Kekse für den Schulbazar

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von muima, 29.10.04.

  1. 29.10.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Ihr lieben Hexen, :p
    ich brauche mal wieder dringend Euren Rat. Die Klasse meiner Tochter (Grundschule) möchte auf ihrem Weihnachtsbazar selbstgebackene Kekse verkaufen. Die Kekse sollen von den Kindern in der Schule gebacken werden, der Teig soll von zu Hause mitgegeben werden. Habt Ihr Vorschläge welchen Keksteig ich am Abend vorher (muss leider arbeiten und kann beim Backen in der Schule nicht helfen :cry: )vorbereiten kann? :roll: :roll:
    Vielen Dank und viele Grüße aus Aachen :p
    Monique
     
    #1
  2. 29.10.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Muima,
    guck mal unter Suchen: Erdnußbutterkekse; die sind superlecker und natürlich kann man sie abends in Folie in den Kühlschrank packen.

    Außerdem sind hier noch so ca. 1000 :rolleyes: andere leckere Keksrezepte eingestellt. Ich denke, daß es bei keinem Rezept ein Problem ist, den Teig abends schon vorzumachen. (Meine Ma macht das schon seit Jahren so und hatte noch nie Probleme)

    Gruß
    Jutta
     
    #2
  3. 29.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Da stimme ich Jutta zu, denn die Teige, die sowieso in den Kühlschrank zum ruhen kommen, können doch bestimmt auch am nächsten Tag gebacken werden!!!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #3
  4. 29.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo muima,

    ich habe meinen Kindern immer den Teig für Spritzgebäck mitgegeben, bzw. mitgebracht (so ich Zeit zum helfen hatte).
    Den habe ich grundsätzlich immer am Abend vorher vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt. Würde allerdings aus Erfahrung empfehlen, den Teig ca. 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen. Ansonsten ist er dermaßen hart, daß man ihn den Kindern erst weich kneten muß - ist arg anstrengend. :rolleyes:
     
    #4
  5. 29.10.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Muima,

    jedes Mürbteigrezept kannst du problemlos am Abend vorher machen und im Kühlschrank aufheben. Diese Teige sollen ja vor der Verarbeitung sowieso mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Ich mach das bei meinem Plätzchenbacken auch immer so, ein Teig am Abend und am nächsten Nachmittag werden die Kekse dann gebacken.

    liebe grüße
    ulli
     
    #5
  6. 29.10.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Ulli, hallo Muima,

    ganu das wollte ich auch schreiben, daß man jeden Mürbteig schon am Abend vorher zubereiten kann. Also hast du doch riesige Auswahlmöglichkeiten. Von Vanillekipferl bis Spitzbuben. Du solltest halt überlegen, ob es ein Teig werden soll, bei dem die Kinder Formen ausstechen (bei Mürbteig ist das Ausrollen etwas schwierig) oder ob es Kekse werden sollen, die die Kinder sewlber formen können (da wären z. B. Vanille - oder Nougatkipferl gut geeignet. Vielleicht erkundigst du dich mal was der Lehrerin am liebsten wäre.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #6
  7. 31.10.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo ihr lieben Hexen, :p
    vielen Dank für eure Tipps :wink: :wink: :wink: . Auf jeden Fall werde ich die doppelte Menge Teig vorbereiten, und die restliche Hälfte nach der Arbeit backen. So habe ich (und meine Hüften :rolleyes: ) auch etwas davon.
    Viele Grüße aus Aachen :wink:
    Monique
     
    #7
: weihnachten

Diese Seite empfehlen