Katzenbabys suchen neues zu Hause...

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Bibi, 21.06.09.

  1. 21.06.09
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo zusammen,

    da eine gute Freundin von mir in ziemlicher Not versuche ich ihr mal mit Eurer Hilfe zu helfen...

    Ihre Katze hat Katzenbabys bekommen, diese sind nun ca. 10 Wochen alt, und es findet sich einfach kein neues zu Hause für die Kleinen. Es sind vier kleine Babys, drei sind schwarz-weiß und eines ist getigert. Total süß die Kleinen.

    Kann hier vielleicht jemand einem dieser Babys ein neues liebevolles zu Hause geben???
    Bitte meldet Euch!!!

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #1
  2. 21.06.09
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Bibi!

    Ich weiß, dass mein Ratschlag im Augenblick nicht weiterhilft! Aber trotzdem:

    Unsere Katze hat (nach 2 ungewollten Würfen) bis zum 13. Lebensjahr einmal wöchentlich die Pille bekommen. Und hat bis zum 19. Lebensjahr gesund und sehr aktiv mäusejagend gelebt.

    Kastrieren ginge natürlich auch und ist noch sicherer.

    Beide Methoden sind aber nur erfolgreich, bevor die Katze trächtig ist. Nachher bleibt nur das Betteln um den Platz. ;)
     
    #2
  3. 21.06.09
    Neala
    Offline

    Neala

    Ohhhhhhhhhhhhhh....ich hab leider schon eine "Alte" Katze die ziehmlich träge ist....leider kann ich ihr den Stress mit eine kleinen nicht antun...ist für mich jedes Frühjahr schwer standhaft zu bleiben...aber meine Lisa hat einen ruhigen Lebensabend verdient...sie würde keine kleine Katze mehr akzeptieren...wünsch dir viel Erfolg beim Suchen....Ich hab gute Erfahrungen gemacht wenn ich unter der Rubrik zu verschenken inserriert hab...Man muss sich nur die Leute gut ansehn denen man die Kleinen gibt....

    Gruss Sandra
     
    #3
  4. 21.06.09
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo ihr beiden,

    @ Kurt
    die Problematik kenne ich nur zu gute, meine beiden Katzen (Katze und Kater) wurden beiden im jungen Alter operiert.
    Und auch meine Freundin hat 'gelernt' und war letzten Donnerstag zur OP mit der 'Mama'.
    Aber dennoch sind die vier Kleinen nun da und vollen liebevoll versorgt werden. ;)

    @ Sandra
    Kann ich gut verstehen, dass Du Deiner 'Alten' Katze kein junges Kätzchen vor die Nase setzen möchtest. Ist auch nicht so der wirkliche Spaß für 'Alten'....

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #4
  5. 21.06.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Bibi,

    ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen.

    Vielleicht könnt Ihr im Tierheim einmal nachfragen?

    Leider ist es ja so, daß junge Tiere leichter zu vermitteln sind.

    Schön, daß die Mama nun doch kastriert ist.

    Ehrlich gesagt, ich würde nicht "auf die Ferne" mein Tier vermitteln wollen. Nicht umsonst werden vom Tierheim vermittelte Tiere danach besucht und geschaut, ob alles ok ist.

    Ich drück die Daumen, daß die vier kleinen einen liebevollen Platz finden mögen.
     
    #5
  6. 21.06.09
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo Brigitte,

    im Tierheim hat meine Freundin auch schon nachgefragt - ABER erstens nehmen sie die Kleinen erst in 6 Wochen und zweitens muss man pro abzugebender Katze Geld zahlen... :-( :-(
    Dann kämen die Kleinen erst einmal in einen Quarantäne-Zwinger und werden dann nach ein paar Wochen vermittelt. Hörte sich alles nicht ganz so toll an, daher möchte sie die Katzen ganz gerne so vermitteln.

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #6
  7. 21.06.09
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Bibi,

    versucht es doch mal unter Kijiji kostenlose Kleinanzeigen | Kostenlos inserieren und suchen, da kann man kostenlos Anzeigen aufgeben und zwar in der eigenen Region, d.h. es ist sehr wahrscheinlich, daß sich Leute melden die im Landkreis oder der näheren Umgebung wohnen. Dann könnte man evtl. den Platz an den die Kätzchen kommen kontrollieren.
    Meine Tochter hat sich bei einer Freundin schon ein Kätzchen ausgesucht das demnächst bei uns einziehen wird.

    Viel Erfolg für eine gute Vermittlung der Kleinen wünsche ich euch.
     
    #7
  8. 21.06.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo,
    ja, ist logisch, das Tierheim soll ja auch für Tiere in Not da sein - und nicht als Auffanglager dienen, dann muss deine Freundin eben den Kleinen ein Zuhause geben.
    Ganz ehrlich - ich finde es ziemlich blauäugig und an sich auch sehr unverantwortlich, seine Katzen (egal ob männlich oder weiblich) nicht kastrieren zu lassen.
    Ich habe dafür keinerlei Verständnis und die Tiere nun einfach so abzugeben, Hauptsache sie sind weg - ja, da fällt mir im Moment gar nichts dazu ein, das deutet nicht gerade auf Verantwortungsbewusstsein und Tierliebe hin:-(.
     
    #8
  9. 21.06.09
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo zusammen,

    @Petramixi
    Danke für den Link, ich habe ihn meiner Freundin weiter gegeben und auch schon gesehen, dass dort jemand ein Kätzchen sucht der ganz in der Nähe von ihr wohnt...

    @ Kismet
    Wie ich schon geschrieben habe ist die Katze nun bereits kastriert. Und es ist nun mal nicht jedem möglich insgesamt sechs Katzen ein zu Hause zu geben, da sollten auch die Umstände passen...

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #9
  10. 21.06.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Bibi, das ist mir durchaus klar, nur sollten solche Überlegungen stattfinden, bevor man sich ein Tier ins Haus holt. Ich habe keinerlei Verständnis dafür, dass die hilflosen, auf uns Menschen angewiesenen Tiere durch verantwortungsloses, dummes oder unüberlegtes Verhalten Leid und Not erfahren müssen - ich kann und ich will das nicht verstehen.
    Wie gesagt - das alles sind Dinge, die sollte man sich vorher überlegen - das Tier ist nämlich dann das Opfer.
     
    #10
  11. 21.06.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ach herje zerfleischt sie nicht, nur weil sie hier Hilfe sucht!

    Es ist nunmal passiert, die Kleinen sind jetzt da und es ist doch gut, das sie auch auf diesem Weg versucht für die kleinen GUTE Plätze zu finden.
    Andere Menschen sind so ekelig und ertränken junge Katzen- also seid froh das die Mama jetzt operiert wurde und solch ein "Ausrutscher" nicht mehr passieren kann.

    @ Bibi- hoffentlich findet ihr einen guten Platz für die 4.

    deine-tierwelt.de ist auch noch eine gute Seite...

    Die Katze meiner Freundin bekommt in den nächsten Tagen auch Junge. Sie war von einer Stunde auf die Andere plötzlich weg-3Wochen lang... wir dachten schon sie wäre überfahren worden, plötzlich stand sie wieder auf der Matte total ausgehungert und in einem erbärmlichen Zustand. Wir haben sie mit Mühe wieder übern Berg "gepäppelt". Während dieser Zeit- als keiner damit rechnete wurde sie von einem Kater gepackt :rolleyes:
    Waren wir jetzt etwa auch verantwortungslos, dumm oder unüberlegt???
    Sorry aber ich fand diese Aussage doch etwas zu heftig.
     
    #11
  12. 21.06.09
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    Hallo,

    Sommerwind , du hast mir aus der Selle geschrieben. Ich finde auch, jetzt, wo das Kind im Brunnen gefallen ist, muß man halt das Beste daraus machen. Hoffentlich finden sich nette Menschen die die süßen Kleinen aufnehmen. Ich würde sofort eine nehmen. Aber unser Hund ist nicht so gut auf Katzen zu sprechen. Das würde leider nicht klappen. Daumen drück!!!!!

    MARI;)N
     
    #12
  13. 21.06.09
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo zusammen

    @Kismet
    ja, sehe ich ja auch ähnlich. Ich hätte es auch nicht auf einen Wurf ankommen lassen... Meine Freundin dachte halt es hätte noch etwas Zeit mit dem kastrieren lassen und dann war es plötzlich zu spät. Eine Tierärztin hat mal zu mir gesagt 'bei einer Katze ist eine Kastration zu 90% auch eine Abtreibung'. Mag ja sein, dass dies stimmt aber eine 'bewußte' Abtreibung hat meine Freundin dann doch nicht übers Herz gebracht. Und DIES kann ich sehr gut verstehen.... Nicht so ganz sehe ich hier an der Stelle das Leid und die Not der Tiere, denn ich habe die vier Kleinen gestern noch gesehen und sie sahen ganz fit und zufrieden aus. ;) Denke da gibt es viele Tiere denen es wesentlich schlechter geht, auch wenn dies hier kein Dauerzustand sein kann....

    @sommerwind
    Danke für Deine Worte. =D Werde den Link morgen auch mal meiner Freundin weiter geben, vielleicht hat sie ja Glück!

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #13
  14. 21.06.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo zusammen,

    meine Güte, was herrscht denn hier für ein Ton?
    Bin ganz entsetzt....

    Ich wollt ja erst gar nix schreiben hier.... aber ich wünsch den Katzen alles Gute...

    Liebe Grüße Skotty
     
    #14
  15. 21.06.09
    little witch
    Offline

    little witch

    Hallo

    auch ich wünsche der Katzenmama und den Babys alles Gute und hoffe auf eine schnelle Vermittlung in ein liebevolles Zuhause!

    für Bibi und die Freundin :goodman:
     
    #15
  16. 21.06.09
    sissy
    Offline

    sissy

    hallo kismet,
    ich finde auch , du solltest besser überlegen , in welchen ton du sprichst!!!!!!!!!!!! ich finde es sehr schlimm, was du alles gesagt hast.
    ich bin ganz sicher, bibi hat sich schon gedanken darüber gemacht, WARUM sie den WK um hilfe bittet..... es gibt halt FAST nur liebe und hilfsbereite hexen/ hexer im WK.
     
    #16
  17. 21.06.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Muß jetzt auch mal was sagen
    hat mich nicht überrascht so eine Antwort von Kismet zu lesen. Habe bisher immer nur kritisierende Antworten von ihr gelesen noch nie etwas Positives.
    wünsche dir viel Glück. Wir haben schon 3 Katzen und ein Hund.
    LG Kempenelli
     
    #17
  18. 21.06.09
    daisy2000
    Offline

    daisy2000

    Hallo Bibi,
    ich finde es eine gute Idee von Dir, hier im Wunderkessel nachzufragen. Zumal es sich ja nicht um Deine Katzen handelt.
    Ich drücke Dir die Daumen, das Du ein Zuhause findest.
     
    #18
  19. 21.06.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Kismet,
    ich weiß es aus eigener Erfahrung, dass es mit den jungen Katzendamen manchmal sehr schnell gehen kann...die verstorbene Kätzin meiner Mutter wurde auch kastriert...den Termin hatte meine Mutter schon mit dem Tierarzt vereinbart, zum frühest möglichen Zeitpunkt und trotzdem war unsere Katzendame aber schon bei diesem Eingriff trächtig. Ein Kater hat den kurzen Aufenthalt, den sie draussen hatte, genutzt und seine Gene weitergegeben. Das wußte weder meine Mutter, noch war es dem Tierarzt beim Beginn der OP klar. Er nahm die Unterbindung trotzdem vor und meine Mutter hatte die schöne Aufgabe, die kleinen Würmchen, die ihre Katze dann verlor rauszuzuppeln...war keine schöne Sache und meine Mutter ist mit Sicherheit keine dumme, verantwortungslose und blauäugige Tierhalterin....und nein, unsere Katze hatte keinerlei Zeichen von Rolligkeit gezeigt....

    Das geschriebene Wort ist oftmals etwas heftig, weil Mimik und Tonfall nicht vom Schreiber erkennbar sind..deshalb sollte man seine Sätze doppelt kritisch schreiben und sich bei dem einen oder anderen Thema etwas zurücknehmen.

    @Bibi..fragt doch mal bei eurem Tierarzt nach...unserer vermittelt mit sehr viel Erfolg Katzennachwuchs....mit den kostenlosen Kleinanzeigen wäre ich persönlich vorsichtig, da melden sich womöglich auch Leute, die Tiere in Versuchslabors usw. weitergeben...
     
    #19
  20. 21.06.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ich war entsetzt wie Bibi hier angegriffen wird, statt das ihr geholfen wird.
    Sie hat um Hilfe gebeten und ich finde hier im Forum hat das bisher immer gut geklappt!

    @Bibi- ja das mit der unbewussten Abreibung stimmt.
    Folgendes steht in einem Flyer, den meine Freundin jetzt vom Tierarzt bekommen hat:
    ... In vielen Fällen bemerkt man das Einsetzen der Geschlechtsreife erst, wenn es bereits zu spät, d.h. die Katze trächtig ist. Durch die gesteigerte Lichtintensität werden Katzen seit einigen Jahren bereits mit durchschnittlich 4 - 5 Monaten rollig! Es gibt Tierärzte, die Tiere mit 4 oder 5 Monaten nicht kastrieren und behaupten, Katzen würden erst mit 6-8 Monaten geschlechtsreif, vorher könne gar nichts passieren. Diese Behauptung ist schlichtweg falsch!! ...

    Wenn sich die Ärzte schon nicht einig sind...

    Also ich hoffe ihr findet einen Platz- und vielleicht noch Hilfe hier im Forum.
    (Ich hab leider 2 Freiflugwellis- und möchte nicht das sie zu Katzenfutter werden;) )
     
    #20

Diese Seite empfehlen