Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.12.06.

  1. 03.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch! (TM31)

    Hallo Ihr Lieben,

    Frank war so nett und hat für alle zu unserem letzten Treffen Kefirknollen mitgebracht. Meine sind so produktiv, dass ich mit dem Kefir schon wahnsinnig leckere Brötchen gebacken habe.

    Und hier kommt das Rezept:

    Kefir-Brötchen "ferby15":
    600 g Mehl (550)
    1 TL Salz
    350 g Kefir
    1 Würfel Hefe

    Kefir und Hefe in den TM geben und bei 37°/Stufe 2 vermischen.
    Ich habe nicht geguckt, wie lange es gedauert hat, aber man sieht es ja.
    Mehl und Salz dazu geben und 2 Min/Teigstufe rühren.
    Im Topf 60 Min. ruhen lassen, einmal kurz durchkneten und aus dem Teig ovale Brötchen formen (12 Stück) und auf ein eingefettetes Backblech legen ( oder auf Backpapier...). Der Länge nach einschneiden.
    Gehen lassen, bis die Brötchen sich im Volumen verdoppelt haben.
    Leicht mit Wasser besprühen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 180° backen.
    Ich habe nicht auf die Uhr geguckt und kann nicht sagen, wie lange die Brötchen im Backofen waren. Habe nur immer mal geschaut, ob sie schön braun sind...

    Sie schmecken sehr gut und sind auch schön knusprig geworden!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 03.12.06
    ferby15
    Offline

    ferby15

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Danke für die Blumen. ein Rezept mit meinem Nick:prayer::prayer::prayer::prayer:
    Ist natürlich auch schon abgespeichert und wird ertestet.

    Schönen ersten Advent boqueria

    der
    Kefir Frank=D=D=D=D=D
     
    #2
  3. 03.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo Ihr Lieben,

    wir hatten gerade noch einmal die Kefir-Brötchen. Da der Kefir etwas fester war, habe ich ca. 40g mehr genommen.

    Bin gespannt, wie sie Euch schmecken.
    Übrigens kann man die Brötchen auch mit Joghurt machen!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #3
  4. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Na, wer traut sich????
     
    #4
  5. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hi Sigrid,

    ich trau mich nich...


    dafür trinke ich den Kefir viel zu gerne. [​IMG]
    Man is der legggger.
     
    #5
  6. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo Betsy,

    warte mal ab. Bei mir vermehrt er sich so, dass ich schon kaum nachkomme. Ein Teil steht im Kühlschrank und wartet drauf fest zu werden für den Nachtisch. Ein Teil ist im Teig für die nächsten Brötchen, (d.h., ich werde aus dem Teig Baguettes machen) und geht vor sich hin.
    Und ich habe schon ein Glas getrunken!!!
    Ich setzt schon 1,5l an und es klappt wunderbar. Morgen gebe ich knapp die Hälfte ab. Es sind schon 7 walnußgroße Knollen und ein bischen Gebrösel!!!
    Wie habe ich die kefirlose Zeit nur überstanden? Das Zeug schmeckt genial.
    Natürlich mag meine Familie keinen Kefir. Er ist ja viel zu gesund. Aber die Brötchen fanden sie viel besser als sonst....
    Bin mal gespannt, was sie zum Nachtisch sagen:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: !

    Viel Spaß beim Trinken!!!!
     
    #6
  7. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hi Sigrid,

    vielleicht bin ich nicht nett genug zu meinen Knollen, die wachsen einfach nicht. Mach ich was falsch?
    Ich hab sie in meinem Waschraum neben der Küche. Der hat ca. 19°C. Ich gieße den Kefir durch ein Plastiksieb in Gläser, spüle die Knollen danach warm ab und tue sie in ein neues Schraubglas und fülle H-Milch 3,5% Fett nach.

    Ich habe bis jetzt 2 dicke Knollen und etwas Gebrösel.
    Ich krieg gerade mal mit Mühe und Not 400 ml zusammen und wir streiten uns 'drum, weil den alle so gerne mögen,
     
    #7
  8. 04.12.06
    paisley
    Offline

    paisley

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Wo bekommt man den Kefirknollen. Ich liebe Kefir.

    Viele Grüsse
    Christine
     
    #8
  9. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo Betsy,

    das ist zu kalt. Bei mir steht der Topf auf der Anrichte!!! Da kannst Du zusehen, wie es wächst!!!!

    @Christine: ich erkundige mich mal bei ferby15, ob man was verschicken kann.

    Liebe Grüße
     
    #9
  10. 04.12.06
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo

    der Teig für die Brötchen geht gerade.Habe mal meine Knollen gezählt.Da ich 2 Gläser mitgenommen hatte,habe ich diese auch in 2 größere Gläser umgefüllt und habe nun in dem einen Glas 12 und in dem anden 11 Kefirpilze.Manche sind klein andere sind groß muss ich die dann wegschmeißen,wenn die so groß sind?Werde ein Glas meiner Mutter geben.Sind Sauerkirschgläser die mache ich aber nicht ganz voll mit Milch.Wieviele Pilze sollten denn in einem Glas sein?Müsste die ja dann wohl auch mal trennen.Bei mir stehn die in der Küche schön warm.Werde morgen wohl mal den Käse ausprobieren.Über die Brötchen werde ich später dann weiterberichten.
     
    #10
  11. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    @ Christine

    wir hatten letze Woche ein Treffen und Ferby15 hat Knollen mitgebracht.
    Er hat auch diesen Link hier eingestellt, dort kann man Kefirknollen bestellen.

    Kefir - Informationen und Verkauf von Kefir

    Ich weiß nur nicht, wie man verlinkt.
    Schau doch einfach mal bei 2. Treffen Düsseldorf/Hilden, Seite 2 nach.

    @ Sigrid

    So, so dann kommen meine Knollen jetzt in die kuschelige Küche.
     
    #11
  12. 04.12.06
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Mein Männe schimpft wie ein Rohrspatz, dass er mich nicht pflegen würde, weil ich bestimmt :pottytrain5: , wenn der weiterhin bei Zimmertemperatur in der Küche stünde und dem Hund soll ich es mal ja nicht füttern (sie liebt Joghurt und bestimmt dann auch Kefir).

    Allerdings so rapide wie Sigrids ist meiner auch nicht gewachsen :eek:

    Ach ja, er mag eh keinen Kefir. Und ich hoffe dringend, dass er tatsächlich ganz und gar Unrecht hat ;) (zumindest in diesem Fall)


    Hier nochmal für Interessierte der Link zu den Kefir-Infos Kefir/Milchkefir Information und Verkauf

    sehr viele gute Informationen !
     
    #12
  13. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    @ Mona,

    danke, das wär doch jetzt gar nicht nötig gewesen.

    Das hätt ich doch auch gekonnt.

    [​IMG]
     
    #13
  14. 04.12.06
    kellogskueken
    Offline

    kellogskueken

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallöchen,

    kann mir einer erklären was Kefir-Knollen sind? Überhaupt was Kefir ist? Habe ich schon oft im Supermarkt gesehen als Getränk, aber irgendwie noch nie gekauft. Wie schmeckt das denn?
     
    #14
  15. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo Kellogskueken,

    dann klick doch mal den Link von Mokimaus oben an. Da wird alles ganz genau erklärt.
     
    #15
  16. 04.12.06
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hey

    habe die Brötchen jetzt fertig gebacken.Bei 200 Grad 30 min. war aber glaube ich etwas zu lang sind sehr knusprig aber innen locker werde es dann wohl doch mal mit 180 Grad ausprobieren.Meine Tochter meinte gerade die sind aber hart.Na ja beim nächsten mal werden sie bestimmt besser.Geschmacklich sind sie auf jeden fall sehr lecker.
     
    #16
  17. 04.12.06
    ferby15
    Offline

    ferby15

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    @heiligsbleche du mußt die Knollen nicht immer warm abspülen. einfach nach dem abgießen einfach wieder ins nicht gespülte Glas und weiter gehts. Es reicht voll und ganz wenn du das Glas einmal im Monat durchspülst. Dannvermehren sich auch die Knollen stärker und du hast mehr frische Knollen ( kleine).
    Aber freut mich das Ihr alle so glücklich mit euren Knollen seid.
    @paisley Leider kann ich keine verschicken, da ich keine MAschine zum einschweißen habe, aber frag doch mal Emilia da habe ich meine Knollen auch her, sie Kanns.
    Viel Spaß noch mit euerem Kefir
    Grüße
    Frank
     
    #17
  18. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Wow!! Die Brötchen sehen ja toll aus, boqueria! Werde ich irgendwann sicher auch ausprobieren. Danke für´s Rezept!
     
    #18
  19. 04.12.06
    paisley
    Offline

    paisley

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Vielen Dank, dass Ihr Euch alle so viel Mühe macht. Das macht den Wunderkessel wirklich aus und ich fühle mich pudelwohl.
    Viele Grüsse
    Christine
     
    #19
  20. 20.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kefir-Brötchen "ferby15", knusprig und frisch!

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade ein Bild eingefügt und dann festgestellt, dass ich im Beitrag darunter schon ein Bild hatte. Nun habt Ihr 2.

    Die zweite Variante habe ich mit 100 g Dinkel und 400 g 405er gemacht. Mehr Mehl hatte ich nicht und andere Sorten auch nicht. Aber sie waren trotzdem SEHR lecker.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #20

Diese Seite empfehlen