Kau Dich gesund - "Schmauen"- Methode

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von orientbayerin, 25.05.10.

  1. 25.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Huhu,

    kennt jemand von Euch das Buch /die Methode

    "Kau Dich gesund" von Jürgen Schilling?

    Ich hab mir letztes Jahr das Buch geholt und finde die Methode einleuchtend.

    Letzte Woche hab ich mich ein bissl mit Userin "Alpina" drüber unterhalten und wir dachten, es sei vielleicht auch für andere Wunderkesslerinnen interessant. Drum machen wir jetzt mal diesen Thread auf :)

    Ich bin kein Fan von Diäten, die haben doch alle nur einen JOJO-Effekt zur Folge und Heißhunger und schlechte Laune obendrein.

    Ich bin inzwischen überzeugt, dass das richtige KAUEN ein Weg zum Erfolg sein kann. Ich selbst gehöre in die Kategorie "Schlinger", ich kaue einen Bissen vielleicht drei-viermal und dann- schwupps - wird er runtergeschluckt.

    Geld würd ich NIE und NIMMER für eine Diät ausgeben. Das kann man viel billiger haben.
    KAUEN.
    Kauen kostet nichts (ausser Geduld, und das ist seeeeeehr schwierig am Anfang).
    Aber der Effekt ist: man schmeckt die Speisen länger und besser aus, zerlegt die Kohlenhydrate in die Bausteine und man isst automatisch weniger, weil man ja eh durch das bewusste Kauen länger braucht.
    Es hat Auswirkungen auf den Insulinhaushalt, was sich positiv auf die Verdauung und die Gewichtsabnahme auswirkt.

    Ich hab - als ich mal ein paar Wochen bewusst gekaut hab - KEIN SODBRENNEN mehr bekommen, war supersatt, zufrieden, und ........hab abgenommen.

    Jetzt bin ich wieder fast in mein altes Schling-Muster zurückgefallen (klar, Rückschläge gibts immer und überall..........nobody is perfect) aber ich nehme nicht zu. Sehr praktisch.

    Bemühe mich jetzt aber wieder, das bewusste Kauen (oder besser genannt SCHMAUEN ----schmecken und kauen) wieder zu üben und zu verinnerlichen.

    Buchtipp: Jürgen Schilling "Kau dich gesund" oder auch im web die Seite www.kaujogging.de

    Sind ein paar Interessentinnen hier?
    Wollen wir gemeinsam "SCHMAUEN"???

    Wär doch schade, unsere leckeren Wunderkessel-TM-Gerichte einfach runterzuschlingen *lol*.

    Wer macht mit? Nen Versuch wär's doch wert. Kost' ja nix.
     
    #1
  2. 25.05.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Orientbayerin,

    im neuen Natur und Heilen ist ein ausführlicher Bericht über die Methode und ich war ziemlich beeindruckt davon!
    Aber ob die Methode wirklich etwas für mich ist? Ich bin auch eine notorische Schlingerin und würde von daher schon ein bisschen Schmaukultur benötigen:rolleyes:! Vom Gewicht ganz zu schweigen;)!
    Ich werde mir den Bericht nochmal ausführlich zu Gemüte führen!!
    Mal schauen, was ich in Deinem Link noch dazu finde!
     
    #2
  3. 25.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Hallo Ute
    das ist interessant!

    Wo krieg ich jetzt den Artikel her? Ich guck mal ob ich das Heft online kaufen kann, oder gibts evtl. den Artikel auch als download?

    Hab zwar das Buch hier, aber der Artikel interessiert mich trotzdem.
     
    #3
  4. 25.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Hab mir jetzt mal die zwei Gratis-Hefte bestellt, vielleicht ist da ja das aktuelle Heft dabei *kicher*
     
    #4
  5. 25.05.10
    Alpina
    Offline

    Alpina

    Hallo Orientbayerin,

    da bin ich ;)

    Ich lese eifrig in dem Buch. Gut, es ist wirklich überzogen geschrieben, rein hinsichtlich des gewählten Schreibstils. Er will halt unbedingt seine Überzeugung rüberbringen. Inhaltlich ist es jedoch sehr interessant. Ich bin fast süchtig danach, das Buch durchzulesen. Und oft ertappe ich mich dabei, dass ich zustimmend nicke. Es passt sehr vieles auf mich und meinen falschen Essstil. Leider bin ich am Wochenende nicht zum Lesen gekommen, weil wir dauernd unterwegs waren.
    Und da ich mit dem halben Buch ja auch noch blutige Anfängerin bin, bin ich auch prompt wieder aus meinem Übungstrott gekommen. Aber heute mache ich, zumindest mit dem, was ich bis jetzt weiß, weiter.

