Kaufen oder nicht kaufen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.04.13.

  1. 10.04.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    So, seit gestern steht nun ein TM 31 in unserer Küche und wir haben lange Zeit diesen zu testen bevor wir "zuschlagen".

    Gerne würde ich aber noch vor der Preiserhöhung bestellen wollen...

    AAAAAAber... -so ein paar Kleinigkeiten nerven mich / uns schon.

    - die Lautstärke ist teilweise unerträglich... unsere Katze flüchtet und wird sich nie an das Geräusch gewöhnen. Die Kinder halten sich die Ohren zu (ist auch besser denn bei Eiswürfeln ist es extrem)

    - das Messer war beim ersten Gebrauch / Test sehr sehr scharf... Nun nach weniger als 10 Einsätzen ist es hmm ich will nicht sagen stumpf es tut schon noch seine Arbeit aber nicht mehr so scharf dass ich mich dran Schneiden könnte wie am
    Anfang. Also vorderseite und Rückseite sind fast gleich Scharf / Stumpf...

    - beim Mahlen von Zucker oder z.B. Toffifee fliegt sehr viel oben an den Deckel und setzt sich in der Dichtung fest

    - beim Reinigen mit Spülmittel und Wasser drückte sich Wasser und Schaum aus der Dichtung

    . Eis oder einen Dip mit Frischkäse und so bekommt man sehr schwer heraus... -vor allem kleinere Mengen

    - ebenfalls beim Eis hat der Rühraufsatz es nicht mal auf Stufe 10 geschafft ordentlich und mit etwas Tempo das Eis zu "rühren" Eigentlich stand im Rezept Stufe 4 -> da passierte gar nix. Auf 10 rührte er dann mal wieder...



    Die Zubereiteten Speisen waren allesamt sehr lecker... Den Varoma haben wir auch schon mit Gemüse getestet und unten drin hatten wir Nudeln mit Schinken etc.. (Thermifee) War sehr lecker gleichwohl die Nudeln etwas "verkocht!" waren..

    Hier wären wir dann beim weiteren "problem". Der Becher sowie der Deckel riechen stark nach Zwiebeln obwohl wir mit seife erhitzt und gerührt haben und dann noch in die Spülmaschine mit allen teilen...

    Der Zwiebelduft vor allem aus dem Deckel ist immer noch da...

    Schnell mal hintereinander nach Zwiebel hacken ein Eis machen ist also nicht drin...


    Es ist auf jeden Fall eine Erleichterung und minimale Zeitersparnis (zumindest für uns)

    Geld sparen wir definitiv nicht!
    Wenn hier jemand schreibt er geht nicht mehr zum Bäcker backt Ihr dann gleich 100 Brötchen und friert die ein oder wird für jede kleine Menge Teig der Backofen angemacht?

    Die Stromkosten sind doch dann enorm... Wir haben einen großen Backofen (doppelt als normal) und ja ich habe auch schon Brötchen gebacken um es zu testen aber den Bäcker wird es nicht ersetzen...

    Die Stromkosten sind da schon enorm. Laut Strommessgerät am Thermomix haben wir in 2 Tagen und den 10 Einsätzen bzw. Proben hat er etwa 5,00 Euro Strom verschlungen.. Ohne den Strom für Backofen...

    Uns geht es nicht um´s Geld sparen aber aus dem Fenster werfen wollen wir es auch nicht...

    Ich weiss jetzt nicht was wir machen sollen... Kaufen oder nicht... Ich war ja das "treibende" Glied und meine Frau ist jetzt auch auf den Geschmack TM gekommen nur komme ich so allmählich ins Zweifeln...

    Vielleicht hat ja jemand Tips etc.. Insbesondere zu dem Zwiebelgeruch / Geschmack...

    Die Lautstärke beim Mixen wird man nicht ändern können das ist mir auch klar aber dieses Nudelgericht hätte ich mit einem Topf und einer Pfanne auch hin bekommen ggf noch besser mit "Röstaromen" ;)

    Freue mich weiter über TIPS und Ratschläge!

