Katze macht ständig auf's Sofa

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von dokoe, 19.02.10.

  1. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Zusammen!
    Ich habe einmal eine Frage an Euch:eek:
    Unser Kater, 9 Monate alt, wurde vor ca. 3 Montaten kastriert. Das haben wir gemacht, da er ständig auf's Sofa pinkelte und auch sonst in ein paar Ecken in unserem Wohnzimmer.
    Nun haben wir gedacht, dass dieses Thema durch sein, aber nicht da:-( der macht einfach weiter und ich weiß mir langsam keinen Rat mehr.:-O
    Ich habe schon ein Forum für Katzenfreunde durchsucht, da hieß es mit Myrthenöl säubern. Okay, ich habe mir Myrthentinktur in der Apotheke besorgt und alles damit gewaschen bzw. gesäubert. Eine Woche Ruhe und dann ging es wieder los.:-(
    Dann bin ich in einen Zoofachhandel, dort sagte man mir ich müsse alles schamponieren (Empfehlung=Fleckweg von V*ita*K*raft) und alles feste ausdrücken, wenn das nicht funktioniert, müsste ich mir leider ein neues Sofa kaufen:-( HILFE, er pinkelt immer noch:-(
    Könnt ihr mir vielleicht helfen, bitte bitte:eek:
    Ach so, das ist der Kater von meinem Profilbild, von dem ich hier Schreibe:) sonst ist er wirklich super SÜß unser "Jackson".
     
    #1
  2. 19.02.10
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo dokoe,

    meine Mutter hat die Stellen gesäubert und ist dann noch mit Essig drüber gegangen.
    Bei ihr hat es geklappt.
    Drücke die Daumen das du eine Lösung findest die klappt.
     
    #2
  3. 19.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    Schreib doch mal Dorilys eine PN . Sie hat auch schon seit vielen Jahren Katzen, vielleicht weiß sie einen Rat.
    Vielleicht sieht sie diesen Beitrag aber auch und schreibt dir hier.
     
    #3
  4. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Gaby!
    Das mit dem Essig habe ich zuerst versucht, hat leider nicht geklappt!
    Aber trotzdem DANKE!

    Hallo Anke!
    Danke für den Tipp, werde ich mal machen!
    DANKE
     
    #4
  5. 19.02.10
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo,
    es gibt ein neues Produkt mit Biodor - ich schwöre alle Katzenhalter sind davon überzeugt. Ist völlig unschädlich für Mensch und Tier. Man macht eine Sprühlösung und besprüht die Stelle und sofort ist der Geruch weg. Ist für Urin und alles was von Bakterien verursacht wird. Die Mikroorganismen in der Flasche wirken erst, wenn sie mit Wasser in Verbindung kommen und zwar suchen sie die Stelle, wo die Bakterien sind und umringen die Futterstelle - die Bakterien können nicht mehr Nahrung aufnehmen und somit auch keine Gerüche mehr freisetzen. Denn nicht der Urin selbst stinkt dermaßen, sondern die Verdauung der Bakterien. Dieses Biodor dringt auch in Fugen z.B: bei Fliesen usw. und bleibt dort aktiv. Ab und zu muß es vielleicht wiederholt werden, bis alle Bakterien abgestorben sind.
    Das Mittel wird bei der deutschen Bahn erfolgreich in den Zügen eingesetzt (die sonst erbärmlich stinken) und auch zunehmend in öffentlichen Toiletten.
    Du bekommst es bei der Firma Haka Kunz in Waldenbuch. Der Liter kostet dort etwa 15,- - Euro - ist aber eine Konzentration die verdünnt werden muß. Eine Sprühlösung die nicht verbraucht ist, ist noch 14 Tage einsatzfähig. Du kannst es aber auch z.B. in einen Putzeimer Wasser geben und damit aufwischen. Es hilft auch bei stinkenden Turnschuhen oder wenn Milch auf dem Teppich verschlappert wurde. Nur nicht bei Nikotin, weil der Geruch kommt ja nicht von Bakterien. Dadurch dass die Bakterien ja absterben aus mangelnder Nahrung, hast du es auch gleich noch hygienisch sauber ohne mit Desinfektionsmitteln arbeiten zu müssen.
    LG Andrea=D=D
    Wenn du noch was wissen möchtest gerne.
     
    #5
  6. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Andrea!
    Herzlichen Dank für Deine lange Erklärung! Ich werde mir dieses Konzentrat auf jeden Fall holen, wenn ich das so lese, braucht man dann ja gar nichts anderes mehr, oder?
    DANKE, DANKE, DANKE!
     
    #6
  7. 19.02.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Doris,

    ist abgeklärt, ob Dein Katerchen eine Harnwegsentzündung hat? Dazu müsstest Du ein wenig Urin möglichst steril sammeln (alte, gut ausgewaschene Seifenschale drunterhalten, also falls der Kater mal auf dem Klo beobachtet werden kann) und dann ab zum Tierarzt, untersuchen lassen, ob da alles ok ist.
     
