Katzenfutter aus dem Thermomix???

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Lillymau, 15.10.08.

  1. 15.10.08
    Lillymau
    Offline

    Lillymau Lillymau

    Hallo zusammen,

    es gibt im Internet und auch sonst viele Rezepte, wie man Katzenfutter selbst herstellen kann.
    Mir war das bisher zu umständlich und es gab Fertigfutter.
    Aber morgen zieht Jaques bei uns ein :):):).
    Kennt jemand ein einfaches Rezept zum Zubereiten von Katzenfutter im Thermomix?

    Danke!
     
    #1
  2. 16.10.08
    Lillymau
    Offline

    Lillymau Lillymau

    Hallo ihr Katzenfreunde,

    habt ihr wirklich keine Idee?

    p.s. Noch 4 1/2 Stunden, dann kommt Jaques....
     
    #2
  3. 16.10.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    Hallo Inke,
    mit dem Thema wollte ich mich auch mal auseinandersetzen .. habe mir aber noch nichts dazu erarbeitet. Irgendwo hier im Forum gabs dazu aber auch schon ein paar Ideen ... muss ich mal bei Gelegenheit wieder raussuchen ... war evtl. im Zusammenhang mit Hundeleckerlies?
     
    #3
  4. 16.10.08
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Inke,
    ich habe vergeblich in meinen Unterlagen nach - Hundefutter, denn ich habe einen Hund - gekramt, nichts gefunden, weil ich es immer so "aus der Hand" mache: zerkleinere sehr fein (damit er es nicht rauspulen kann) Obst und Gemüse, meist Apfel und Mohrrübe, gebe dann Frischkäse oder Schmand dazu und zuletzt zerkleinere ich etwas Fleisch oder Wurst.
    ich denke, Du kannst einfach das nehmen, was Deine Katze mag Da Katzen ja wenig Gemüse essen, einfach Fleisch und(oder Fisch zerkleinern und mit so etwas wie Haferflocken oder so binden. Der Witz ist die Möglichkeit, die Sachen zu zerkleinern. Fischköpfe z.B., oder sogar Fisch mit Gräten kannst Du so fein pürieren, dass nichts passiert.

    ich koch manchmal 4 Hühnerbeine mit Brühe auf Varoma, die unteren Teile der Beine im Körbchen, die oberen im Varoma-Aufsatz, 40 Min. auf Varomastufe, mit 500 g Wasser unten drin und einem Gemüsebrühwürfel. Dann habe ich eine sehr leckere Suppe, ich nehme die besten Fleischstückchen für mich und den Rest zerkleinere ich für den Hund, und gebe es ihm zusammen mit gekochtem Reis. Er mag es, es ist preiswert, ich habe immer einfachen gekochten Reis im Vorrat für ihn, und das Essen ist sicher 3 mal gesünder als all das Fertigfutter.

    So, ich hoffe ich konnte Dir ein paar Anregungen geben, die sich auf die Situation der Katze übertragen lassen.
    Fällt mir ein: Du könntest sehr billigen Fisch, viell. Heringe oder so, im Dampf garen und dann komplett pürieren..

    LG
    Mo

    PS Wenn Du hier Katzenfutter in die Suchfunktion eingibst, kommen einige Beiträge. Interessant fand ich diesen:
    Überraschung für..... Da sind Rezepte!!
     
    #4
  5. 17.10.08
    Lillymau
    Offline

    Lillymau Lillymau

    Hallo Mo,

    vielen dank für Deine Tipps, ich werde einfach mal drauflos probieren!
     
    #5
  6. 06.09.09
    lisalaura63
    Offline

    lisalaura63

    hier gibt es leckerlies für hunde und katze

    Rindfleisch - Möhrenkrusties

    Zutaten:


    250 g Dinkelkörner
    200 g Möhren
    500 g Rinderhackfleisch
    25 g Distelöl

    Zubereitung:
    • Dinkelkörner 30 Sek./Stufe 10 mahlen.
    • Restliche Zutaten dazugeben und 30 Sek./Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.
    • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bech geben und mit den Händen darauf verteilen.
    • 10 Min. bei 160° Umluft backen.
    • Aus dem Backofen holen und mit einem Messer/Pizzaschneider erst in Streifen, danach quer in Würfel schneiden.
    • Erneut 80 Min. bei 160° Umluft backen.
    • Vollständig (mehrere Stunden "an der Luft") auskühlen lassen und anschließend in einer Keksdose aufbewahren.
     
    #6
  7. 06.09.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    nur mal so am Rande erwähnt.
    Katzen sollten eigentlich kein Getreide essen es führt auf Dauer leider oft zu Nierenproblemen.
     
    #7

Diese Seite empfehlen