    Ich habe in den paar Tagen, die ich es geübt habe, mich tatsächlich wohler gefühlt. Man ist bei weitem nicht so voll und überfressen.
    (Leider habe ich gemerkt, dass auch die Haribo Colorado an Geschmack gewinnen, ob das so gedacht war???) Das habe ich dann ganz schnell mal wieder sein gelassen. ;)

    Also, heute Abend lese ich weiter. Mal schaun, was noch kommt. Das Kapitel mit dem "Rauchen abgewöhnen" kann ich mir schenken, dann bin ich schneller durch.

    Bin mal gespannt, was du und ihr hoffentlich anderen für Erfahrungen macht. Bis bald

    LG
    Alpina
     
    #5
  6. 25.05.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    das klingt schon einleuchtend.. und wäre nicht schlecht das sich anzueignen..
    Nehmen wir mal Schokolade.. ein Stückle in den Mund legen und dann wirklich
    nur mal auf der Zunge zergehen lassen.. und da eben mal schmecken.. das iss
    wirklich ein neues Gefühl..

    gruss uschi
     
    #6
  7. 25.05.10
    green-violet
    Offline

    green-violet

    Hallöchen,

    habe mir vor einer Woche das Buch gekauft. Ganz ehrlich, mir ist sein Schreibstil ganz schön auf die Nerven gegangen. Aber trotz allem ist es sehr einleuchtend, daß das Schmauen gut für die Verdauung ist. Ob man damit abnimmt, kann ich noch nichts zu sagen. Mir bekommt diese Art und Weise zu essen auf jeden Fall sehr gut. Wie lecker manche Speisen sind kriegt man ja nicht so wirklich mit, wenn man das Essen nur zwei-,dreimal kaut. Ich möchte mir diese Art und Weise zu essen auf Dauer aneignen. Merke aber immer wieder, daß man sich wirklich auf das Essen konzentrieren muss. Wenn keine Zeit zum Essen ist, ist es schon schwieriger. Da hoffe ich jedoch, daß die Gewohnheit sich einschleicht.

    Da ich das Buch gelesen habe, würde ich es gerne an eine andere Hexe weiter verkaufen. Wer hat Interesse daran?

    Ich freue mich auf jeden Fall, daß jetzt ein Schmauen-Thread aufgemacht wurde und werde von meinen Schmauversuchen und Schmauerfolgen gerne berichten.
     
    #7
  8. 25.05.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo davon hab ich auch schon gehört, ich habs jetzt net wirklich nötig abzunehmen, aber mich interessiert das Thema trotzdem, allein schon weil es ja gesünder ist.
    Ich hab mich schon oft dabei ertappt, wenn wir in einem Restaurant sind und mein Mann mich fragt obs mir schmeckt, dass ich gar nicht weiss wie und nach was es es schmeckt obwohl ich schon davon gegessen hab...man isst halt einfach drauflos...schwierig ist es dann auch wenn einem vor Hunger schon der Magen knurrt.
    Ich werde es trotzdem versuchen....!!!
     
    #8
  9. 25.05.10
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Das funktioniert. Hab ich auch schon gemacht.
    Allerdings hab ich nach dem vielen Kauen (ich war dann bei hindertmal pro Bissen) viel viel länger beim Essen gebraucht, als alle, die mit mir aßen (und jedes Gericht war längst kalt!) und ich hab Probleme mit meinem Kiefergelenk gekriegt. Inzwischen hab ich mir angewöhnt, einfach mehr zu kauen. Aber 100mal pro Bissen würd ich nicht mehr machen.
     
    #9
  10. 25.05.10
    Alpina
    Offline

    Alpina

    Das ist ja interessant, Tiger, jemand mit Erfahrung.

    Erzähl doch bitte mal, ob und was das bei dir bewirkt hat.
    Und machst du das jetzt nicht mehr?

    LG
    Alpina
     
    #10
  11. 25.05.10
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Oh ja...das würde mich auch interessieren,
    so wie ich verstanden habe scheint das wichtigste zu sein jeden Bissen 100 mal zu kauen:confused:
    Das kann ich mit gar nicht so richtig vorstellen,
    z.b ein Bissen Brot mit Belag....wenn ich das 100 mal kaue hat sich die Masse doch schon selbst zersetzt:rolleyes:

    LG Tina66
     
    #11
  12. 26.05.10
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Also, zunächst hab ich mich genau an die Anweisung gehalten und hab getrocknetes Brot ewig lange gekaut. Es gibt wirklich einen anderen Geschmack. Süßlich. So wie man Brot normalerweise nicht schmeckt. Und es muss schon relativ trocken sein, weil man sonst nicht so lange kauen kann, wie vorgeschlagen wird.
    Ich hab mich halt gezwungen und gezählt.
    Das hat verschiedenes bewirkt:
    1. Man schmeckt die Dinge anders und schluckt nichts mehr, was nicht zu Brei zerkaut wurde und lange, lange eingespeichelt wurde (sehr gewöhnungsbedürftig, fand ich), und das schreibst du ja auch Tina66).
    2. Man isst viiiiiel langsamer, weil man so lange an allem kaut. Für einen vollen Teller braucht man ewig. Mit einem "Normalesser" ist das schwierig, weil der viel vorher fertig ist.
    3. Man nimmt wahr, dass alle anderen viel schneller essen.
    4. Man isst viiiiiel weniger, weil man wesentlich früher satt ist.
    5. Man nimmt unweigerlich ab.
    6. Mein Kiefergelenk hat angefangen zu knacken und ich musste mir beim Zahnarzt meinen Biss korrigieren lassen.
     
    #12
  13. 26.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Hallo Tina,
    im Buch steht, dass es nicht einfach nur 100xkauen bedeutet.
    Sondern SCHMAUEN.

    Also: Schmecken und Kauen. Das Einspeicheln ist sehr wichtig. Das setzt Verdauungsenzyme frei.
    Ausschmecken des Bissens. Mit der Zunge fühlen.
    Kohlenhydratverdauung findet im Mund statt!!!!!!!!!!!! Nicht erst im Magen.

    Ich habe beim Schmauen gemerkt, dass ich kaum mehr Speichelbildung habe, und fast jeden - schlechtgekauten- Bissen mit einem Schluck Getränk runterspüle, damit's rutscht.

    Wenn ich richtig Schmaue brauch ich beim Essen viel weniger zu trinken.
     
    #13
  14. 26.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Ich finde die Umstellung von "Schlingen" zu "Schmauen" wirklich schwer.

    Oft unterhält man sich beim Essen, dann ist da noch die Tochter, die "gelenkt" werden will, und schwupps.........ist der Bissen schon wieder runtergeschluckt, bevor er richtig genossen und zerlegt wurde.

    Was mir hilft:

    GENUSS FINDET AUSSCHLIESSLICH IM MUND STATT!!!!

    Sobald der Bissen (Schoki, Sahne, Gemüse, Süßes, egal was) geschluckt ist, ist der GENUSS WEEEEEEEEEEG.

    Und.......wollen wir denn nicht alle das Maximum an Genuss ?
    Ja.
    Dann müssen wir die Genussphase - IM Mund - verlängern.

    Das geht mit Schmauen.

    Wer übt noch mit?
     
    #14
  15. 26.05.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...na ich üb auch mit, aber es ist sooooo schwer...Ich konnte gestern auch keine 100mal auf meiner Gabel Kuchen rumkauen, das fühlte sich voll matschig an in meinem Mund...voll eklig..im normalfall haette ich vielleicht 3 mal gekaut aber gestern ca 15 mal...immerhin ein Fortschritt :) auf Kieferprobleme zweck zuvielem kauen hab ich naemlich auch keine Lust :)
     
    #15
  16. 26.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Ich muss nochmal nachlesen, aber von 100 mal ist mir nichts mehr in Erinnerung.
    So um die 30-36 mal..............davon war glaub ich die Rede.

    Selbst nach 30 mal ist kaum mehr was im Mund.

    Der Bissen kann in mehrere Teile zerlegt werden, die dann "nacheinander" abgearbeitet werden. So kann man sukzessive immer wieder das bereits "Verflüssigte" runterschlucken und dann aus der Backentasche den nächsten Teilbissen herholen.

    Denn ALLES im Mund behalten, das schaff ich nicht.

    Mann, echt schwer, diesen Schlingreflex wegzukriegen.
     
    #16
  17. 26.05.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ja..also 100 waere ja schon extrem viel... :) ich bin gespannt heut aufs Abendessen... =D
     
    #17
  18. 26.05.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    #18
  19. 26.05.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Na der Artikel liest sich ja gut :) hab grad mit Freundinnen darüber gesprochen, eine hatte das mit dem 100 mal kauen auch mal versucht aber fand den matschigen Brei im Mund auch mehr als eklig...sie sagt, sie kann das nicht machen...aber so wie bei diesem Artikel hört sichs ja nicht schlecht an...ich hab vorher Kekse gegessen und aufgepasst...6 mal haette ich normalerweise gekaut...nach 15mal hatte ich nix mehr im Mund, es hat sich ohne Schlucken alles selber aufgelöst... =D
     
    #19
  20. 26.05.10
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    Hallo,

    dieses Schmauen finde ich sehr interessant. Ich werde es auch mal versuchen. Das lange Kauen ist aber gar nicht so einfach, wie ich bereits gemerkt habe.:rolleyes:
    Muß man das Buch eigentlich unbedingt lesen? Oder geht es auch so?
     
    #20

Diese Seite empfehlen