Keks-Konverter

Dieses Thema im Forum "Winter" wurde erstellt von Petersilie, 27.10.05.

  1. 27.10.05
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    ... jetzt hab' ich mich für's Kekswichteln angemeldet und sitze hier mit 'ner Million Rezepte, die alle für die handknetende Hausfrau geschrieben sind *grummel*

    Deshalb meine Frage: Ich weiß, daß es ein Extraforum zur Rezeptkonvertierung gibt, aber ich wollte mal wissen, ob das okay ist, wenn wir im Weihnachtsforum einen Rezept-Konvertierungsthread nur für Plätzchenrezepte aufmachen.

    Ich erhoffe mir davon "schnellere" Hilfe, da es ja doch 'ne Menge KeksproduzentInnen hier gibt, die offensichtlich plätzchenteigroutiniert sind und sozusagen "Soforthilfe" leisten können.

    Ich laß mich auch gerne an die andere Adresse verweisen, aber ich dachte in diesem Falle würd's ganz gut hier hin passen...

    Gruß

    -Petersilie
     
    #1
  2. 27.10.05
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Petersilie,

    Eigentlich ist das Umwandeln bei Plätzchenteigen ganz einfach... meistens sind es doch Mürbteige... da kommen alle Zutaten dn Topf und du lässt ca 15-20sec auf Stufe 5 kneten.So zumindest mach ich das immer.

    Natürlich wenn du Nüsse dabei hast im Rezept die immer zuerst mahlen aber ich denke das müsste logisch sein.

    Und bei anderen Rezepten fragst du halt einfach nach...hier ist ja immer jemand der mit Rat und Tat zur Seite steht :wink:
     
    #2
  3. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    :lol:

    Kekskonverter - schicke Idee :finga:

    Hallo Petersilie,

    im ersten Moment dachte ich "Keks-Konverter"??? - Hab ich schon!

    Meine Knaben konvertieren Kekse in Windeseile zu Krümeln =D Aber das hast Du ja, wie ich nach dem Öffnen des Threads merkte, nicht gemeint.

    Diewe Weihnachtswichtelei lastet offensichtlich schwer auf Deinem Gemüt...Wenn Du mir eine PN mit Deiner Adresse zusendest, werde ich Dir postwendend Deinen persönlichen Keks-Konverter zukommen lassen, ok?

    Keine Panik - alles wird gut!!!!!! :finga:
     
    #3
  4. 27.10.05
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Huhu Peeeeeeeeetraaaaaaaaaaaaaaaaa,


    ich möchte bitte auch eine persönlichen Keks-Konverter :wink: =D
    Ich schicke Dir auch gerne meine Adresse *grins*
     
    #4
  5. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Rinna,

    nööö, ich brauch Deine Adresse nicht :wink:

    Ich bringe Dir einen meiner Knaben persönlich vorbei - welcher soll es sein???? :lol: :p
     
    #5
  6. 27.10.05
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Ach Petra, Du bist wieder mal so gut zu mir. [​IMG]

    Am liebsten wäre mir dann der ruhigere von den beiden. Vielleicht kann ich den dann auch umprogrammieren und zusammen mit Martin könnte er mir dann Kniemedizin herstellen, damit ich dann die Plätzchen in gelassener [​IMG] Art und Weise in den Backofen bekomme.
     
    #6
  7. 27.10.05
    Rinna
    Offline

    Rinna

    PS,

    aber ich glaube unsere Diskussion hilft der armen Petersilie nicht wirklich weiter [​IMG]
     
    #7
  8. 27.10.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    aber dafür mir [​IMG]

    ...um zum Thema zurückzukommen: ich hätte nix dagegen, hier zu konvertierende Rezepte reinzuschreiben, das kriegen wir dann schon gebacken :)

    Meine Keks-Konverter-Kollegen schaffen es übrigens, Kekse innerhalb kürzester Zeit in Komplimente zu konvertieren :thumbright:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #8
  9. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    Ihr habt es eigentlich gut!! :p :lol: :p

    Mein Keks-Konverter ist in mir drin eingebaut und wandelt das sofort in Hüftgold um!! :rolleyes:
     
    #9
  10. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Susi,

    haettest Du auch so gerne Petersilies Kekse? :smilebox:

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #10
  11. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Elli,

    'ne lieber nicht, denn ich habe nicht nur einen Keks-Konverter sondern auch einen für Schoko, Sahne, Butter, Käse, Brot, Aufschnitt, Kartoffeln............. (für alles was lecker ist) eingebaut!! :rolleyes:
     
    #11
  12. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Susi,

    grins :scratch:

    Vielleicht sollten wir mal eine BMI-Umfrage starten :oops: ?