    Liebe Grüße

    King
     
    #1
  2. 10.04.13
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo King

    Die Entscheidung kann euch niemand abnehmen. Ich habe aber mal ein paar Tipps / Erfahrungen zu euren "Problemen" in unterstrichener Schrift kommentiert. Vielleicht hilft euch das weiter. Ich bin sicher, dass noch viel weitere hilfreiche Tipps von den Kesselhexleins kommen.
     
    #2
  3. 10.04.13
    allemagne
    Offline

    allemagne

    Hallo King
    Ich backe in der Tat größere Mengen, wobei es mich dabei wiederum stört, dass das Fassungsvermögen vom TM doch sehr begrenzt ist, ich mache derzeit ein Semmelrezept mit 660g Mehl und einmal mit knapp 600g (an der Stelle vielleicht auch noch die Frage in die Runde -ist das eigentl. zu viel?)
    An den Varoma Gerichten stört mich zudem enorm das man die Speisen warm stellen muß wenn es an die Soße geht, die dann z. T. 2-3 mal ca. 3 Min. mixt/rührt/püriert oder erhitzt wird, zumal ich nicht noch Warmhaltegeschirr anschaffen möchte für das ich auch keinen Platz mehr in der Küche hätte. Den Backofen mag ich dafür aber auch nicht anwerfen müssen ... Aber es gibt viele andere Rezepte u d Zubereitungen, für die ich ihn sehr zu schätzen gelernt habe.

    Das hilft Dir jetzt vmtl. nicht in der Entscheidungsfindung weiter aber du hast immerhin die Gelegenheit das Ding ausgiebig zu testen. Ich wünschte die Gelegenheit hätte ich auch gehabt.
    Nimmt Euch die Zeit.
     
    #3
  4. 10.04.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ja ich gehe nicht mehr zum Bäcker. Unsere Brötchen werden nach Bedarf gebacken. Das Brot wird an einem Tag in großen Mengen gebacken und dann eingefroren. Ansonsten liebe ich meinen TM mit allen sein Macken ( falsch er hat gar keine):p. Auch hatte ich ihn vorher nicht zum Testen . Mein TM ist auch schon einige Jährchen, aber ein stumpfes Messer habe ich nicht, gerade habe ich mich wieder mein Reinigen geschnitzten. Aber entweder ich will das Gerät oder nicht. Nach Fehlern oder unguten Sachen zu suchen auf diese Idee wäre ich nie gekommen. Wir kauften unsren TM 31 und freuen uns daran.
    Also Deine Entscheidung muss Du schon alleine treffen. Was wir Dir sagen könnte falsch für Dich sein. Mein Fazit. Ohne TM möchte ich nicht mehr sein er läuft bei mir öfters am Tag auch habe ich einen 2. Topf. Noch etwas wir sind zu 2. zu Hause.
    Viel Freude bei Deiner für Dich richtigen Entscheidung
     
    #4
  5. 10.04.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo King,
    kann mich Renate nur anschließen... Meine Begeisterung für den TM31 wächst sozusagen täglich...!
     
    #5
  6. 10.04.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    @ KING

    Welche geräuscharme Alternative hättest Du denn zum TM, bzw. welches Küchengerät könnte Eiwürfel crushen, ohne dabei kaputt zu gehen? Und die Getreidemühle in meinem Reformhaus ist noch um einiges lauter. Schätzungsweise wird der TM ja nicht stundenlang auf Turbo Getreide etc. mahlen. Unser Paul (Frettchen) flüchtet auch, aber er flüchtet auch vor dem Staubsauer, der Bohrmaschine und allem, was laut ist.
     
    #6
  7. 10.04.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    @ King

    kann es sein das Du den TM hier nur schlecht machen willst,
    kommt mir gerade so vor.:confused:
    Ich bin mit meinem, hatte schon den TM 21,
    und nun schon viele Jahre den TM 31 immer noch sehr sehr zufrieden,
    habe die Anschaffung nicht 1 Tag bereut.
     
