. Drei mal hat ihn sein Frauchen bei uns abgeholt, dann war er ganz verschwunden. Die Tiere sind sehr eigen und lassen sich nicht verbiegen. Vielleicht verträgt er sich wirklich nicht mit dem anderen Kater. Dann solltest du ein neues schönes Heim für ihn suchen. Von Bekannten der Kater ist abgehauen, weil sie das Wohnzimmer renoviert haben. Das gefiel ihm nicht. es ist schon schwierig, in welcher Situation du bist. Aber wenn es ihm absolut nicht bei euch gefällt, dann kannst du leider nichts ändern. Ich würde ihn in gute Hände geben und immer nach ihm schauen. Man weiß nie, was in so einem Tier vor sich geht. Es kann so viele Ursachen haben, das er immer weg will. Es tut mir so leid für euch, denn man liebt ja sein Tier. Wir haben jetzt einen Hund, aber ich hätte doch lieber wieder eine Katze. Die sind einfach Klasse. Leider mag unser Wauwi absolut keine Stubentiger. LEIDER! Wünsche euch und den Tieren alles Gute und eine zufriedene Lösung für alle.
    Marion
     
    #8
  9. 19.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Marion,

    Euer Hund wird sich ganz schnell an eine Katze gewöhnen. Wir haben 3 Kater und einen mittelgroßen Hund. Immer, wenn ein Tier stirbt (ich hoffe es passiert nicht so schnell), nehmen wir das Nächste auf. Bei unserem letzten Zuwachs (Kater) hat es knapp 6 Monate gedauert, bis unser 2 ältester Kater den Kleinen aktzeptiert hat. Mit dem ältesten Kater (18 Jahre) und unserer Hündin gab es dagegen kein Problem.
    Übrigens sind alle Tiere Freigänger. Sie können immer durch den Garten in die Grünanlage und das angrenzende Naturschutzgebiet. Sie sind aber fast immer bei uns drinnen. Hier dürfen sie auch alles machen, was sie möchten. Sie schlafen auch in unseren Betten:-O=D! Wir hatten auch keine Probleme, als ich damals meine Tochter bekam. Wir haben einfach zu unserer Katze (da hatten wir erst ein Tier) noch einen Kater geholt. Es gab deshalb auch keine Eifersucht! Und die Katzen durften auch in der Wiege schlafen...Der Kinderarzt hat mir damals gesagt, solange unsere Tochter die Katzen nicht ableckt, gibt es auch keine Probleme. Das einzige Problem war später, dass sich die Kleine für eine Katze hielt und fleissig den Futternapf geplündert hat. Ist ihr aber gut bekommen... Und sie hat überall erzählt, ihre Geschwister könnten nur miauen!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #9
  10. 20.10.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo,

    ich würde mal mit den Leuten reden, denn solange die deine Katze füttern wirst du keine Erfolge erziehlen, dass die Katze bei euch bleibt.
    Unsere erste durfte auch bei unseren Nachbarn aus und ein. Nur hatten wir abgesprochen, dass unsere Katze nicht von den Nachbarn gefüttert wird. Es hat gut geklappt. Die Katze wusste wo sie zu Hause ist. Selbst als wir in Urlaub waren hat sie von den Nachbarn das Futter bei uns zu Hause bekommen.
     
    #10
  11. 20.10.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Ihr Lieben,

    erstmal ganz viel Dank für Eure Antworten. Bin leider nicht früher zum antworten gekommen.

    @boqueria... keine Ahnung, ob schwul oder nicht *gg*... die Leute meinten auch schon, ich soll doch einen rot-getigerten Kater kaufen ;)
    Das mit dem Futter haben wir auch schon bedacht. Die füttern wohl sehr exqusit. "Hase in Soße" und so Zeugs. Können wir uns nicht leisten.

    @willitabby... die Brüder verstehen sich schon super. Jeder hat seine Stellung und sie kuscheln und spielen zusammen.

    @Anne... Balu (unser Streuner) ist eindeutig der Dominante.

    @Meli... das ist ja traurig mit Eurem Kater. Die Leute wo Balu immer hinrennt wollen ihn auch nicht ins Haus lassen. Deswegen machen wir uns auch Sorgen, wie das wohl im Winter werden könnte, sollte er immer noch wegrennen.