    #7
  8. 19.02.10
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Doris,

    wie Brigitte schon schreibt sollte erst einmal abgeklärt werden ob gesundheitlich mit deinem Kater alles in Ordnung ist. Falls da alles ok ist, muss überlegt werden weshalb der Kater unsauber ist. Leider hat dieses Verhalten oft psychische Ursachen, diese gilt es herauszufinden.
    Hier kannst du einige Tipps nachlesen.
    www.katzen.de - Unsauberkeit bei Katzen
    Gibt es noch mehr Katzen in deinem Haushalt? Stell auf alle Fälle noch eine weitere Toilette für deinen Kater auf. (1 Toilette mehr als Katzen im Haushalt)
    War der Kater von Anfang an unsauber? Gab es irgendwelche Veränderungen bei euch? Überleg mal ganz genau wann das Verhalten anfing und was sich zu dem Zeitpunkt evtl. noch bei euch verändert hat.Beim Tierarzt bekommst du ein Spray mit Pheromonen welches du auf die Stellen sprühen kannst (Feliway). Meistens urinieren die Katzen dann nicht weiter auf diese Stellen. Wichtig ist aber auf alle Fälle die Ursache heraus zu finden da du sonst immer wieder Probleme haben wirst. Es reicht nicht nur die Couch zu reinigen.
    Such dir einen Tierarzt der sich auch auf Verhaltensprobleme spezialisiert hat und besprich das Problerm mit ihm, zusammen findet ihr bestimmt heraus was die Ursache ist.

    Liebe Grüße
    Jule
     
    #8
  9. 19.02.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo dokoe,

    Zauberlehrling hat in einem Recht: Ich habe seit über 20 Jahren eine bzw. jetzt mehrere Katzen.

    Aber ich muss Dich trotzdem enttäuschen. Ich bin nicht der große Fachmann, was unsaubere Katzen angeht.

    Alle meine Katzen waren schon stubenrein (selbst die Türkenkatzis :rolleyes:) und haben auch nie irgendwohin gemacht, außer, ich habe sie mal aus versehen in einem Zimmer eingesperrt oder jemand hat mir die Tür zum Gästeklo, wo auch das Katzenklo steht, zugemacht, und die Katzis konnten "nicht ordnungsgemäß entsorgen".

    Mäxlesbella's Tipp mit der Harnwegsentzündung finde ich gut. Lass das mal überprüfen. Und Du musst auch nicht mit dem Schälchen "Gewehr bei Fuß" stehen. Der Tierarzt hat so kleine Perlchen, die in das gesäuberte Katzenklo gegeben werden. Sie nehmen keinen Urin auf und Du kannst das Ganze anschließend "rauslöffeln".

    Ich drück Dir mal ganz fest die Daumen, dass Dein Stubentiger sauber wird.
     
    #9
  10. 19.02.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Doris,
    kann es sein, daß euer Katerchen noch zu jung war, als ihr ihn bekommen habt? Hab mal gelesen, daß zu frühes Trennen von der Mutter Unsauberkeit auslösen kann.
    Wir haben 2 Katzen aus dem Tierheim geholt. Die beiden haben in der 1. Woche bei uns ab und zu auf die Kissen gemacht. Aber das war nur die Umstellung. Jetzt ist Ruhe.
    Wünsch dir, daß ihr bald den Auslöser findet, denn auf die Dauer ist das natürlich frustrierend und belastend.

    Viele Grüße
    Sanbella
     
    #10
  11. 19.02.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Doris,

    mir fällt dazu noch ein, falls es ein "Protestpinkeln" wäre, da habe ich recht gute Erfahrungen mit Bachblüten gemacht. Falls es Dich interessiert: in diesem Fall wäre die erforderliche Blüte: Beech, in der Apotheke mischt man es Dir gern zusammen.

    einfach 4 Tropfen auf jedes futter und auch ins Trinkwasser.

    Viel Erfolg!
     
    #11
  12. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Brigitte!
    Nein, das ist noch nicht abgeklärt, aber ist das dann nicht immer so. Aber unser Jackson hat ja auch Zeiten dazwischen wo er "sauber" ist.
    Letzte Woche war es einen Tag ganz schlimm, da hat er an zwei Stellen im Wohnzimmer hin gemacht und zur Krönung noch aufs Sofa.

    Hallo Jule!
    Ganz am Anfang hat er einmal aus Angst auf das Sofa gek... Weil unser Hund ihn "noch" nicht abkonnte. Aber die beiden spielen richtig schön zusammen und liegen auch gerne im gleichen Körbchen! Es ist richtig nett, die beiden anzusehen.

    Hallo Dorilys!
    Wir hatten vorher eine Katze, sie hat auch ein paar mal nicht ins Katzenklo gemacht, aber da war wie bei Dir beschrieben die Türe zur Toilette zu, konnte die arme gar nicht für. Aber das ist bei Jackson nicht so, er kann immer zu seiner Toilette, es gibt in diesem Teil von unserem Haus keine Tür!
    Man hat mir jetzt gesagt, er wäre wahrscheinlich schon zu alt gewesen als er zu uns kam. Er war 4 Monate, aber das ist doch nicht wirklich alt, oder?

    Man hat mir auch gesagt, das es sein kann, dass er noch in der Hormonumstellung ist, und das vielleicht lassen würde, wenn diese vollzogen ist.:confused::confused::confused:

    Ich DANKE Euch allen ganz herzlich, ich werde das mit dem Biodor einfach mal probieren, abwarten und ihn beobachten, ob ihm vielleicht etwas anderes nicht passt. Wenn ich ihn gerade so hier liegen sehe, glaube ich das es ihm wirklich gut geht bei uns=D
    DANKE DANKE DANKE
     
    #12
  13. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Sanbella!
    Ich glaube nicht, er war nämlich schon 4 Monate alt.
    Mit dem frustrierend und belastend gebe ich Dir vollkommen recht.
    Mein Mann meinte schon, dann muss er ins Tierheim, aber das war zum Glück nur ein schlechter Spaß, wir stehen das durch! Ich gebe die Hoffnung nicht auf.
    Ich bin schon einiges gewohnt, wir haben nämlich zu die Pippi-Kater auch noch zwei Dackel, die haben ja bekanntlich auch ihren eigenen Kopf! Aber der Jackson hat einen Blick, zum klauen. Da kann man ihn gar nicht lange Böse sein!
     
    #13
  14. 19.02.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Doris!

    Wo steht denn sein Klo und was für ein Klo hat er denn, der "süße Jackson"?
     
    #14
  15. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Brigitte!
    Das mit den Bachblüten werde ich auf jeden FAll auch ausprobieren, die können doch nicht schaden, oder?
     
    #15
  16. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Melanie!
    Seine Toilette steht in der Küche, aber wie beschrieben, er kommt dort immer hin, es ist alles offen, in U-Form Küche, Esszimmer und Wohnzimmer!!
    Es ist eine ziemlich große mit Deckel und Türe! Das muss auch sein, weil unsere Dackel sich sonst an dem Inhalt der Toilette vergreifen!
     
    #16
  17. 19.02.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Doris, ich hab auch 2 Kater, beide absolut stubenrein. Aber der Nachbarskater treibt sein Frauchen auch gerade in Richtung Nervenzusammenbruch...

    Sie hat auch schon alles mögliche probiert und ist dann darauf gekommen,daß er das Katzenstreu in der Katzentoilette nicht mag. Jetzt hat sie gewechselt und siehe da - toi,toi toi bis jetzt funktionierts.
    Manchmal kommt es auch auf die Katze an, manche mögen nur ein "stilles" örtchen, allso versteckt und ruhig andere pinklen auch wenn drumherum party herscht :)
    Auch noch ne Idee: Stell doch mal mehrere Katzenklos auf, vor allem da wo er hinmacht.
    Viel Glück und
    ach evtl ist er ja eifersüchtig auf die Hunde?? hab ich gerade gelesen....
     
    #17
  18. 19.02.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo dokoe,

    versuch es mal erst ohne Türe, evtl. auch noch ohne Deckel. Unser altes Katzenmädchen (die vom Avatar, die leider nicht mehr bei uns ist) mochte nämlich keinen Deckel - und wir haben zähneknirschend 3 x täglich Katzenstreu aufgefegt. Gott sei Dank war sie Freigänger und Katzenklo wurde nur benutzt, wenn es im Winter draußen lausig kalt war.
     
    #18
  19. 19.02.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Doris!

    Schei..benkleister!

    Viele Katzen mögen genau diese Katzenklo`s nicht! War erst diese Woche ein Bericht im Fernseher dran! Dann suchen sie sich so eins, zwei oder drei "Ausweichplätze"!
    Küche finde ich eh nicht so prickelnd für ein Katzenklo! Gibt es keine andere Wahl???

    Ja, und das was Netti gesagt hat ist vielleicht auch noch ein Grund! Mein Berry mochte auch nur eine Sorte von Katzenstreu, gab`s was anders, ging er in die Wanne und machte seine Geschäfte in den Abfluss:-O, klein und groß :cool:!

    So, nun hoffe ich das Dein Problem bald gelöst wird, ansonsten gehst Du mal zu einem Katzenpsychologen, vielleicht hatte er ein Geburtstrauma :rolleyes:!
    Ich weiß, sonst nix mehr :-(!
    *GanzfestdieDaumendrück*
     
    #19
  20. 19.02.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Netti!
    Das mit der Eifersucht hatte ich auch gedacht, aber ich habe wirklich schon überlegt, ob an den Tagen irgentetwas anders war als sonst aber ich komm auf nichts.
    Aber das mit dem Streu ist eine gute Idee, werde ich auch versuchen.
    DANKE. Grüß Deine Nachbarin von mir ich kann es ihr nachfühlen!

    Ach so, was ich noch sagen sollte. Es ist eher das GEgenteil der Fall, einer unserer beiden Dackel geht dem Jackson komplett aus dem Weg denn bei uns hat Jackson die HOSEN an!
     
    #20

Diese Seite empfehlen