    #7
  8. 10.04.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo King,

    ich bin Single und habe den TM seit 2010. Uuuund ich hätte ihn schon 20 Jahre vorher brauchen können, als unsere Tochter noch in der Schule war. Was das backen angeht, so habe ich (außer Laugenbrezel) seit 2010 keine Brötchen und kein Brot mehr gekauft (und ich bin alleine!!!). Ich friere entweder die Brötchen fertig ein und backe sie auf oder friere auch mal den Hefeteig ein. Ich war nie so eine begeisterte Bäckerin aber der Hefeteig im TM ist einfach super. Natürlich schmeckt ein Braten im Topf oder Backofen besser, aber es gibt wirklich sooo viele Dinge die ich im TM mache. Jetzt beginnt hier bald die Spargelzeit und bei mir gibts nur noch Spargel aus dem TM. Und ich denke, wenn man Zwiebel oder Knobi im TM verarbeitet hat macht man ja wirklich nicht direkt danach Eis. Ich persönlich habe aber auch noch keine sooo intensiven Gerüche festgestellt. Ich habe meinen Herd (Ceranfeld) seit Monaten nicht mehr gebraucht. Jeder muss allerdings für sich entscheiden was ihm wichtig ist. Wenn Ihr den Thermomix (wie Du schreibst) für längere Zeit testen könnt, seid Ihr schon in einer besonderen Situation. Das können die meisten Nutzer nicht. Aber mir scheint, Ihr solltet vielleicht doch auch mal unter "Anleitung" (also mit einer TR) kochen. Bei mir wird der TM schon morgens für´s Eier kochen verwendet. Meine Tochter (ebenfalls Single) ist auch total begeistert und kocht und backt ebenfalls viel mit dem Gerät.
    Ich wünsche Euch, das Ihr noch Freunde werdet.

    Ach ja,

    und Fix-Produkte benötige ich überhaupt nicht mehr, dank vieler Gewürzmischungen oder Grundstöcken.
     
    #8
  9. 10.04.13
    huzi11
    Offline

    huzi11

    Hallo,

    also, ich will dir nicht zu nahe treten, aber mir kommt es auch irgenwie komisch vor, dass du so viele negative Sachen am TM findest. Ich mache viel mit Zwiebeln im TM und hatte noch NIE danach Probleme mit dem Geruch( schon gar nicht, wenn er in der Spülmaschine war) An Ostern hatten wir Fleisch mit Zwiebeln drin gekocht,dann gespült, und einen Erdbeershake drin gemixt: ohne Gerüche von Zwiebeln.
    Der TM hat ja extra eine Markierung, wenn du ihn zu voll füllst, drückt sich der Schaum na klar oben raus-man sollte schon die Markierungen beachten!!!!!
    Lautstärke unerträglich?????????????? Wie lange lässt du ihn den auf Stufe 10 laufen??? Ich habe 2 Kinder und einen Hund, die Kinder und der Hund=D stehen mit Begeisterung daneben, wenn ich mit dem Mixi was zaubere. Sollte ich wirklich mal auf Turbo Nüsse mahlen, bitte ich kurz die Kinder aus der Küche zu gehen.
    Ich würde dir von deinem Kauf abraten, weil du willst ihn doch bestimmt nicht haben, wo du soooooooooo viele negativen Sachen gefunden hast.

    Schönen Abend!
     