    @nelja... lädiert ist er diesmal auch arg. Wir sagen im Scherz immer, da hat sich wohl eine Maus gewehrt.

    @didi-dada... ich hoffe, dass wir erstmal keinen anderen Platz für ihn brauchen. Für meine Jungs ist es schon sehr frustrierend. Uns ist nämlich schon einmal ein Kater weggelaufen. Die bekommen das Gefühl, sie machen was falsch.

    @boqueria... Sitze hier und amüsiere mich über die Geschichte mit Deiner Tochter =D, ich bin schon eher streng. Die Katzen dürfen weder in Schlafzimmer, noch in Kinderzimmer und auch nicht in die Küche. Keine Sorge, es ist aber noch genügend Platz da. :) Am Anfang hat Balu nämlich ständig in die Bettdecken gepinkel und Baghira schläft mit Vorliebe in meiner Unterwäsche. In der Küche stehen sie auch schon mal auf dem Tisch und schlecken an der Butter oder auf dem Herd und Fett aus der Pfanne. Das fand ich alles nicht so toll.

    @widderfrau... das mit dem Füttern ist so eine Sache. Er klaut dann einfach dem anderen Kater das Futter, was er nicht aufrisst. Die Frau verscheucht ihn schon immer, aber das klappt auch nicht so recht.

    @ll... ich habe heute mal mehr Nassfutter gefüttert. Sonst gab es mehr Trockenfutter, weil ich immer dachte, die fangen ja auch noch Mäuse. Heute durfte er auch raus. Ich möchte ihn nicht einsperren. Als ich ihn rief, stand er aber prompt vor der Tür. :)
    Mal sehen, wie das weiter geht. Ich berichte, wenn Interesse besteht.
     
    #11
  12. 20.10.07
    Luuna
    Offline

    Luuna

    AW: Kater läuft immer weg

    Ja bitte, halt uns auf dem Laufenden.

    Ich habe zwei Katzen und da ich nur eine Wohnung mit Balkon habe sind sie zwangsläufig drin bzw. auf dem Balkon. Mimi habe wir vor 3 Jahren aus dem Tierheim geholt und sie ist eine absolute schmuse Katze. Dann wollte meine Tochter Bartagame (so eine Echsensorte) und ich wollte kein Therarium mit den "Viechern". Irgendwan hatte ich dann wohl mal gesagt, dann lieber noch eine Katze. Tja und darauf hat sie mich festgenagelt. Letztes Jahr haben wir dann Shiva mit 9 Wochen bekommen. 3 Tage lang gab es nur Kampf und Gezeter aber danach war Ruhe. Jetzt liegen die Beiden auf einer Decke und kuscheln sich richtig aneinander. Aber es fliegen manchmal auch die Fetzen.

    Und nun habe ich eine Katzenallergie und die Hautärztin meinte doch glatt, ich soll die Katzen weggeben. Das kann ich natürlich nicht und jetzt lasse ich mich desensibilisieren. 1 Jahr von dreien habe ich schon rum aber die Stubentieger dürfen nicht mehr in mein Schlafzimmer, das ist für Beide absolut tabu und das wissen die auch (manchmal kann man sie doch ein bisschen erziehen). Manchmal sitzen sie davor und wollen rein aber ich brauche nur mit dem Finger zu schnippen und sie springen zur Seite.

    Ich hoffe und drücke Dir die Daumen, dass ihr eine Lösung findet.

    LG Andrea
     
    #12
  13. 20.10.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Andrea,

    das finde ich aber schön, dass du dich behandeln lässt, anstatt die Katzen einfach loszuwerden! :) Ist ja nicht unbedingt üblich.

    Merkst du denn schon, das die Desensibilisierung was bringt?

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #13
  14. 21.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kater läuft immer weg

    Liebe Andrea,

    ja berichte mal über die Desensibilisierung - mein Mann hat mit unseren beiden Katzen das gleiche Problem (4,5 Monate alt) - er liebt sie über alles, hat aber eine Katzenallergie und bekommt manchmal kaum Luft, jeder Katzenstubser auf seiner Haut schwillt an, die Augen sehen manchmal aus wie die von Quasimodo .....

