Katze gerettet

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Sumsebienchen, 17.01.12.

  1. 17.01.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    dachte das muß ich euch doch mal erzählen! Habe am Samstag als ich um halb sieben frühs auf die Arbeit gefahren bin am Straßenrand eine Katze sitzen sehen! Ist doch normal meint ihr!? Nur leider hatte die Arme eine leere Katzenfutterdose auf dem Kopf, ich dachte ich seh nicht richtig! Bin gleich ausgestiegen, die Arme wußte garnicht wohin weil sie ja nix gesehen hat.Habe sie dann im Genick genommen das sie sich nicht wehren kann und habe richtig ziehen müssen bis die Dose abging! Aber dann ist sie davon gerannt wie ein Blitz. Das war vor einem Haus wo leider noch mehr von diesen Dosen lagen. Denke da waren gelbe Säcke gestanden und von Tieren aufgerissen worden. Dann wurden die Säcke geholt und da waren anscheinend noch Dosen gelegen. Deshalb knicke ich meine Dosen immer zusammen wenn ich sie ausgespült habe, da kann das schon mal nicht passieren. Auf jeden Fall bin ich froh das ich der Armen Katze das Leben gerettet habe. Wer weiß vielleicht wäre sie sonst überfahren worden da sie ja direkt an der Straße saß.
     
    #1
  2. 17.01.12
    Cyberschneckchen
    Offline

    Cyberschneckchen

    Na da hatte die Katze aber Glück, dass du vorbeigefahren bist...
    Und du warst sicherlich auch nicht die erste oder???

    Aber solche Menschen wie du sollte es öfters geben!!!!
     
    #2
  3. 17.01.12
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Oh Biene,

    wenn ichs könnte, würde ich hier eine Medaille einfügen.

    Danke fürs Retten!!!!

    Darf ich das in unserem Katzenforum einstellen? Es ist ja wichtig für die Dosies, dass die Dosen zugeknickt werden, finde ich eine tolle Idee.
     
    #3
  4. 17.01.12
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Biene,


    wäre schön, wenn es mehr solche Menschen gäbe =D super !!
     
    #4
  5. 17.01.12
    alpaka
    Offline

    alpaka

    Hallo Biene ,

    ds arme Tierchen,schön dass du sie gerettet hast.Ich knicke ab sofort die Dosen aucn zusammen.
     
    #5
  6. 18.01.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo Biene, ganz toll. Man muß eben sehen und zupacken können.
     
    #6
  7. 18.01.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Das hast Du super gemacht. Ich wäre auch nicht vorbei gefahren. Danke...für die Rettungsaktion=D
     
    #7
  8. 18.01.12
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo!

    Ja, wir Menschen denken nicht dran, dass unser Müll zur Gefahr für unseren 4beinigen Mitbürger werden kann. Schön, dass Du angehalten hast, andere wären vorbei gefahren.
     
    #8
  9. 18.01.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Biene,
    muß gestehen, habe meine Dosen auch immer so im gelben Sack geschmissen. Habe mir gar kein Kopf gemacht.:-( Aber wird ab heute geändert. Muss sonst immer an die Katze denken, was hätte da alles passieren können.
     
    #9
  10. 19.01.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Danke das es noch so viele Katzenfreunde gibt. Wenn ich Samstags arbeiten muß bin ich so ziemlich alleine auf dieser Strecke, um diese Uhrzeit jedenfalls! Da es noch dunkel war und die Süße direkt an der Straße saß, das ihr Glück war,hätte sie beim nächsten Auto überfahren werden können. Ich erzähle es auch immer gleich weiter, wenn ich daran denke. Eben aus dem Grund das man eben seine Dosen zusammenknicken sollte. Ich kenne das nämlich von meiner Katze. Die kann Türen öffnen und geht dann immer in den Keller um die gelben Säcke aufzureisen. Desshalb müssen wir immer Türen und Haustüre abschliesen. Die schafft sie eben auch zu öffnen. Nicht das unser Hund auch mal verschwunden ist.
     
    #10
  11. 19.01.12
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo,

    leider sterben auf diese Art auch ganz viele Igel:-(...also immer Dosen zusammenknicken.

    LG, Tina
     
    #11
  12. 29.01.12
    Kraeuterhexe75
    Offline

    Kraeuterhexe75

    Hallo Tina,
    da sagst Du was... Igels... hier noch ein Beitrag dazu...

    Frauchens Kollegin wohnt mit ihrem Mann und Hund Ben auch sehr ländlich. Da hüpfen die Eichhörnchen von Ast zu Ast, klauen die Dekorations-Nüsse im Eingang und schleppen sie fort... morgens findet Heike dann nur die leeren Nußschalen vor der Tür oder unter dem Baum oder irgendwo im auf dem Rasen... :rolleyes:
    Beide Menschen sind Tierfreunde und so hatte der Ehemann im Herbst eine Dose Hundefutter vor die Garage gestellt. Bens Futter war raus, aber so ein paar Reste klebten noch am Dosenrand dran. Igels wohnen auch dort im Garten. Ein kleiner Mini-Igel fand die Dose toll und ist da reingekrabbelt. Ein Großer würde rückwärts wieder rausgehen, aber der Kleine hat mit der Dose randaliert und plötzlich war die Dose über ihn gestülpt...:eek:! Er versuchte mit aller Kraft aus seinem Gefängnis wieder herauszukommen, aber er schaffte es nicht. Glücklicherweise stand die Dose kopfüber auf der gepflasterten Auffahrt. Während sich also die "Dose" schrappend über die Steine schiebt, horcht Ben auf... und beginnt zu kläffen. Immer wieder.
    Heike wird aufmerksam und schaut mal nach weshalb der Ben da so einen Rabbatz veranstaltet. Sie öffnet die Tür und sieht wie sich eine Futterdose über die Auffahrt robbt...:eek:. Sofort eilt sie dem kleinen Igel zur Hilfe und befreit ihn. Sichtlich erleichter zieht der sich erst mal ins Gebüsch zurück und schnauft in Ruhe durch!
    Und Ben, der große, schwarze Wächter hat sich auch wieder eingekriegt... er weiß aus schmerzlicher Erfahrung, daß Igels nicht zum Spielen oder Fressen gemacht sind... [​IMG]

    So, Frauchen ist mit Duschen fertig... nun soll ich "Platz", aber ich stelle meine Ohren erst mal auf Durchzug... ich bin ja kein Wauzi, der auf "Platz machen" u.ä. reagieren müßte... [​IMG]!!

    Maunz, maunz,
    der Tony
     
    #12

Diese Seite empfehlen