    #9
  10. 10.04.13
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo KING,

    finde ich prima, dass Du Den Thermomix auf Herz und Nieren prüfst! :p Wünsche Dir noch viele geniale Einfälle zum Zaubern diverser Speisen.
    Zu drei Punkten möchte ich mich äußern: Was die Lautstärke anbetrifft, so habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Thermomix je nach Art der Arbeitsfläche unterschiedlich laut ist. Meine Emma steht auf einer Holzfläche, die wiederum auf den Herdplatten liegt. Darunter ist der Backofen. Sprich: Bei mir befindet sich kein schwingender Hohlraum unter dem TM, der die Geräusche noch verstärkt. Und Holz dämpft zusätzlich. Auf Granit oder Kunststoffflächen empfinde ich meinen TM auch lauter. Fakt ist aber auch, dass es beim Mahlen generell lauter zugeht...
    Zum Rühraufsatz: Dieser darf nur bis Stufe 4 verwendet werden, ab Stufe fünf läuft er unrund und kann unglücklichstenfalls zerschreddert werden. Steht auch so in der Bedienungsanleitung, die Du bestimmt zu Deiner Leihgabe beigefügt bekommen und gelesen hast. :p
    Zum Thema Stromverbrauch: Und nun tut es mir leid, falls ich Dir zu nahe trete, aber fünf Euro innerhalb von einem Tag an Stromverbrauch fände ich auch sehr heftig und würde mir in so einem Fall den Thermomix nicht zulegen. Allerdings kann ich diesen Wert nicht ganz nachvollziehen. Entweder ist Deine Leihgabe kaputt oder aber das Messgerät. :-( Der Thermomix zieht insgesamt 1500 Watt, was zu trennen wäre in 500 Watt für den Motor und 1000 Watt für die Heizung. Sprich: Kocht man mit dem TM, zieht er die volle Leistung, zerkleinert man nur oder knetet Teig, so zieht er 500 Watt. Geht man von Stromkosten von 0,30 € pro Kilowattstunde und mal von der Gesamtwattzahl von 1500 Watt aus, so müsste bei 5 € an Kosten der Thermomix bei Euch bereits über elf Stunden gelaufen sein und dabei gekocht haben (gesetzt den Fall, dass sowohl Messgerät wie auch Thermomix einwandfrei funktionieren). Respekt! Das habe selbst ich Küchengerätejunkie nicht beim damaligen Neuerwerb geschafft, obwohl ich immer gerne alles direkt ausprobiere! =D
     
    #10
  11. 10.04.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    Schubie hat ja schon zu einigen Punkten geantwortet und ich kann denen auch nichts mehr hinzufügen. Was mich allerdings an deiner Aussage wundert, das ist, dass bei dir das Messer nach 2!! Tagen stumpf sein soll. Wenn man bedenkt, dass die Messerrückseite einige Millimeter dick ist, dann frage ich mich, was du mit dem TM gemacht hast, dass die Vorderseite gleich stumpf sein soll. Mein TM ist von 2007 und ich hatte noch keinen Messertausch und der TM arbeitet zudem seit drei Jahren im Betrieb als Vorführgerät. Grundsätzlich ist es ja gut, wenn man bei Neuanschaffungen sehr genau abwägt, aber vielleicht wäre es ratsam, die ersten Gehversuche erst mal mit Anleitung zu machen.
    Um Gerüche zu vermeiden, spüle ich erst mal alles kalt ab, da ich der Meinung bin, dass damit die Gerüche besser weggehen.
     
    #11
  12. 10.04.13
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo King,

    also ich würde ganz ehrlich sagen,... wenn du nicht überzeugt bist vom TM .. dann lass den Kauf sein.
    So wie ich es aus deiner Beschreibung lese, ist das Gerät nicht so zu deiner Zufriedenheit tätig, warum willst du es dann behalten?

    Ich für meinen Teil nutze den TM für das was er kann. Aber ich brauche auch viele andere Haushaltshelfer.

    Für einen "KAUF" finde ich .. muss man immer noch selbst überzeugt sein und nicht von anderen überzeugt werden!
     
    #12
  13. 10.04.13
    emzetwe
    Offline

    emzetwe *

    Dear King,
    das Meiste ist schon gesagt, nur der Punkt mit den Nudeln scheint mir noch (halb) offen: jede Nudelsorte zieht unterschiedlich Wasser und hat unterschiedliche Garzeiten. Bei den Rezepten, die ich meinen Kunden mitgebe, schreibe ich auch immer explizit dazu, welche Nudelsorte und Marke ich dafür verwende, damit sie perfekt al denke werden. Wenn beim Rezept nichts angegeben war, dann muss du einen zweiten Versuch wagen.
    Viel Spaß noch beim Testen,
    emzetwe
     
    #13
  14. 10.04.13
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo KING,
    also, wenn deine Frau auf den Geschmack des TM's gekommen ist, dann gönn ihr doch das Gerät. Du genießt das Essen und sie kocht damit. Und mit der Zeit findest du ihn auch Klasse, so wie mein Mann. Der kann sich nach anfänglicher Skepsis, den Thermomix nicht mehr aus der Küche wegdenken und jede unserer Töchter bekommt zum Auszug/ Hochzeit gleich mal einen Thermomix geschenk (Idee meines Mannes)
    Aber wie unter deinem Namen steht ist der TM evtl. schon bestellt??? Oder wartest du nur deine (gute) Entscheidung ab?? ;)