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #14
  15. 21.10.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo, Andrea,

    dann will ich Dir mal noch ein bisschen Mut machen:

    Ich habe mir 1988 das Katzenmädchen auf meinem Avatar ins Haus geholt - trotz schlimmer Katzenallergie (Kontaktallergie - d. h. ich durfte nicht mit ihr schmusen, dafür waren mein Mann und früher auch noch mein Vater zuständig). Aber so nach und nach konnte ich sie immer öfter anfassen, wenn auch mit anschließenden gründlichen Waschaktionen. Aber es wurde im Laufe der Jahre immer besser.

    Unsere Tapsi ist nun schon fast zwei Jahre im Katzenhimmel - und wegen anstehender Altersteilzeit mit Langzeiturlaub etc. wollten wir uns eigentlich keine Katze mehr anschaffen.

    Na ja, was man so will. Jetzt habe ich zwei - Pünktchen und Anton - und meine Katzenallergie ist dahin. Ich kann mit beiden schmusen, sie dürfen mit ihrem Fell bei mir ins Gesicht, die Hände, es macht mir nichts mehr aus.

    Naja - und ihren Platz in meinem Bett haben sie natürlich schon lange erobert. Ohne Probleme.

    Das wird schon - und als ich die beiden im Mai letzten Jahres geholt habe, habe ich vorsichtshalber meinen Hausarzt befragt (zweifacher Hundebesitzer), und der meinte, wegen einer Allergie brauche man heute doch kein Tier mehr abzugeben.

    Ich drücke Euch alle Daumen.
     
    #15
  16. 21.10.07
    Luuna
    Offline

    Luuna

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo alle miteinander,

    ich denke schon, dass das eine Jahr schon was gebracht hat. Am Anfang war es so schlimm, dass ich schon Asthmaanfälle hatte. Ich kann jetzt schon wieder mit Beiden kuscheln und sie warten auch schon immer auf ihre Streicheleinheiten. Nur wenn ich von ihnen eine gewischt bekomme dann schwillt es auf der Haut ein wenig an. So schlimm ist die Desensibilisierung ja auch nicht. Am Anfang musste ich 12 Wochen (eine Spritze por Woche) hintereinander hin und danach bis zum Rest der Aktion, 1 mal im Monat.

    Was ich gestern noch vergessen hatte zu schreiben. Shiva ist letzes Jahr aus dem ersten Stock nach unten gefallen (Fensterbrett war vereist). Sie war 4 Tage weg bei minus 10 Grad und die kleine ist wirklich klein und hat kaum was auf den Rippen. Aber sie kam wieder und stand dann in dem kleinen Garten unter unserem Balkon. Diesen Sommer hat sie nun rausgefunden, dass man ja auch mal auf die Balkonbrüstung springen kann, die Aussicht ist ja auch viel besser :) Nun habe ich auch ein wenig Angst, dass sie diesen Weg in die "Freiheit" wählt. Da es eine Mietwohnung ist darf ich kein Katzennetz anbringen. Also immer die Augen aufhalten.

    Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart.

    LG Andrea
     
    #16
  17. 22.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo!
    Mein Vater hat gestern beim Spaziergang unser Paulchen gesehen. Ich wusste gar nicht, dass der noch lebt, er ist bestimmt schon vor 8-10 Jahren stiften gegangen. Damals hatten wir mehrere Kater, die sich nicht in Ruhe lassen konnten... Ach ist das doch schön, wenn man nur weibliche Tiere hat! Paulchen hat wohl ein neues Zuhause gefunden, da ich nicht glaube, dass er so lange alleine Überlebt hat. Schön, zu wissen, dass es ihn noch gibt!
     
    #17
  18. 22.10.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo Nelja...

    das ist ja auch eine Überraschung. :) Woher wusste denn Dein Vater so genau, dass es Euer Kater ist?

    Balu ist die letzten zwei Tage immer brav nach Hause gekommen. Jetzt ist er wieder draußen unterwegs, aber ich habe Hoffnung, dass auch heute wieder heim kommt. Es liegt wohl wirklich an der Futtermenge. Füttere jetzt richtig viel Nassfutter. Witzigerweise wird das Trockefutter trotzdem noch gefressen. Nur etwas faul sind die Kater geworden.

