Katia - Bombay - Wolle wunderschön!

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von PetraGG, 21.06.12.

  1. 21.06.12
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    als ob ich nicht genug Wolle für Projekte zuhause habe....Dabei wollte ich doch nur in meinem Lieblingswollladen etwas fragen...und dann lag sie da:

    Bombay von Katia, Farbenr. 2018.... und mir gleich 3 Knäuel geleistet.

    Jetzt war ich mal in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs und bin fündig geworden: Der Elefantenkringel soll es sein! Hat den jemand hier schon mal gestrickt?

    Allein der Anfang klappt schon nicht, wahrscheinlich denke ich viiiiel zu kompliziert.... Aber es wird klappen!!!!!!! denn jeder schreibt es sei soooo einfach!

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #1
  2. 21.06.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Petra,

    also solche Links darfst du wirklich nicht einstellen! Viel zu gefährlich... ;)
     
    #2
  3. 21.06.12
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hey Renate,

    du treue Seele! Du bist auch immer da, wenn ich neue Wolle anpreise! Schön! und ich grübel schon über die ersten Reihen...grrrrrhhhhhh! Ein Buch, dessen Anfang mir nicht gefällt feuere ich sofort in die Ecke, aber da beiße ich mich durch! Das kann nicht schwer sein....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #3
  4. 22.06.12
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hi,

    wo haperts denn. Die Anleitung ist eigentlich super beschrieben.

    Du schlägst 3 Maschen an.

    1. Reihe re, dabei die letzte Masche verdoppeln
    2. Reihe li, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    3. Reihe re, dabei die letzte Masche verdoppeln
    4. Reihe li, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    5. Reihe re, dabei die letzte Masche verdoppeln
    6. Reihe li, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.

    Dann müsstest Du 6 M auf der Nadel haben

    7. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    8. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    9. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    10. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    11. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    12. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.

    = 9 M auf der Nadel

    Jetzt das gleiche Zu- und Abnahmemuster im Fallmaschenmuster für 6 Reihen stricken.

    13. Reihe: 3 Maschen rechts, 1 doppelter Umschlag, 1 Masche rechts, 1 doppelter Umschlag, so weiterstricken bis zur letzten Masche (diese wird verdoppelt).
    14. Reihe: li und alle Umschläge fallen lassen, dabei die 1. Masche Msache verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    15.-18. Reihe nach diesem Schema stricken.

    = 12 M auf der Nadel

    16. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    17. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    18. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    19. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.
    20. Reihe li, dabei die letzte Masche verdoppeln
    21. Reihe re, dabei die 1. Masche verdoppeln und die letzten beiden Maschen dafür zusammenstricken.

    Jetzt müssten 15 Maschen auf der Nadel sein.

    Und dann wieder von vorne anfangen, Reihe 13-21 immer wiederholen und die Abkettreihe nicht im Fallmaschenmuster machen.

    Klarer?

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Ach noch was, bist Du sicher, dass Du Baumwolle für so ein Tuch nehmen möchtest? Ich finde die immer für Tücher etwas hart.
     
    #4
  5. 22.06.12
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo Angelika,

    danke für deine Mühe! Du bist spitze! Gestern Abend habe ich mich dadurch gewurschtelt. Ich fand die Anleitung zuerst auch einleuchtend, aber dann habe ich mich gefragt, warum erst mit 6 Reihen glatt rechts beginnen, dann 6 Reihen glatt links und dann erst die Fallmaschen? Und dann später aber nur glatt links und Fallmaschen im Wechsel? Dann wusste ich nicht, ob die Randmaschen noch dazu kommen? Hier habe ich mich dafür entschieden, dass bei den 3 Maschen anschlagen die Randmaschen dabei sind.... Dann schrieb sie weiter unten im Fallmaschenmuster, dass in der 1. Reihe, die letzte Masche ja verdoppelt wird und in der 2. Reihe die 1. Masche verdoppelt wird, dann die Umschläge fallen lassen und 1 linke Masche, dann wieder fallen usw. Wenn ich die letzte Masche der Vorreihe verdoppel, habe ich dazwischen keine Umschläge die ich fallen lassen kann....:rolleyes:
    Intuitiv habe ich es dann aber so gemacht, wie du es in deiner super ausführlichen Beschreibung geschrieben hast! Nochmals danke.

    Ja, ich wollte gerade mal Baumwolle nehmen, weil mir die anderen Garne zu warm sind und mir diese besonders gut von den Farben gefallen hat. Ich stelle mal ein Anfangsfoto ein. Hast du den Elefantenkringel schon mal gemacht?

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #5
  6. 23.06.12
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo zusammen,

    Petra, das ist wirklich eine schöne Wolle. Gerade für den Sommer finde ich locker gestrickte Baumwolltücher auch sehr angenehm. Wolle mit Seide ist auch super geeignet.
    Angie, Deine Anleitung habe ich mir mal gleich gespeichert. Das konnte auchmal ein schnelles Geschenk werden. Vielen Dank für die Beschreibung.
    Ich sitze noch an meinem Magrathea, also muss der Elefantenkringel noch etwas warten.

    LG leja
     
    #6

Diese Seite empfehlen