    Lass uns doch bitte wissen, wie du dich entschieden hast. Ach und noch eins:
    Ich finde es super, dass du dich damit so auseinander setzt. Denn wenn ihr doch keine Thermomix kaufen solltet, weiß du was dir dann fehlt!!! :)
     
    #14
  15. 11.04.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo KING,
    ich kann mich schubie und Co. nur anschließen.....
    den Punkt mit dem Bäcker finde ich auch interessant, sparen ist schon gut, aber für mich zählt hauptsächlich, dass ich absolut weiß, was in meinen Brot drin ist !!! Und das gilt nicht nur für Brot.....
     
    #15
  16. 11.04.13
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo King,

    weißt du , ein Porsche ist auch lauter als ein Polo!

    Der Tm ist beim Stromverbrauch, vorausgeserzt man benützt ihn so wie angegeben ,um etliches günstiger als herrkömmliches Kochen, denn er hat nur 1 Stromquelle und kocht 3 Sachen(Beilagen, Fleisch und Gemüse), wobei ein solches Gericht am Herd 3 Platten bräuchte, die erheblich mehr Strom brauchen.

    Beim Brot, dass ich backe, sind nur die Zutaten drin, die ich haben möchte,
    soviel ich weiß sind laut Gesetz mehr als 50 Zusatzstoffe erlaubt, da frag ich mich welche, wenn ich mit Mehl, Wasser,Sauerteig,etwas Hefe und Salz ein tolles, leckeres Bauern Brot zaubern kann...

    Nudeln können dir am Herd auch verkochen, muss man sich bei All in one Gerichten vor tasten.

    Wenn die Katze flüchtet o.k. finde ich nicht schlimm, die Kinder werden bald vom Tm nicht mehr wegzukriegen sein, meine Erfahrung.

    O.k. ich mach auf jeder Vorführung etwas Mut Zwiebel und Knoblauch und sofort im Anschluss darauf ein Eis, es schmeckte noch NIE nach Zwiebel oder Knoblauch!

    Ich würde dir raten, laß deine Frau machen und du genießt nach Vollendung:rolleyes:

    VG Doppelmama
     
    #16
  17. 11.04.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo King,

    was die Kaufentscheidung angeht, würde ich mich nicht auf die Preiserhöhung fixieren, sondern lieber den höheren Preis in Kauf nehmen, wenn ich dann wirklich überzeugt bin, statt mich anschließend zu ärgern.


    Was das Spülen angeht, nehme ich immer nur 500 ml Wasser mit einem Tropfen Spüli.
    Das heizt schneller auf.
    Ich drehe dann kurzfristig auf hohe Stufen. Evtl. mit der Bürste durchwischen und gut ist. Das Wasser geht an Rand und Deckel, und nichts schäumt über.
     
    #17
  18. 11.04.13
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Hallo

    es ist eigentlich alles gesagt...
    nur mein Hinweis noch: gerade wenn du das Gerät geliehen hast, solltest du es nach Gebrauchsanleitung benutzen. Und dann dargf der Rühraufsatz niemals bei Stufe 10 benutzt werden - davon geht er kaputt. Und mit geliehenen Sachen sollte man sorgfältig umgehen!
    Wenn ich Eis mache, rühre ich das zuerst nur mit dem Messer und setze den Rühraufsatz später auf, wenn die Masse schon etwas weicher ist.
    Ach so, zu den Gerüchen...entweder bin ich da sehr unsensibel, oder...keine Ahnung, meiner riecht nicht nach Zwiebeln oder so etwas

    lg
    EvelynS
     
    #18
  19. 11.04.13
    Steffi_München
    Offline

    Steffi_München

    Guten Morgen,

    meine Katze ist anfangs auch vor lauter Schreck von der Couch gehüpft.
    Mittlerweile verzieht sie sich in ein anderes Zimmer, sobald sie den ersten Pieps vom TM hört.
    Wenn es danach geht, dürfte man ja auch nicht staubsaugen ;)

    LG Steffi
     
    #19

Diese Seite empfehlen