    Ach, wir haben sie ja sooooo lieb, unsere Stubentiger. :heart::dog::dog:
    Sie sind auf meinem Avatar-Foto noch ganz klein. Da liegen sie auf einem Kratzbaumbrett =D
     
    #18
  19. 22.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Kater läuft immer weg

    Hallo!
    Kommentar meines Vaters: Ich hab einfach "Paulchen" gerufen und er ist gekommen... Nein, im Ernst, Paulchen ist richtig blau, nicht grau oder so sondern einfach nur blau. Auch nicht getiegert sondern richtig hübsch blau. Deshalb waren wir auch so traurig, als er nicht wieder kam. So einen Kater erkennt man dann doch noch wieder, gibt es ja nicht so oft.
    Unser jetziger Kater steht auch mehr auf Dosenfutter, er bekommt vom Hundefutter manchmal etwas ab. Wenn es ihm nicht schnell genug geht, kratzt er am Bein, spätestens dann bekommt er etwas!
     
    #19
  20. 24.07.14
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo alle zusammen,
    zwar ist der letzte Beitrag schon länger her, aber ich denke, dass ich hier richtig bin. Ich brauche Hilfe Rat Trost? Mmh wahrscheinlich von jedem etwas.
    Wir haben vor 6 Jahren eine kleine Katze bekommen. Sie wurde auf 4-5Wochen vom Tierarzt geschätzt. Jemand hatte sie im Straßengraben gefunden. Wir haben sie aufgepeppelt und in unser Herz geschlossen. Zum Arzt entwurmt 'entfloht' und nach gewisser Zeit kastrieren lassen. Erst dann durfte sie die Außenwelt erkunden. Sie ist zu einem festen Familienmitglied geworden. So weit so gut... nun...
    vor längerer Zeit kam eine Nachbarin ein paar Haustüren weiter, und sagte zu mir, falls ich unsere Katze mal suchen würde, sollte ich erst sie fragen. Meine Katze läge bei ihr auf der Couch und schläft. Soweit habe ich mir damals nicht böses gedacht. Sie kam immer wieder nach Hause. Irgendwann sagte diese Nachbarin sie hätte ihr mal ein Stückchen Käse und Lachs gegeben. Das fand ich nicht so prickelnd habe aber nur gesagt, dass sie ganz schön verwöhnt wird. Seit einiger Zeit steht sie morgens vor der Tür frisst und ist sofort wieder weg. Sie geht nicht mehr auf ihre Decke oder auf ihren Stuhl. Trinkt nicht mehr und das Trockenfutter bleibt auch unberührt. Wirkt immer gehetzt. Da habe ich die Nachbarin angesprochen, sie solle meine Katze doch bitte nicht mehr füttern. Und habe ihr gesagt wir hätten sie schon lange und nun würde sie sich von ihrem Zuhause distanzieren. Sie sagte ok, aber hätte ihr nur etwas Käse geben und sie sei ja so süß. Naja, sie kommt jetzt auch wieder nach Hause und frisst auch wieder das Trockenfutter. Mittlerweile bleibt sie schon mal ne Std.
    Aber sie saß mal auf der Garage ich hab sie gerufen, gleichzeitig hielt der Mann der Nachbarin an. Schwanz hoch und meine Katze ging vor ihm her zu ihm nach Hause. Ich stand an der offenen Tür. Der Mann sprach meine Katze mit einem neuen Namen an und meinte, du weißt ja, das du nix bekommen darfst. Ich meinte nur nein. Denn ich war so perplex von dem neuen Namen meiner Katze.... Das bereitet mir schlaflose Nächte. Die können doch nicht einfach meine Katze abwerben???????? Ich war so wütend, das ich am nächsten Tag den Leuten eine gedruckte Seite vom hiesigen Tierheim mit Fotos der zu vermittelten Katzen in den Briefkasten gesteckt habe. Mit den Worten: Vielleicht ist ja jemand für sie dabei. Eine würde sich über ein neues Zuhause freuen. Mfg
    Also das muss doch zu verstehen sein. Oder? Ich fahre bald in Urlaub und hab angst dass sie ganz weg ist, wenn ich wieder komme. Was soll ich noch tun? Kann ich was tu ? Der Katze mach ich keinen Vorwurf. Die sind halt so, aber ich verstehe diese Menschen nicht.
    Meine Kinder si d ganz traurig, und ich auch!!!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen