Katzenbaby baden, ein Alptraum!

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Chris_tina, 01.08.10.

  1. 01.08.10
    Chris_tina
    Offline

    Chris_tina

    Hallo ihr Lieben,

    nach langem betteln, habe ich endlich meinen heißersehnten Kater bekommen.
    Er ist am 14. April geboren, also fast 4 Monate alt und super frech, aber trotzdem total verschmust;).
    Nach ca. zwei Wochen ist uns aufgefallen, dass sich Sammy sehr viel kratzt und er anfängt sein Fell zu verlieren.
    Schließlich sind wir zum TA gegangen...SUPER!!!!
    Mein kleiner Kater hat einen Pilz und muss alle 1 1/2 Wochen gebadet werden, ein absoluter Horror.
    Mal abgesehen davon, dass die Medizin für meinen Kater ziemlich teuer ist und mein TA sagt, dass man mit einem Pilz sehr viel Geduld haben muss.
    TOLL!!!

    Heute war es dann wieder soweit...Sammy wurde gebadet...!

    Er ist sauber und mein Freund hat am ganzen Körper Kratzspuren :-(

    Hatte eure Katze evtl. auch schon einen Pilz und wie lange hat es gedauert bis der Pilz wieder weg war???

     
    #1
  2. 01.08.10
    powerpudel
    Offline

    powerpudel

    Hallo Christina,

    ich werde beruflich ab und an damit konfrontiert. Pilz ist aufgrund seiner Sporen eine Sache, die man sehr genau nehmen muß.
    Zunächst mal, wooo badet ihr das kleine Kerlchen in der (Menschen-) Badewanne? Da bekommt er Angst. Mache bitte im Küchenspülbecken (ja ja, ich weiss die Hygiene, aaaaber es lässt sich einfach reinigen hinterher, sollte demnach kein grösseres Problem darstellen) den Stöpsel rein und lasse Wasser einlaufen, lauwarm (so um die 37 Grad). Nur so hoch daß das Kerlchen bis gerade zum Bauchansatz drinsteht. Nimm einen Becher/Tasse (unzerbrechliches Gefäss) und fange damit an den Kater zu befeuchten. Shampooniere ihn nach Anleitung und lasse das Mittel einwirken, ein klammes Handtuch um den Kerl gewickelt und ihn auf den Arm genommen, dann sollte auch dies zu bewerkstelligen sein. Abspülen genauso wie anfeuchten des Katers. Fein trockenrubbeln und ein Spielchen und vielleicht ein Scheibchen Fleischwurst (Lyoner oder wie auch immer) oder etwas ähnliches. WennDu noch eine rutschfeste Einlage ins Waschbecken legen könntest wäre es noch einfacher. Katzen und manche Hunde haben Todesangst wenn sie in einer Wanne anfangen zu rutschen. Versuche den Kopf des Katers mit einem Waschlappen abzureiben, kein Wasser drübergiessen.
    Je ruhiger Dein Mann und Du bei der Sache seit, umso ruhiger wird (sorry leider nur) irgendwann auch der Kater.

    ALLE Handtücher /Waschlappen, die Du für den Kater brauchst, müssen im heissen Waschgang gewaschen werden, möglichst im Weichspülfach einen Wäschedesinfizierer von Sagrotan oder so (Schlecker-Markt) zufügen.

    Ich wünsch Euch gutes Gelingen und ruhig Blut.
     
    #2
  3. 01.08.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Gott Christina,
    ich kann Valerie nur zustimmen aber anstatt des Spülbeckens kann auch ein kleines Wännchen oder größere Schüssel genommen werden. Behälter nach dem Gebrauch desinfizieren.
     
    #3
  4. 01.08.10
    Chris_tina
    Offline

    Chris_tina

    Hallo Valerie,

    wir baden unseren Kater im Waschbecken, aber er machst es uns wirklich nicht gerade leicht.
    Das Medikament, das wir bekommen haben, müssen wir auf eine best. Menge Wasser anwenden, d.h. einfach shamponieren ist da nicht.
    Trockenrubeln lässt sich unser Kater auch nicht, anfangs ja, doch dann nicht mehr.
    Teilweise föhnen wir ihn dann trocken... klappt einigermaßen.

    Es ist wirklich eine schwere Prozedur, vorallem weil wir ihm ja nur helfen wollen :-(

    Lg Christina
     
    #4
  5. 01.08.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    sehr süß und liebevoll beschrieben! Aber so ähnlich haben wir es auch immer gemacht und unsere 2 Handaufzucht- Katzenbabys haben uns trotzdem in Todesangst zerkratzt. Aber von alleine ins Waschbecken liegen, ohne Zwang und vom tröpfelnden wasserhahn trinken, das hat ihnen Spaß gemacht. Unsere Katzen haben sich auch immer gekratzt - biss ihnen das Fell rausging. aber nur am Hals. Der Tierarzt meinte es wäre eine Sonnenallergie - bei Wohnungskatzen! Wir haben leider nie raugefunden was es wirklich war. Wir haben ihnen immer Babyhandschuhe angezogen wenn sie so eine Phase hatten. Vielleicht hatten sie ja auch einen Pilz? Jedenfals wünsch ich dem armen kleinen hiermit gute besserung!
     
    #5
  6. 01.08.10
    Chris_tina
    Offline

    Chris_tina

    Danke für die Besserungswünsche.
    Ja, der Beschreibung zufolge, würde ich jetzt auch einen Pilz vermuten, vorallem weil ich mir eine Sonnenallergie bei Hauskatzen schwer vorstellen kann.

    Mein Lebensgefährte und ich haben das Gefühl , das der Pilz langsam zurückgeht... die Wunden werden kleiner und das Kratzen wird weniger.

    Außerdem hat unser Kater vor ca. 2 Wochen eine Halskrause bekommen... kein netter Anblick.

    Wie gesagt, ich hoffe auf Besserung, zum einen für meinen kleinen Kater und zum anderen für mein Konto :rolleyes:
     
    #6
  7. 01.08.10
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo,

    ich musste auch schon viiiele Katzen mit Hautpilz behandeln - aber nie baden, weil mein TA meint, dass die Prozedur für die Armen viel zu stressig wäre...womit er meines Erachtens absolut recht hat!
    Ich bin absolut super mit Batrafen gefahren, das ist eine Tinktur, die man auf die betroffenen Stellen mehrmals täglich träufelt....ist der Pilz großflächiger bzw hartnäckiger, bekamen die Katzen auch noch Tabletten...leider hab ich den Namen vergessen, könnte mich bei Bedarf aber gerne erkundigen.

    LG, Tina
     
    #7
  8. 01.08.10
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Manchmal funktioniert das Hirn doch noch etwas;)

    Die Tabletten heißen Likuden.

    LG, Tina
     
    #8
  9. 02.08.10
    Chris_tina
    Offline

    Chris_tina

    Von den Tabletten hat mir mein TA auch erzählt, genauso wie von der Tinktur, allerdings meinte er, dass man bei Babykatzen sowohl die Tinktur, als auch die Tabletten nicht geben soll, da die eigentlich nur für ausgewachsene Katzen sind.
     
    #9

Diese Seite empfehlen