    Lieben Gruss,
    Elli :wink:
     
    #12
  13. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Elli,

    da gewinne ich garantiert, denn mein BMI geht konform mit meinem Alter!! :-O
     
    #13
  14. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Also,

    @ Susi und Elli

    IHR helft der armen Petersilie aber nu auch nicht wirklich weiter.... :lol:
     
    #14
  15. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Petra,

    sie koennte ja mit dem Apfelmus-Zimt-Teig ueben :p

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #15
  16. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Gedanken haben mich mal wieder "fortgetragen", ha, sind auch die einzigen, die das noch schaffen!! :rolleyes:

    Oje, schon wieder!! :oops: :oops: :oops:
     
    #16
  17. 27.10.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo Susi,

    ein kleiner Trost, mir geht es da auch nicht anders, möchte nicht wissen wie ich mich weiterentwickle :oops: .
     
    #17
  18. 27.10.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hi,

    nur mal so nebenbei, Keks-Konverter *lach*könnt ich euch auch ein paar schicken, aber nur wenn die Kekse lecker sind, ansonsten funktioneren die namlich nicht einwandfrei :-O , versteh gar nicht warum :roll:

    Grinsende Grüße
    Annemarie
     
    #18
  19. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Geli,

    Du bist ja jünger als ich, da ist die Zahl ja noch erträglich!! :wink:
     
    #19
  20. 28.10.05
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    ...also erstmal Danke für den regen Zuspruch, den der Ausdruck "Keks-Konverter" hier ausgelöst hat !

    Korrekterweise hätte es "Keksrezept-Konverter" heißen müssen.

    Schön, daß Euch von Euren leiblichen Genüssen auch nach dem Verzehr noch was Sichtbares erhalten bleibt - ich kann immer essen was ich will und nehm' dabei noch ab :-(

    Ich versuch' die Frage mal allgemeiner zu formulieren.
    Wenn ich ein Rezept habe, in dem drinsteht:

    Erst das Mehl sieben, dann ein Ei (Größe XS) in einer Mulde versenken, dann (aber bitte: KALTE! oder ZIMMERWARME!) Butterwürfel / -flöckchen, "schnell, mit kalten/warmen Händen (ABER NICHT ZU SCHNELL!!!) zu einem glatten (ABER DENNOCH GRIFFIGEN!) Teig verarbeiten...." (langsam fällt's mir wieder ein: Es ist diese Art von Anweisungen, die mich jahrelang vom Keksbacken abgehalten hat! Manche dieser Rezeptautorinnen sollten dazu verdonnert werden, sieben Jahre am Stück "Filet Wellington" zuzubereiten! In einem Gasbackofen! Ohne Bratthermometer!)

    dann kann ich das doch jameshalber (irgendwie muß sich diese Investition ja auszahlen) alles vergessen, oder?

    1.) Schmeiß' ich immer alles auf einmal rein und thermomixe es 20 Sek auf Stufe 5?

    2.) Und wie haltet Ihr das mit dem Mahlen von Nüssen? Wenn doch sowieso alles auf einmal zusammengepampt wird, wieso muß ich die Nüsse und Zeugs dann immer erstmal wieder "umtopfen"? Oder lasst Ihr die gleich drin und werft den Rest einfach dazu? Oder gibt's dann Zement?

    3.) Was ist mit dem berühmten "über Nacht im Kühlschrank kaltstellen"? Ich hab jetzt schon paarmal gelesen, daß einige von Euch den Teig gar nicht groß kaltstellen, sondern gleich weiterverarbeiten. Schad't das nix? Ich seh' mich sonst schon wie die Amis 'rummonken, die immer irgendwelche "projects" am Laufen haben, und wenn man diese vielbeschäftigten Damen dann fragt, was denn ihr "project" ist, bekommt man so 'ne Antwort wie: "den Anzug von meinem Mann bügeln" (nix für ungut, Susi!) - also ein "project" ist für mich z.B. ein Dachgeschossausbau, nicht: Keksbacken, und ich sehe nicht ein, daß ich für 30 lumpige Kekse drei Tage verplane!

    Okay, und wenn alles mißlingt kann ich immer noch
    "...und dann das Ganze unter ständigem Rühren in den Ausguss gießen"

    Liebe Grüße

    -Petersilie
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen